Ablauf

Schon vor dem offiziellen Start des Wettbewerbs am 14.09.2016 haben Sie die Möglichkeit, sich gezielt vorzubereiten. Durch unterstützende Angebote von der hannoverimpuls GmbH, des Bereichs Gründung & Entrepreneurship, wie das LeanLab, die GründungsAbende, Fit4Chef oder auch in einer persönlichen Beratung, erhalten Sie bereits jetzt und begleitend zum Wettbewerb wertvolle Informationen und Tipps für die Erstellung Ihres Konzepts. (siehe auch Beratung)

Zeitfenster

Die Anmeldung zum Wettbewerb ist in dieser Phase bereits möglich und bringt Ihnen den zusätzlichen Vorteil, dass Sie sich im Mitgliedsbereich der Webseite www.startup-impuls.de mit anderen Teilnehmern austauschen können.

Der erste Schritt nach der Anmeldung ist die Ausarbeitung der Idee bis zum 02.01.2017. Was ist das Besondere an Ihrer Idee? Für wen ist Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung gedacht? Wer sind ihre Wettbewerber? Welche Realisierungschance hat Ihre Idee? Welche Lösung für ein Problem Ihres Kunden bieten Sie? Unterstützt werden Sie bei der Beantwortung dieser Fragen auf Wunsch durch einen StartUp-Coach und durch die Teilnahme an den StartUp-Events. Die Bewerbungsunterlagen können bis zum 02.01.2017, 24 Uhr, im Teilnehmerbereich hochgeladen werden.

Anschließend werden bis zur Prämierung die Unterlagen in einem mehrstufigen Gutachterverfahren bewertet.

Phase 1: Die Jury des Wettbewerbsbüro prüft die eingereichten Konzepte u.a. auf Erfüllung der formalen Anforderungen. Eine Veränderung der Zuordnung in den Preiskategorien behält sie sich vor. Bewertet wird nach einheitlichen Kriterien, die eine Erfolg versprechende Geschäftsidee oder wissenschaftliche Innovation auszeichnen. Diese Kriterien leiten sich aus dem "Leitfaden zum Konzept" oder dem „Leitfaden zum Business Model Canvas“ ab.

Phase 2: Ausgewählte Ideen erreichen die zweite Gutachtenphase und erhalten eine weiterführende Begutachtung. Anschließend erhalten diese Teams ein ausführliches Feedback-Gespräch mit dem Gutachter, um Stärken und Schwächen der Idee aufzudecken und das weitere Entwicklungspotenzial aufzuzeigen. Alle Gutachter und Gutachterinnen sind Mitglieder des Berater-Netzwerkes und selbst erfahrene Unternehmer, Consultants, Kapitalgeber oder Fachleute mit speziellem Branchen-Know-how.

Phase 3: Die besten drei Geschäftsideen aus jeder Preiskategorie werden zur Prämierung vorgeschlagen. Eine mit Experten besetzte Jury trifft die endgültige Entscheidung über die Preisträger des Wettbewerbs. Die Sonderpreise werden zusammen mit den jeweiligen Partnern, auf Basis der Gutachterbewertung, ausgewählt. Eine wesentliche Rolle dabei spielt die Realisierbarkeit Ihrer Geschäftsidee in der Region Hannover, beziehungsweise die wirtschaftliche Umsetzbarkeit Ihres Verfahrens oder Ihrer Technologie sowie der Wettbewerbsvorteil Ihrer Idee.

StartUp-Events: An diesen kostenlosen Themenevents erhalten Sie Informationen zu verschiedenen Aspekten der Geschäftsidee und Sie haben Gelegenheit, andere TeilnehmerInnen und die StartUp-Coaches kennenzulernen.


Partner der Initiative und Sponsor von hannoverimpuls:


Medienpartner:

Medienpartner

Partner:

Partner SUI 2016