Informieren, Austauschen, Kontakte knüpfen

„Ausbilder-Frühstück“

Die „Ausbilder-Frühstücke“ bieten Ausbilderinnen und Ausbildern aus Unternehmen die Möglichkeit, sich direkt und unbürokratisch zum Thema Ausbildung zu informieren.

Was ist ein „Ausbilder-Frühstück“?

Im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks informieren externe Fachleute oder Mitarbeiter/-innen der Region Hannover über kurze Impulsreferate zu aktuellen Themen, wie zum Beispiel:

  • Fördermöglichkeiten,
  • Schülerpraktika und Schulprojekte,
  • Verbundausbildung / Prüfungsvorbereitungen,
  • Strategien der Bewerbersuche und –auswahl.

Dabei haben die Teilnehmer/-innen die Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen und Fragen an die Referent/-innen zu richten. Die „Ausbilder-Frühstücke“ finden in regelmäßigen Abständen statt und dauern 1 bis 1,5 Stunden.

Folgende Ziele stehen im Mittelpunkt:

  • Information über aktuelle Entwicklungen auf dem Ausbildungsmarkt
  • Klärung aktueller Fragestellungen
  • Herstellung von Kontakten / Verbundausbildung
  • Bereitstellung tatkräftiger Unterstützung
  • Lösungen finden bei Schwierigkeiten vor und während der Ausbildung.

An wen richtet sich das Frühstück?

Zu den „Ausbilder-Frühstücken“ sind alle Ausbilder/-innen der ausbildenden Unternehmen und Ausbildungsinteressierte in den jeweiligen Kommunen eingeladen.

Wie läuft ein „Ausbilder-Frühstück“ ab?

  • Veranstaltungsort und Catering werden je nach Bedarf und Möglichkeiten organisiert (z.B. Hotel, Bürgerhaus, Unternehmen, Kantine etc.)
  • Organisation, Betreuung und Moderation durch die Region Hannover in Kooperation mit der jeweiligen Kommune
  • Begrüßung und kurze Vorstellung der Gäste
  • Lockeres gemeinsames Frühstück
  • 1 – 2 Impulsreferate von maximal 10 Minuten Länge
  • Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch
  • Möglichkeit der Beratung durch die Wirtschaftsförderung der Region Hannover und der kommunalen Wirtschaftsförderung

Sind Sie interessiert? Dann sprechen Sie uns bitte direkt an.

Nächste Termine

4. Ausbilder-Frühstück in Neustadt

  • Datum: 10.04.2018
  • Zeit: von 8:00 bis 10:00 Uhr
  • Ort: Altenzentrum St. Nicolaistift Silbernkamp 6, 31535 Neustadt a. Rbge.

Die offizielle Begrüßung erfolgt um 8:15 Uhr durch den Wirtschaftsförderer Uwe Hemens.

Bitte bis zum 06.04.2018 per E-Mail über info@wifoeneustadt.de, telefonisch (05032/9670-236) an- oder abzumelden.


3. Ausbilder-Frühstück in Ronnenberg

  • Datum: 11.04.2018
  • Zeit: von 9:00 bis 11:00 Uhr
  • Ort: Graphische Centrum Empelde (GraCE) Lägenfeldstraße 4+8 30952 Ronnenberg

Anmeldung bitte bis zum 06.04.2018 per Mail an torsten.jung@ronnenberg.de oder gerne telefonisch unter 0511 4600-361.


5. AusbilderInnen-Frühstück Hannover Nord

Durchgeführt von den „Wirtschaftsförderungen der Landeshauptstadt und der Region Hannover“ und vom „BIWAQ Gewerbemanagement NORD“. Die Teilnahme ist wie immer kostenlos.

  • Datum: Mittwoch, 25. April 2018
  • Zeit: von 08.00 Uhr bis 09.30 Uhr
  • Ort: Freizeitheim Vahrenwald (Vahrenwalder Straße 92 / Üstra-Station Dragonerstraße)

Anmeldungen bis zum 20.04.201 bitte unter gutzmer@stattwerke-consult.de



Termine





Einrichtungen:
Datum:

Publikationen


Seminarprogramm Frau und Beruf 2018

Das Jahresprogramm der Koordinierungsstelle Frau und Beruf 2018.

Fortbildung für Engagierte in der Berufsorientierung 1. Schuljahr 2018 / 2019

Das aktuelle Programm bietet interessierten Menschen das notwendige Rüstzeug – ob als Ehrenamtliche/r, Ausbildungslotsin oder -lotse, Lehrkraft oder in sonstiger Verantwortung Jugendliche auf dem Weg zu einer Berufsentscheidung zu begleiten.

Impulsiv Magazin - Ausgabe 3

Gewerbeflächenmonitoring 2018

Leitlinien der Gewerbeflächenentwicklung 2025 - Entwicklung des Gewerbeflächenverbrauchs und der Gewerbeflächenachfrage

Social Innovation Center - Partner für soziale Innovation

Unternehmer*innen gesucht - Fördern Sie gezielt soziale Innovation und soziales Unternehmertum in der Region.

Standortinformationen 2/2018 - Fachkräftemonitoring

Das Beschäftigungshoch und der steigende Bedarf an Fachkräften sorgen dafür, dass das Fachkräfteangebot in den Branchen Gesundheitswirtschaft, Informations- und Kommunikationstechnologie, Logistik sowie Produktionstechnik zunehmend sinkt. 

Werde Zukunftsunternehmer*in

Wir suchen Zukunftsprojekte - innovative Gründungskonzepte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, werden über ein dreimonatiges, kostenfreies Entrepreneurship-Programm begleitet und gefördert

Workshopreihe Unternehmerische Kompetenzen stärken

Workshopreihe der regionalen Wirtschaftsförderung zu den wichtigsten betrieblichen Fragestellungen

Arbeiten in Hannover - Vor, während und nach Studium oder Promotion

Leitfaden für Nicht-EU-Staatsbürgerinnen und -bürger