Immobilienportal Region Hannover

Neue Plattform für gewerbliche Immobilien und Gewerbeflächen

© Region Hannover

Region Hannover. Gemeinsam mit den 21 Kommunen hat die Wirtschaftsförderung der Region Hannover eine Internetplattform entwickelt, die dazu beitragen soll, den Immobilienstandort Hannover noch besser zu vermarkten. Das Immobilienportal ist seit heute online und steht gewerblichen Nutzerinnen und Nutzern unter www.gewerbeimmobilien.region-hannover.de offen.

„Mit dem neuen Immobilienportal bieten wir an- und umsiedlungswilligen Unternehmen einen kostenlosen und schnellen Service. Sie können auf den kompletten Bestand in der Region Hannover zugreifen, ohne dafür bei einzelnen Anbietern anfragen zu müssen“, erklärte Regionspräsident Hauke Jagau bei Präsentation der Plattform. „Darüber hinaus optimieren wir in der Standortvermarktung die Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden in der Region Hannover.“

Gemeinsame Entwicklung mit den Kommunen der Region Hannover

Die Kommunen waren an der Entwicklung des Portals beteiligt und konnten ihre Bedarfe und Wünsche einbringen. „Dadurch entspricht die Plattform genau den Anforderungen, denen wir vor Ort gerecht werden müssen“, lobte Uwe Schwamm, Wirtschaftsförderer der Stadt Wunstorf, das Ergebnis der gemeinsamen Projektarbeit.

Leichte Bedienung

Leichte Bedienung, mehr Markttransparenz und eine bessere Verwaltung von Bestandsobjekten – das waren die Zielvorgaben bei der Auswahl eines geeigneten Systems. Die Wahl fiel auf ein Online-Datenbanksystem, wie es die Region Stuttgart bereits seit Jahren erfolgreich nutzt. „Das System genießt eine hohe Akzeptanz bei Kommunen, Maklern und Eigentümern“, so Ulf-Birger Franz, Dezernent für Wirtschaft, Verkehr und Bildung der Region Hannover.

Kostenfreies Angebot für Anbieter und Nachfrager

Die Kosten der Plattform in Höhe von rund 70.000 Euro trägt die Region Hannover, die das Portal auch betreibt. Die Nutzung der Plattform ist gratis und ausschließlich für gewerbliche Nutzerinnen und Nutzer gedacht. Objekte wie Wohnhäuser oder Eigentumswohnungen sind nicht zugelassen.

Das regionale Portal ist nicht kommerziell ausgerichtet, sondern dient ausschließlich dazu, Standortanfragen zu beantworten und gewerbliche Objekte und Flächen zu vermarkten. Makler, Projektentwickler, Eigentümer und Kommunen können ihre Objekte manuell oder automatisiert in die Datenbank einspeisen. Das Besondere: Kein Objekt wird direkt nach dem Einstellen automatisch veröffentlicht, sondern zunächst von der zuständigen Wirtschaftsförderung, in deren Kommune das Objekt liegt, geprüft und freigegeben. Bei Fragen, fehlenden Angaben oder Unstimmigkeiten wird der Anbieter direkt kontaktiert.

Vorteile der Plattform

Für Kommunen und Anbieter bietet das Immobilienportal zusätzliche Vorteile. So lassen sich kommunale Angebote in die Website der Stadt oder Gemeinde einbinden bzw. in Form einer kommunalen Immobilienbörse auskoppeln. Alle Inhalte werden parallel gepflegt und aktuell gehalten. Für Makler, Eigentümer und Projektentwickler bietet die Plattform einen weiteren Vertriebsweg. Durch einen automatisierten Upload können sie ihre Objekte parallel in mehreren Portalen einstellen – ohne doppelten technischen Aufwand.

Ansprechpartner

Makler, Eigentümer und Projektentwickler, die das Immobilienportal nutzen möchten, können sich an die Region Hannover, Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung, Vahrenwalder Straße 7, 30165 Hannover, E-Mail wirtschaftsfoerderung@region-hannover.de, oder direkt an die kommunale Wirtschaftsförderung wenden.