Startup-Impuls

Deine Preise

Beim Startup-Impuls-Gründungswettbewerb können die Teilnehmenden Preise im Wert von insgesamt über 100.000 Euro gewinnen. Neben Geldpreisen von je bis zu 30.000 Euro profitieren die gewinnenden Teams und Solo-Starter/innen von hochwertigen Beratungs- und Coachingangeboten, Feedback, Öffentlichkeit, Imageclips und mehr. Insgesamt werden zwölf Teams oder Solo-Starter/innen beim Startup-Impuls-Wettbewerb für die verschiedenen Kategorien nominiert.

Eine genaue Übersicht der Preiskategorien und den zugehörigen Gewinnen zeigt die folgende Grafik.

© hannoverimpuls GmbH

Preise

Aber auch ohne Nominierung und Prämierung gewinnst du wertvolle Unterstützung: individuelle Gespräche mit Startup-Impuls-Coaches, die Teilnahme an den Startup-Impuls Veranstaltungen und Zugang zu einem großen Netzwerk bringen deine Idee auf Erfolgskurs. Mehr Infos unter "Begleitangebote"

Preiskategorien & Was gibt es zu gewinnen?

Alle nominierten und gewinnenden Teams sowie Solo-Starter/innen erhalten einen professionellen Imageclip für ihre Unternehmung und ein umfangreiches Pitch-Training mit einem Gesamtwert von je 1.500 Euro. Außerdem winken Preise im Wert von über 100.000 Euro – hier im Überblick:

Hauptpreis: Für innovative, außergewöhnliche oder andere Erfolg versprechende Ideen, die in der Region Hannover in 2018 umgesetzt wurden* oder zukünftig umgesetzt werden sollen, gibt es bis zu 30.000 Euro zu gewinnen. Im Fokus ist bei diesem Preis auch das internationale Potenzial der Geschäftsidee. So gewinnen die drei bestplatzierten Einreichungen in dieser Kategorie eine Reise in einen der weltweiten Startup-Hotspot, zum Beispiel in das Silicon Valley oder nach Tel Aviv. Diese drei Bestplatzierten werden aus sechs Bewerbungen ausgewählt, die es vor die Hauptjury schaffen, um ihre Idee persönlich zu pitchen. Gesamtpreisgeld dieser Kategorie: 50.000 Euro

Sonderpreis “Solo-Starter“: Der Preis für alle Frauen und Männer, die alleine mit ihrer Geschäftsidee durchstarten. Viele Unternehmerinnen und Unternehmer gehen als „Solopreneure“ an den Start, z.B. mit Designprodukten, Gastronomiekonzepten oder Online-Shops. Extra für die, die auf eigene Faust den Schritt in die Selbständigkeit wagen, ist dieser Sonderpreis gedacht. Aufgepasst: Solo bezieht sich in diesem Fall auf die Anzahl der Gründer/innen – nicht auf die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Den drei besten Geschäftskonzepten, die ihre Idee persönlich vor der Hauptjury pitchen, winken 10.000 Euro, 2.000 Euro und 2.000 Euro.

Sonderpreis „Hochschule & Wissenschaft“: Alle Ideen und Gründungen aus wissenschaftlichem Kontext sind hier gut aufgehoben. Der Sonderpreis „Hochschule und Wissenschaft“ richtet sich an Studierende, Institute und Fachbereiche der Universitäten und Fachhochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sowie wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Region Hannover. Gesucht wird nach wissenschaftlichen Projekten und Ergebnissen, die ein besonders hohes Potenzial für eine Unternehmensgründung besitzen. Die drei Nominierten pitchen ihre Idee vor einer Jury. Dem 1. Platz winkt ein Preis in Höhe von ca. 15.000 Euro. Darin enthalten sind neben 5.000 Euro Preisgeld (zweckbezogen) auch individuelle Gründungsunterstützungsangebote unter anderem von Gehrke Econ im Wert von bis zu 10.000 Euro zur Realisierung der Gründung und Weiterentwicklung der Geschäftsidee.

* Ausnahme: Das Unternehmen wurde bereits vor dem Jahr 2018 formal gegründet, ist jedoch erst 2018 operativ am Markt tätig geworden. Das bedeutet zum Beispiel, dass die ersten Umsätze in 2018 generiert wurden.