Menü öffnen

„Ausbilder-Frühstück“

Informieren, Austauschen, Kontakte knüpfen

Die „Ausbilder-Frühstücke“ bieten Ausbilderinnen und Ausbildern aus Unternehmen die Möglichkeit, sich direkt und unbürokratisch zum Thema Ausbildung zu informieren.

Was ist ein „Ausbilder-Frühstück“?

Im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks informieren externe Fachleute oder Mitarbeiter/-innen der Region Hannover über kurze Impulsreferate zu aktuellen Themen, wie zum Beispiel:

  • Fördermöglichkeiten,
  • Schülerpraktika und Schulprojekte,
  • Verbundausbildung / Prüfungsvorbereitungen,
  • Strategien der Bewerbersuche und –auswahl.

Dabei haben die Teilnehmer/-innen die Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen und Fragen an die Referent/-innen zu richten. Die „Ausbilder-Frühstücke“ finden in regelmäßigen Abständen statt und dauern 1 bis 1,5 Stunden.

Folgende Ziele stehen im Mittelpunkt:

  • Information über aktuelle Entwicklungen auf dem Ausbildungsmarkt
  • Klärung aktueller Fragestellungen
  • Herstellung von Kontakten / Verbundausbildung
  • Bereitstellung tatkräftiger Unterstützung
  • Lösungen finden bei Schwierigkeiten vor und während der Ausbildung.

An wen richtet sich das Frühstück?

Zu den „Ausbilder-Frühstücken“ sind alle Ausbilder/-innen der ausbildenden Unternehmen und Ausbildungsinteressierte in den jeweiligen Kommunen eingeladen.

Wie läuft ein „Ausbilder-Frühstück“ ab?

  • Veranstaltungsort und Catering werden je nach Bedarf und Möglichkeiten organisiert (z.B. Hotel, Bürgerhaus, Unternehmen, Kantine etc.)
  • Organisation, Betreuung und Moderation durch die Region Hannover in Kooperation mit der jeweiligen Kommune
  • Begrüßung und kurze Vorstellung der Gäste
  • Lockeres gemeinsames Frühstück
  • 1 – 2 Impulsreferate von maximal 10 Minuten Länge
  • Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch
  • Möglichkeit der Beratung durch die Wirtschaftsförderung der Region Hannover und der kommunalen Wirtschaftsförderung

Sind Sie interessiert? Dann sprechen Sie uns bitte direkt an.

Die nächsten Termine

Neustadt am Rübenberge

Das 2. Ausbilder-Frühstück in Neustadt findet statt am

  • 25.04.2017, von 8:00 bis 10:00 Uhr
  • im temps Schulungs,- und Ausbildungszentrum
  • Hans-Böckler-Str. 65, 31535 Neustadt a. Rbge.

statt. Herr Ulrich Temps wird von den Erfahrungen aus Unternehmersicht zur Integration von jungen Geflüchteten berichten. Außerdem gibt es wieder Aktuelles vom Ausbildungsmarkt und einen kurzen Einblick in mögliche Schritte des Ausbildungsmarketings.

Anmeldung bitte per E-Mail an juergen.hansen@region-hannover.de oder telefonisch unter 0511/616-23521.

Die Kosten für das Frühstück übernimmt die temps GmbH Malereibetriebe.


Ronnenberg

Das Frühstück findet statt am

  • 26.04.2017, von 9:00 bis 11:00 Uhr
  • im Graphischen Centrum Empelde (GraCE)
  • Lägenfeldstraße 4+8, 30952 Ronnenberg

statt. Es erwarten Sie Themen wie

  • Aktuelle Informationen vom Ausbildungsmarkt
  • Frau Wolf-Moritz von der Handwerkskammer Hannover wird Ihnen ein Projekt zur Verbesserung der Qualität der Ausbildung kurz vorstellen.
  • Impulsreferat zur Integration von Geflüchteten durch Praktikum und Ausbildung

Anmeldungen bitte per Mail torsten.jung@ronnenberg.de oder gerne auch telefonisch unter 0511 4600-361.


Hannover Süd

Das 5. AusbilderInnen-Frühstück in Hannover-Süd findet statt am

  • Mittwoch, 10.05.2017, von 8:30 bis 10:00 Uhr,
  • Stadtteilzentrum Ricklingen, Oberer Saal,
  • Ricklinger Stadtweg 1, 30459 Hannover.

Anmeldungen bitte per Mail über wirtschaftsfoerderung@hannover-stadt.de oder per Telefon (0 511) 168-31313.