Welcome HOME Tour

"Hannover loves me"- Botschafter zurückgekehrt

Jede Menge Städte mit anderen Musikern, Kulturakteuren und Einheimischen waren Ziel der Musikbotschafter. Ob beim Musizieren auf der Straße, bei einem Gastauftritt oder einem Wohnzimmerkonzert: Je mehr HOME, desto besser. Und weil Wiedersehen Freude macht, luden die Reisenden alle Menschen höchstpersönlich nach Hannover ein, um dort gemeinsam das 775. Stadtjubiläum und die Fête de la Musique zu feiern.

© hannoverimpuls GmbH

Foto: Stadtreporter

Von Hannover aus ging es in die weite Welt: Das Aufeinandertreffen mit Bands der Iceland To Poland Tour, wie der isländischen Heavy Metal-Band ONI, der Besuch der Musikhochschule Kattowice und des Art Naif Festivals in Polen sowie der mitreißende Live-Auftritt mit anschließendem Grillen im Berliner Mauerpark.

© hannoevrimpuls GmbH

Foto: Stadtreporter

Was unterwegs alles geschah, dokumentierte eine Filmcrew und berichtete täglich darüber auf Facebook, YouTube und unter www.welcome-HOME.de. Hier ist auch der Welcome-Home-Song zu finden. Am 26. Juni 2016 soll ein lebendiger Film des Roadtrips an der Geburtstagsfeier zum 775-jährigen Jubiläum von Hannover gezeigt und an den Oberbürgermeister übergeben werden.