Sennheiser

Sennheiser_Logo

Sennheiser electronic GmbH & Co. KG
Am Labor 1
30900 Wedemark
www.sennheiser.com

Gründungsjahr: 1945
Mitarbeiterzahl: ca. 1.200
Branche: Elektroindustrie

Kontakt:
Volker Hahne
Tel: +49 5130 600-1550
Fax: +49 5130 60076-1550
volker.hahne@sennheiser.com

The Pursuit of Perfect Sound
Wir haben eine Vision.

„Wir gestalten die Zukunft der Audioindustrie basierend auf unserer Geschichte, unserer Innovationskultur und unserer Leidenschaft für Exzellenz.“
Wir gestalten heute die Audiowelt von morgen - das ist der Anspruch, den wir täglich an uns und unser Unternehmen stellen. Diese Vision beschreibt, was wir gemeinsam erreichen wollen. Das Fundament dafür bilden unsere Geschichte, unsere Innovationskultur und unsere Leidenschaft für Exzellenz.
Die Sennheiser-Gruppe mit Sitz in der Wedemark ist einer der weltweit führenden Hersteller von Mikrofonen, Kopfhörern und drahtlosen Übertragungssystemen. 2013 erzielte das 1945 gegründete Familienunternehmen einen Umsatz von rund 590,4 Millionen Euro.

Umweltzertifikate
ÖKOPROFIT Hannover 2007
ÖKOPROFIT-Klub seit 2008

MASSNAHME KOSTEN NUTZEN/JAHR TERMIN
Einführung Corporate Carbon
Footprint Scope 1+2.
ca. 20.000 € Neben Vergleichsmöglichkeiten im Unternehmen
versprechen wir uns die Möglichkeit der
Identifizierung von Hot Spots.
07/2013
Umweltecke beim
Gesundheitstag
  Information der Mitarbeiter zum betrieblichen
und produktbezogenen Umweltschutz
bei Sennheiser
08/2013
Einführung eines modularen
Schulungsprogramms zum Umgang
mit Gefahrstoffen für alle
Mitarbeiter/-innen, die Umgang
mit Gefahrstoffen haben.
  Ziel ist ein noch besseres Verständnis zum
Thema Arbeits- und Umweltschutz beim
Umgang mit Gefahrstoffen.
2014

Unsere beste Maßnahme

Neubau einer Sennheiser Kindertagesstätte
Durch den Neubau einer Kindertagesstätte für die Kinder der Sennheiser Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter direkt am Werksgelände in der Wedemark wird ein Zeichen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gesetzt. Durch dieses soziale Engagement der Firma Sennheiser wird zukünftig ein schnellerer Wiedereinstieg in das Berufsleben ermöglicht.