Wohnen

Baugrundstücke für Ein- und Zweifamilienhäuser

Der Wohnimmobilienmarkt hat sich in der Region Hannover in den vergangenen Jahren deutlich belebt. Grund ist insbesondere die steigende Bevölkerungszahl. Vor allem Innenstadtnähe und Nahversorgung sind wichtige Qualitätsmerkmale.

Um die verschiedenen Wohnwünsche erfüllen zu können, bietet die Landeshauptstadt Hannover mit dem Wohnkonzept 2025 ein differenziertes Potenzial an Wohnbauflächen an: Sowohl für den Einfamilienhausbau, als auch für den Geschosswohnungsbau mit Miet- und Eigentumsangeboten sind Flächen vorgesehen.

Flächen für Wohnungsbau werden in größerem Umfang auch im Umland der Landeshauptstadt erschlossen. Dafür ist die hervorragende Verkehrsanbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln an die Arbeitsplatzzentren der Stadt unbedingte Voraussetzung.

Trotz der dynamischen Entwicklung des Wohnimmobilienmarktes sind sowohl die Kaufpreise für Baugrund und Eigentumswohnungen, als auch die Wohnungsmieten in Hannover im Vergleich zu anderen deutschen Städten moderat und erschwinglich.

Quelle: Gutachteraussschuss für Grundstückswerte, Grundstücksmarktbericht 2015, Stichtag 01.01.2015