Speaker

Hier findet ihr die Auflistung der Speaker in diesem Jahr.

Speaker

Fynn Kliemann

Fynn Kliemann ist mit seinen 28 Jahren ziemlich vieles auf einmal. Gründer und monarchisches Oberhaupt des Kliemannslandes, des interaktivsten Freistaates der deutschen Youtubelandschaft, selbsternannter Heimwerkerking, Musiker und Schriftsteller. Zusätzlich hat er eine eigene Heimwerker-Klamottenkolletion auf www.oderso.cool entwickelt. Im echten Leben ist Fynn Designer und Inhaber der Onlineagentur "herrlich media" sowie Gründer mehrerer Startups. Dabei die kostenlose Projektmanagement Software „Agantty“ oder nachhaltige Portemonnaie-Designs „Artyvects“. Jeden Tag ein bisschen mehr eben.


Simon Ueberheide

Simon Ueberheide (Director Communications RCKT)

Simon Ueberheide verantwortet als Director Communications den Bereich Public Relations bei der Berliner Digitalberatung RCKT, die unter anderem als Hub Agency für die Digital Hub Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums agiert. Zuvor war Simon als Senior Communications Manager für die Rocket Internet SE in Berlin tätig. An der Hochschule für Musik Theater und Medien in Hannover hat Simon sein Studium mit einem Master in Medienmanagement abgeschlossen und war für ein Jahr als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung tätig.


Thilo Hardt

Thilo Hardt, Mister Spex und eWings, Founder

Hardt gründete 2007 mit Dirk Graber, Philipp Frenkel und Björn Sykora Mister Spex, den größten Online-Brillenversender Europas. Mit mittlerweile über 400 Mitarbeitern, mehr als 2 Millionen Kunden und 9.000 versendete Pakete am Tag eine der deutschen Startup-Erfolgsgeschichten. Von Profession ist Hardt Programmierer und verkaufte seine erste Software mit 17 Jahren nach Taiwan. Mit 21 der Verkauf der ersten Firma. Nach Zwischenstationen bei DN Capital in London nun wieder in Berlin um Travel Management neu zu erfinden.


Robin Eyben

Robin Eyben (Rechtsanwalt für M&A und Venture Capital, Morrison & Foerster LLP)

Robin Eyben ist ein erfahrener Rechtsanwalt für M&A und Venture Capital am Berliner Standort von Morrison & Foerster LLP. Er berät Investoren aus den USA, Asien und Europa insbesondere bei Finanzierungen und dem Erwerb von Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen wie Technologie, Internet, Medien, Telekommunikation, Software, Unterhaltung, Logistik, Energie, Immobilien, Automobile und Medizintechnik. Zudem berät er Tech-Startups jeder Entwicklungsstufe insbesondere bei Gründungen, Finanzierungsrunden, Internationalisierungen, strategischen Akquisitionen, Mergers und Exits. Durch die Beratung vieler erfolgreicher Investoren und Startups hat Robin Eyben weitreichende Expertise und Erfahrung bezüglich der Herausforderungen, denen Startups bei Wachstum und Expansion begegnen. Er teilt sein Wissen regelmäßig als Vortragender auf Industrieveranstaltungen, Konferenzen und in Seminaren in den USA und Deutschland.


Lina Meyer

Lina Meyer, Founder Mit Essen spielt man, Co-Founder Hafven

Lina Meyer (30) ist gelernte Köchin, Grafikdesignerin und Gründerin des Eating Design Projektes „Mit Essen spielt man“. Nach ihrem Kommunikationsdesign Studium absolvierte Lina Meyer ihre Kochausbildung im Gourmet Restaurant Basil bevor sie 2014 im Rahmen ihres Projektes „Mit Essen spielt man“ verschiedene nationale und internationale Veranstaltungen und Ausstellungen mit thematisch passenden Food Konzepten und Installationen begleitete. Als Mitgründerin leitet sie seit 2016 das Café im Coworking und Maker Space Hafven in Hannover. Der Hafven steht für eine kreative, transparente und gesunde Küche, weg vom klassischen Fastfood aber angepasst an den flexiblen Lebensstil seiner Gäste. Gekocht wird mit frischen Zutaten aus Hannover und Umland, aus biologischem und bald auch aus eigenem Anbau.


Thorsten Ramus

Thorsten Ramus (Investment Manager Invest Impuls)

Thorsten ist aktuell Investment Manager bei den Beteiligungsfonds der hannoverimpuls GmbH. Zuvor war er Projektleiter in der Gründungswerkstatt bei hannoverimpuls und Berater im Umfeld von Förderbanken und der Gründungsförderung. Thorsten hat Volkswirtschaftslehre und Regionalmanagement studiert. Im Jahr 2014 hat er sich als Design-Thinking Teamcoach ausbilden lassen. Darüber hinaus ist er Mentor bei der Venture-Villa, Hannovers Seed-Accelerator.


Ingo Stoll

Ingo Stoll

Ingo Stoll zählt zu den Pionieren des digitalen Marketing in Deutschland. Bereits 1998 publizierte er das erste Grundlagenwerk zum Online-Marketing in Deutschland. Seit dem ist er durchgängig in der Praxis der digitalen Kommunikation tätig – zuletzt als geschäftsführender Gesellschafter der Kommunikations-agentur neuwaerts in Hannover.  Er berät Unternehmen in Fragen digitaler, datengetriebener Markenstrategien sowie in der erfolgreichen Bewältigung der digitalen Transformation. Für sein Projekt des Innovationskongresses ConventionCamp wurde er 2011 mit dem LIDA Award als „Leader in the digital Age“ ausgezeichnet. Er ist international als Keynotespeaker, Dozent und Berater tätig. Sein neuestes Projekt zielt auf die Implementierung eines Clusters für die „Transformationsindustrie“ – das TRANSFORMATIONSWERK. Dort arbeitet er als Initiator an Angeboten zur Förderung von Innovationskultur, Change-Begleitung und digitaler Transformation. Als Herausgeber des TRANSFORMATIONSWERK REPORT 2016 hat er die größte bereichsübergreifende Studie zur digitalen Transformation der Wirtschaft in Deutschland publiziert. Seine Leidenschaft gehört dem Radio und speziell dem Internetradio (Podcasting). Sein Podcast neuwaerts.fm/TRANSFORMER gehört zu den beliebtesten Management-Podcasts in Deutschland.


Eghlima Kiaei

Eghlima Kiaei (Founder mundus Fine Art Bakery)

Eghlima „Elli“ Kiaei (30) machte sich im Jahr 2015 mit ihrer Firma mundus, der Fine Art Bakery, in Hannover selbstständig. Mundus ist eine Auftragskonditorei, spezialisiert auf die Herstellung individualisierter Cupcakes, Cake Pops, Cakes und Cookies für Privat- und Firmenkunden. Ursprünglich erwarb Eghlima Kiaei Studienabschlüsse in Biologie und Biomedizin und arbeitete vier Jahre als Account Managerin eines internationalen Laborfachhandels. Vor etwa sechs Jahren, während einer Urlaubreise in die USA, hat es ihr die amerikanische Backkultur so sehr angetan, dass sie diese Leidernschaft mit mundus zum Beruf machte. In ihrem Unternehmen vereint sie das konventionelle Konditorhandwerk mit modernen Marketingstrategien.


Thilo Haas

Thilo Haas (Founder & CEO Connox GmbH)

Thilo Haas machte sich nach seinem Studium an der FH Hannover selbständig und entwickelte zunächst technische Datenbanken für die Automobilindustrie. 2005 traf er beim 10-jährigen Abitreffen seinen ehemaligen Mitschüler Kristian Lenz wieder. Sie entschlossen sich, gemeinsam Connox zu gründen, einen Online-Shop für Wohndesign. Heute, zwölf Jahre nach der Gründung, beschäftigen die Geschäftsführer mehr als 100 Menschen, haben ihr Unternehmen um sechs internationale Shops erweitert und streben im Jahr 2017 einen Umsatz von 20 Millionen Euro an.


Andrea Kanzer

Dr. Andrea Kranzer (Business Angel)

Dr. Andrea Kranzer ist Business Angel und investiert in Startups der Seed- und Early-Stage-Phase. Ihr Investmentfokus umfasst die Bereiche IT/Tech und Digital-Health/MedTech. Als Mentorin unterstützt sie Gründer im Rahmen diverser Veranstaltungen wie dem Startup Camp Berlin, dem Startup-Weekend Rhein-Neckar und dem Lifescience Hackathon Heidelberg. Daneben ist sie Gründerin und CEO von balloonas.com, einer Internetplattform für Ideen rund um den Kindergeburtstag. Sie hat in Gesundheitsökonomie promoviert und war in den Bereichen Media und Lifescience u.a. für Roche Diagnostics und Bertelsmann tätig.


Judith Michael von Malottki

Judith Michael–von Malottki (Gründungsberaterin Starting Business)

Judith Michael-von Malottki (geb. von Malottki) studierte Betriebswirtschaft/Unternehmensführung mit den Schwerpunkten Management und Marketing in Bremerhaven und Bernburg. Nach ihrem Masterabschluss in 2013 arbeitete sie Vollzeit an der Realisierung eines Gründungsvorhabens, dessen Kerntechnologie aus Forschungsprojekten der HS Anhalt hervorgegangen ist. Letztlich gründete sie gemeinsam mit zwei Mitstreitern ein IT-Startup in Magdeburg. Das Projekt wurde durch das bundesweite EXIST-Gründerstipendium gefördert. Seit November 2015 arbeitet sie als Beraterin im neu formierten Gründungsservice starting business. Hierbei gibt sie ihre gesammelten Erfahrungen an Gründungswillige der Leibniz Universität weiter.


Marc Hildmann

Marc Hildmann (Founder AppTruck)

Marc Hildmann ist Gründer von AppTruck. In seinem mobilen Büro werden Business-Apps direkt bei Kunden vor Ort entwickelt. Seine Kunden sind kleine bis mittlere Unternehmen, die eines verstanden haben: Dass die Digitalisierung ihr Alltagsgeschäft stark entlasten kann. Digitalisierte, automatisierte Prozesse auf Cloud-Basis, die sich mit mobilen Endgeräten steuern lassen, sparen Unternehmen immens viel Arbeit, Zeit und damit Geld. Bei jedem Kunden wird analysiert, was optimiert werden kann und dann eine individuelle App-Lösung entwickelt.


Dr. Andreas Schenk (Investmentmanager)

Andreas ist promovierter Wirtschaftswissenschaftler und als Investmentmanager immer auf der Suche nach neuen Technologien und innovativen Geschäftsmodellen. Im Team von EnjoyVenture kümmert er sich um den Dealflow sowie die Prüfung, Betreuung und Weiterentwicklung der Startups. Für die Invest-Impuls-Fonds von hannoverimpuls sowie den BLSW aus Wuppertal ist er u.a. für Qnips, Grover, Newstore, Shipcloud und Tutanota verantwortlich und in verschiedenen Beiräten aktiv.


Kim Marie Bischoff_1

Kim Marie Bischoff - Gründerin und Geschäftsführerin, move gGmbH Entrepreneurship Training Institute

Frau Dr. Kim Marie Bischoff promovierte an der Leuphana Universität Lüneburg zum Thema Entrepreneurship Trainings in Entwicklungsländern. Als Studiengangsleiterin vertritt sie die Studiengäng International Business Management, International Business Psychology und Wirtschaftspsychologie (berufsbegleitend) an der Hochschule Fresenius in Berlin. Frau Dr. Bischoff ist zudem Gründerin und Geschäftsführerin des Unternehmens move gGmbH Entrepreneurship Training Institute, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, den problematischen Arbeitsplatzsituationen und eingeschränkten Beschäftigungsmöglichkeiten weltweit zu begegnen. Mit move gewann sie im Jahr 2015 den Sozialunternehmerwettbewerb des Wirtschaftsmagazins enorm. Sie leitet erfolgreich verschiedene internationale Forschungs- und Praxisprojekte, die sich mit Entrepreneurship Trainings sowie Trainings zu psychologischen Themen in Entwicklungs- und Schwellenländern befassen und implementiert diese Projekte international.


Andreas Kreuziger

Andreas Kreuziger, ABAKUS Internet Marketing GmbH, Leitung SEO

Andreas Kreuziger ist Suchmaschinenoptimierer (SEO) aus Leidenschaft. Als Leiter des SEO-Teams der ABAKUS Internet Marketing GmbH erarbeitet er mit seinen Kunden individuelle Strategien, um Unternehmenswebseiten der verschiedensten Branchen bei Google besser zu platzieren. Mit seiner langjährigen Erfahrung und der Berücksichtigung aktueller SEO-Trends setzt er mit seinem Team kontinuierlich neue Maßstäbe. Zu den Schwerpunkten zählen dabei technisches SEO, OnPage-, Offpage- & Conversion-Optimierung, Usability, Linkaufbau, Workshops, Inhouse-Schulungen, Relaunch-Prozesse und Internationalisierung.


Torsten Jensen

Torsten Jensen, Vorstandsmitglied des Bundesverband Deutsche Startups & Manager Digital Innovation bei Ernst & Young

Torsten Jensen ist Manager Digital Innovation bei Ernst & Young und unterstützt Unternehmen auf dem Weg zur digitalen Transformation. Davor war er geschäftsführender Gesellschafter der Asandoo GmbH, einer Full-Service-Agentur im Bereich IoT und deutschem Pionier in der Beacon-Technologie. Als Dozent an verschiedenen Hochschulen teilt er sein praktisches Wissen vor allem in den Gebieten digitale Geschäftsmodelle und Online-Trends. Im Ehrenamt ist Torsten Vorstandsmitglied des Bundesverband Deutsche Startups e.V. und Sprecher für NRW. Jensen gehört zudem zum Botschafterkreis der Digitalen Wirtschaft NRW.


Heidi Pütz

Heidi Pütz, Founder m4b GmbH

"Seit mehr als 17 Jahren bin ich Gründerin, Rednerin und Autorin. Mit 23 Jahren habe ich meine Firma, die m4b GmbH gegründet. Trotz Höhen und Tiefen hat sie all die Jahre überlebt. Auch, wenn das manchmal wirklich knapp war! Aber immer, wenn du an deinem Traum arbeitest, gibt es Durststrecken. Dann kommt es dir vor, als ob niemand außer dir selbst an deinen Erfolg glaubt! Deshalb möchte ich dir sagen: Es lohnt sich, an deinen Zielen und Träumen fest zu halten!" 


Ricardo Ferrer Rivero, PEY GmbH, Founder

Ricardo Ferrer Rivero wurde in Venezuela geboren. Im Alter von 9 Jahren wanderte er mit seiner Familie in die USA aus. Während seiner Schulzeit begann er sich mit Programmierung, Technologie und dem Internet zu beschäftigen. Ende 2003 ging er nach Deutschland um dort Wirtschaftsinformatik zu studieren. In den vergangenen 6 Jahren gründete er einige Unternehmen, darunter den Coworkingspace "Edelstall" (fusioniert in "Hafven"), den Cloud-Storage-Dienst "doctape" (verkauft an Atlassian), die Investmentgesellschaft "533 AG, "PEY", ein blockchain-basiertes mobiles Zahlungssystem und "VRTX Labs", ein Experimentierfeld für Echtzeit-Datenvisualisierungen in Virtual-, und Augmented-Reality.


Dennis Jlussi

Dennis R. Jlussi, Herfurth & Partner, Rechtsanwalt

Dennis R. Jlussi, Rechtsanwalt bei Herfurth & Partner, Spezialist für Startups und Technologierecht, Co-Founder von paxaru, Co-Founder und bis 01/2017 General Counsel von ResearchGate


Rohde, Markus

Marcus Rohde - Projektleiter„Gründung und Entrepreneurship“ hannoverimpuls GmbH

Marcus Rohde ist Projektleiter bei hannoverimpuls im Bereich „Gründung und Entrepreneurship“. Bereits während des BWL-Studiums an der Universität Bremen fokussierte sich Marcus Rohde auf den Entrepreneurship-Bereich und engagierte sich bei der lokalen Hochschulinitiative BRIDGE. Nach mehreren Projekten im (internationalen) Marketing namhafter Unternehmen aus dem FMCG- und Telekommunikationsbereich kehrte er in den Gründungsbereich als Berater zurück und war in dieser Funktion mehrere Jahre bei der Industrie- und Handelskammer in Dortmund tätig. Nach dem Ausflug ins Ruhrgebiet berät er seit Anfang 2014 Gründungsinteressierte, Gründer und Startups bei hannoverimpuls. Besonderes Interesse gilt dabei dem Themenkomplex Crowdfunding als alternative Finanzierungsform. Hier hat er bereits diverse Projekte aus Hannover erfolgreich begleitet und freut sich auf neue, spannende Projekte, die über die Crowd finanziert werden sollen.

 


Wilkening

Thekla Wilkening, Founder www.Kleiderei.com

2008 Abitur in Köln, anschließend Ausbildung zur Bekleidungstechnischen Assistentin

2011 Aufnahme des Studiums in Hamburg: Bekleidungstechnik und Management an der HAW, angestrebter Abschluss Bachelor of Engineeren (Anfang 2017)

2012 Gründung der Kleiderei Hamburg (Kleidung leihen statt kaufen), auf St.Pauli. Zunächst erst mal als Konzept für ein halbes Jahr angedacht, als Alternative zur Wegwerfgesellschaft und als Idee, die wir in die Welt werfen wollten. Pola Fendel und ich kannten uns vom Abitur in Köln und studieren nun beiden in Hamburg. Als Kleiderei so gut angenommen wurde, haben wir einfach weitergemacht.


Christopher Grätz

Christopher Grätz, CEO und Co-Founder der kapilendo AG.

Zuvor war Christopher Grätz fünf Jahre als Management Consultant der KPMG AG im Bereich Strategy & Operations – Financial Services tätig und hat deutsche und internationale Großbanken und DAX-30 Industrieunternehmen beraten. Schwerpunkt seiner Tätigkeit lag dabei u.a. auf der Gründung einer Bank für einen internationalen Industriekonzern. Christopher Grätz hat einen Mastertitel der University of St Andrews.

Seine berufliche Laufbahn begann Grätz mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Privatbank Weberbank AG in Berlin.


Tobias Meyer

Tobias Meyer, Startnext

Tobias Meyer berät bei Startnext Projektstarter zu den Erfolgsfaktoren beim Crowdfunding und unterstützt sie bei der Umsetzung ihrer Kampagnen. Er hat Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.) sowie Marketing (M.Sc.) in Hannover, Cape Coast und Groningen studiert. Vor Startnext hat Tobias eine Hilfsorganisation in Ghana gegründet und mit 5gegen2 das Energiegetränk zum Erhalt der Fußballkultur ins Leben gerufen.


Frank Möller, njushi foods GmbH & Co. KG

Gründer von njushi foods und der gleichnamigen njushi-Idee: Schluss mit Langeweile am Buffet und Zeit für Fingerfood, das gut tut.


Frederik Lindner

Frederik Lindner, www.seedmatch.de

Immer auf der Suche nach neuen spannenden und innovativen Geschäftsideen. Bei Seedmatch bin ich als Dealflow Manager Ansprechpartner für alle Startups. Startups werden von mir in der Vorbereitung des Crowdfundings begleitet und unterstützt. Meine Erfahrung als Gründungsberater beim K1-Gründerservice der Universität Jena ist für die Analyse und Arbeit mit den Startups eine wichtige Grundlage. Dort habe ich viele Gründungen und Startups aus der Wissenschaft auf dem Weg zum wirtschaftlichen Erfolg unterstützt. Meine Zeit in einem Startup und mein wirtschaftsgeographisches Studium an der Universität Marburg prägten meine analytischen Kenntnisse.


Christine Brandes-Visbeck

Christiane Brandes-Visbeck ist CEO und Founder von Ahoi Consulting | Kommunikation und Innovation im digitalen Zeitalter

Die Kommunikationswissenschaftlerin Christiane Brandes-Visbeck beschäftigt sich mit den Auswirkungen der digitalen Transformation in Unternehmen auf Kommunikation, Arbeitsprozesse und Führung. Seit 2004 betreibt sie ihre Beratungsagentur Ahoi Consulting | Kommunikation und Leadership im digitalen Zeitalter. Darüber hinaus hält sie Vorträge auf Konferenzen und Innovationsfestivals, tritt bei Podiumsdiskussionen auf, lehrt an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management in Hamburg „Leadership, „Business Ethics“ und „Media Industry“, bietet offene und Inhouse-Workshops bei der Akademie für Publizistik und der Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft an. 

Nach ihrem Magister-Abschluss hat Brandes-Visbeck in ihren Funktionen als TV-Produzentin, Online-Chefredakteurin und Director Content Business Development in Hamburg bei der Bertelsmann AG die Digitalisierung in den Medien aktiv vorangetrieben. Zwischenzeitlich berichtete sie vier Jahr lang als Vertretungskorrespondentin aus New York City. Zuletzt hat sie als Bereichsleiterin Personal und Kommunikation bei der Sparda Bank Hannover eG innovative Tools und zeitgemäße Teamprozesse eingeführt. 

Brandes-Visbeck leitet seit 2015 das Hamburger Quartier des bundesweiten Digitalnetzwerks Digital Media Women e.V. und berät die Social Media Week Hamburg im Expert Board.


Alexandra Vazquez Bea

Alexandra Vázquez Bea, Co-Founder, Annie Treats GmbH (Lenchen Lebkuchen)

Vor Gründung ihres eigenen Unternehmens in der Lebensmittelbranche (www.lenchen-lebkuchen.de) hat Alexandra knapp 9 Jahre im Banking und der Unternehmensberatung gearbeitet. Begonnen hat sie ihre berufliche Karriere bei einer großen deutschen Landesbank im Bereich Corporate Finance. Nach einem berufsbegleitenden Master in Rechtswissenschaften an der juristischen Fakultät der Uni Münster mit Schwerpunkt Insolvenzrecht hat Alexandra Vázquez Bea zu einer Unternehmensberatung/WP-Gesellschaft im Bereich Sanierung und Restrukturierung gewechselt. Dort hat sie im Wesentlichen Sanierungsgutachten nach IDW S6 begleitet und umgesetzt.

Jetzt leitet sie als geschäftsführende Gesellschafterin ein Unternehmen, welches nach einem 130 Jahre alten Familienrezept Lebkuchen produziert und verkauft. Darüber hinaus ist Alexandra Vázquez Bea Mentorin bei der Venture Villa.


Rouven Wiegard

Rouven Wiegard

Rouven Wiegard beschäftigte sich während seiner Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der Leibniz Universität Hannover, neben künstlicher Intelligenz, mit der Blockchain-Technologie und deren Anwendung in verschiedenen Branchen. In 2016 gründete er chainbrain – ein Blockchain-Technologie StartUp aus Hannover. Das Ziel von chainbrain ist es, mit Hilfe der Blockchain-Technologie Geschäftsprozesse zu transformieren und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. chainbrain hilft in Workshops Unternehmen bei der Blockchain Weiterbildung, Konzeptentwicklung und Umsetzung individueller Lösungen.


Daniel Duarte_KOAWACH

Daniel Duarte, koawach

Gemeinsam mit Heiko Butz hat Daniel Duarte das Startup „koakult GmbH“ mit der zugehörigen Marke „koawach“ 2014 gegründet. koawach ist eine Trinkschokolade mit Koffein aus Guarana. Vor der Unternehmensgründung hat der Kolumbianer VWL in Köln studiert und sich neben seinem Studium in vielen nachhaltigen Projekten (u. a. Oikos Köln e.V.) engagiert. Durch den Pitch in „Die Höhle der Löwen“ kam der Durchbruch des Startups, auch ohne Investment in der Show. Heute vertreibt die koakult GmbH erfolgreich ihre 2. Produktlinie (koawach Drink) und Daniel ist stolzer Co-Founder eines 20-Mann Unternehmens.


Thorsten Anding

Thorsten Anding, Geschäftsführer apverio GmbH

Thorsten Anding ist Geschäftsführer der apverio GmbH, einer strategischen Technologie-und Managementberatung. Seit 20 Jahren bewegt er sich auf dem internationalen Markt für zukunftsweisende IT- und TK-Lösungen in den Themen Innovation, Strategie, Marketing und Business Development. Er ist in der weltweiten Entrepreneur-Szene, bei Marktführern und Investoren Ansprechpartner zur Bewertung entscheidender Trends und Next Practices. Er studierte Nachrichtentechnik & Energietechnik an der Leibniz Universität Hannover und erwarb seinen MBA an der Tias School for Business & Society.

In 2017 hat er erfolgreich das Hannover Blockchain Meetup gestartet.


Felix Puller

Frank Felix Puller, KPMG

Felix Puller absolvierte im November 2013 den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau an der TU Braunschweig. Parallel zum Studium engagierte er sich im Rahmen einer Vorstandstätigkeit bei der studentischen Unternehmensberatung Consult One e.V. und sammelte diverse praktische Erfahrungen im Automotive bzw. Industrie Sektor sowohl im Inland als auch im Ausland in China. Des Weiteren arbeitete er bis Mitte 2014 insgesamt anderthalb Jahre bei dem Hannoveraner Start Up Qmilk. Nach seiner Tätigkeit in der Start Up Branche wechselte Felix Puller zur Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG. Hier prüfte er zweieinhalb Jahre Einzel- und Konzernabschlüsse von börsennotierten Unternehmen sowie Unternehmen aus der Private Equity Branche. Zusätzlich entwickelte er KPMG’s Smart Start Initiative aus Hannover wesentlich weiter, welche Start Up’s entlang ihres Lebenszyklus berät. In diesem Zusammenhang entdeckte er seine Begeisterung für das Thema Blockchain. Seit April 2017 ist Felix Puller bei KPMG im Bereich der „Strategic Growth Initiatives“ u.a. dafür verantwortlich das Thema Blockchain über die Sektoren Financial Services, Telekommunikation, Industrie, Logistik, Retail in die Breite zu tragen.


Pierre Munzel - Co-Founder @PEAT

Pierre wollte eigentlich mal Lehrer werden. Aber dann kam alles ganz anders. Als Mitgründer der PEAT GmbH, einem Spin-off der Uni Hannover, kümmert er sich jetzt um das Accounting und die PR. PEAT entwickelt Bilderkennungs-Software für die automatisierte Erkennung von Pflanzenkrankheiten. Mit ihrer App “Plantix” wollen sie Menschen weltweit dabei unterstützen, ihre Ernten zu sichern. Gerade hat sich PEAT eine siebenstellige Finanzierung gesichert und wurden mit dem CeBIT Innovation Award, sowie dem World Summit Award der Vereinten Nationen ausgezeichnet.


Jonathan Beddig

Jonathan Beddig

"Moin, mein Name ist Jonathan Beddig. Ich bin Kreativer und arbeite interdisziplinär in verschiedenen Projekten. Durch meine Erfahrungen auf verschiedenen Seiten von Agenturen, bilde ich ein sehr breites Spektrum ab, von der Konzeption, zur Umsetzung bis hin zum Projektmanagement. In den letzten Jahren habe ich viele Projekte im Bereich Digital umgesetzt, habe mit Startups gearbeitet, habe selber ein Medienstartup gegründet, war in der Business Punk einer der kreativsten Gründer Deutschlands und habe zuletzt als Head of Marketing ein Mittelständisches IT Unternehmen rebrandet, Seit 2017 hat es mich wieder in die Selbstständigkeit gezogen und ich betreue zur Zeit die Brandagentur Drei Os GmbH als Creative Director, als auch das VR Startup ThreeSixty.Rocks im Bereich Marketing und Konzept. Darüber hinaus mache ich auch noch Musik, unter anderem habe ich es mit meinem Tattoo Crowdfunding auf so ziemlich alle Titelseiten der Bundesrepublik geschafft, indem ich mir die Namen meiner Unterstützer auf den linken Arm tätowieren lassen habe."


Jan Sedelies

Moderation

Jan Sedelies - Hannoversche Allgemeine Zeitung

Der 1980 geborene Hannoveraner Jan Sedelies ist Redakteur und Leiter des Redaktionsmarketing der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ), Moderator und Veranstaltungsmanager. Er moderierte in den vergangenen Monaten die Vergabe des Niedersächsischen Wirtschaftspreis, regelmäßige Diskussionsrunden zu stadtpolitischen Fragen und die „Digital Sounds“. 2016 hat er das Büro für Popkultur gegründet und bastelt seitdem an innovativen Veranstaltungskonzepten. Für den Gründungsservice der Leibniz Uni und die Wirtschaftsförderung moderiert er den Start Up-Slam - das Performanceformat für Gründer.

Partner


Venture Villa
Logo Kevin Münkel
Label GC EU
FuckUp Night Logo