Gewerbe- und Grundsteuer

Steuerhebesätze

Steuerhebesätze in den Kommunen der Region Hannover

Gewerbesteuer und Grundsteuer sind Gemeindesteuern, deren Hebesätze jährlich im Rahmen der kommunalen Haushaltsberatungen neu festgesetzt werden. Die Gemeinden haben so die Möglichkeit, Einfluss auf die Höhe der von den Unternehmen zu leistenden Abgaben zu nehmen und aktiv Standortpolitik zu betreiben. In der Regel sind die Hebesätze von Großstädten höher als die im Umland.

  Grundsteuer A Grundsteuer B Gewerbesteuer
Hannover (Stadt) 530 600 460
Barsinghausen 560 560 460
Burgdorf 465 465 450
Burgwedel 430 430 400
Garbsen 430 430 430
Gehrden 460 460 390
Hemmingen 440 440 400
Isernhagen 450 450 400
Laatzen 600 600 460
Langenhagen 430 430 440
Lehrte 440 440 440
Neustadt am Rbge. 440 440 430
Pattensen 430 430 430
Ronnenberg 480 480 450
Seelze 490 490 430
Sehnde 460 460 440
Springe 450 450 395
Uetze 490 490 430
Wedemark 440 440 440
Wennigsen 440 440 440
Wunstorf 490 490 460
Region Hannover 468,8 472,1 432,1
Quelle: Region Hannover 2015