Beschäftigtenentwicklung

in der Region Hannover

Entwicklung der Beschäftigungszahlen in den Kommunen der Region Hannover seit 1998

470.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte arbeiten in der Region Hannover - so viele wie noch nie zuvor. Zentraler Arbeitsort der Region ist die Landeshauptstadt Hannover mit über 300.000 Beschäftigten, im Umland arbeiten etwa 170.000 Beschäftigte. Die Entwicklung der Beschäftigten verläuft seit mehreren Jahren positiv und über dem Bundesdurchschnitt.

Zur Ansicht der Werte klicken Sie bitte auf die jeweilige Kommune.

Springe Barsinghausen Neustadt am Rübenberge Wedemark Laatzen Lehrte Uetze Burgwedel Sehnde Pattensen Wunstorf Hannover Ronnenberg Hemmingen Wennigsen Burgdorf Isernhagen Gehrden Langenhagen Seelze Garbsen

Beschäftigtenentwicklung für die Region Hannover

Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Berechnungen der Region Hannover