Informieren, Austauschen, Kontakte knüpfen

„Ausbilder-Frühstück“

Was ist ein „Ausbilder-Frühstück“?

Im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks informieren externe Fachleute oder Mitarbeiter/-innen der Region Hannover über kurze Impulsreferate zu aktuellen Themen, wie zum Beispiel:

  • Fördermöglichkeiten,
  • Schülerpraktika und Schulprojekte,
  • Verbundausbildung / Prüfungsvorbereitungen,
  • Strategien der Bewerbersuche und –auswahl.

Dabei haben die Teilnehmer/-innen die Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen und Fragen an die Referent/-innen zu richten. Die „Ausbilder-Frühstücke“ finden in regelmäßigen Abständen statt und dauern 1 bis 1,5 Stunden.

Folgende Ziele stehen im Mittelpunkt:

  • Information über aktuelle Entwicklungen auf dem Ausbildungsmarkt
  • Klärung aktueller Fragestellungen
  • Herstellung von Kontakten / Verbundausbildung
  • Bereitstellung tatkräftiger Unterstützung
  • Lösungen finden bei Schwierigkeiten vor und während der Ausbildung.

An wen richtet sich das Frühstück?

Zu den „Ausbilder-Frühstücken“ sind alle Ausbilder/-innen der ausbildenden Unternehmen und Ausbildungsinteressierte in den jeweiligen Kommunen eingeladen.

Wie läuft ein „Ausbilder-Frühstück“ ab?

  • Veranstaltungsort und Catering werden je nach Bedarf und Möglichkeiten organisiert (z.B. Hotel, Bürgerhaus, Unternehmen, Kantine etc.)
  • Organisation, Betreuung und Moderation durch die Region Hannover in Kooperation mit der jeweiligen Kommune
  • Begrüßung und kurze Vorstellung der Gäste
  • Lockeres gemeinsames Frühstück
  • 1 – 2 Impulsreferate von maximal 10 Minuten Länge
  • Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch
  • Möglichkeit der Beratung durch die Wirtschaftsförderung der Region Hannover und der kommunalen Wirtschaftsförderung

Sind Sie interessiert? Dann sprechen Sie uns bitte direkt an.

Nächste Termine


Ausbilder-Frühstück in Laatzen

  • Donnerstag, 23.11.2017, von 8:30 bis 10:00 Uhr
  • Restaurant Stableford
  • Golf Gleidingen
  • Am Golfplatz 1
  • 30880 Laatzen
  1. Begrüßung durch den Veranstalter (Jürgen Köhne, Bürgermeister)

  2. Aktuelles vom Ausbildungsmarkt - Ergebnisse der IHK Ausbildungsumfrage
  3. Erschließung neuer Bewerbergruppen - Ausbildung zum Fachpraktiker - Studienabbrecher für Ausbildung gewinnen (Jürgen Hansen, Region Hannover)

  4. EINS+ Das IHK-Qualitätssiegel für Ausbildungsbetriebe (Jürgen Hansen , Region Hannover)

  5. Ausbildungsmesse 2018 in der Albert-Einstein-Schule(Heike Hinrichs, Heide Raupers, Ausbildung im Verbund pro regio e. V.)

Gemütliches Frühstück und Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch



Termine





Einrichtungen:
Datum:

Publikationen


Seminarprogramm Frau und Beruf 2018

Das Jahresprogramm der Koordinierungsstelle Frau und Beruf 2018.

Roboterfabrik - Ausbildung für Robonatives

Die Roboterfabrik verfolgt einen bundesweit einmaligen, integrierten Ansatz zur Ausbildung sog. "Robonatives", der in der Schule beginnt und an der Universität bzw. im Unternehmen fortgesetzt wird.

Immobilienmarktbericht 2017

Nachgefragt bei Investoren: Hannover punktet in allen Teilmärkten 

Logistikprofil Region Hannover 2017

Detaillierte Informationen und Kennzahlen zum Logistikstandort Region Hannover

Trends und Fakten 2017

Die wichtigsten Daten, Statistiken und Kennziffern zum Wirtschaftsstandort Region Hannover 2017

Gewerbeflächenmonitoring 2017

Entwicklung des Gewerbeflächenverbrauchs und der Gewerbeflächenachfrage 2017

Wirtschaftsreport 2016

Wirtschaftliche Entwicklung von 2005 bis 2015 – die Region Hannover im überregionalen Vergleich und Profile der regionalen Leitbranchen.

Back2Job

Back2Job – Ingenieurinnen gesucht! Wiedereinstieg in Teilzeit mit betrieblicher Praxis und Besuch der Universität und Hochschule!