WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG IM STADTTEIL

Ricklingen

© Landeshauptstadt Hannover

Ricklingen

Einheit in Vielfalt

Als drittgrößter Stadtbezirk Hannovers hat Ricklingen mit seinen fünf Stadtteilen Bornum, Mühlenberg, Oberricklingen, Ricklingen und Wettbergen auf 14,72 km² Fläche und mit rd. 46.000 Einwohnerinnen und Einwohnern einiges zu bieten.

Die kulturelle Vielfalt drückt sich in einer Vielzahl von Geschäften mit den unterschiedlichsten Zielgruppen und ebenso diversifizierten sozialen Angeboten aus. Soziales Engagement und Integration sind zwei Bereiche, die auch durch den Integrationsbeirat entschieden und auf vorbildliche Weise  vorangetrieben werden.

Neben den Wochenmärkten und vielen Stadtteilfesten gilt dieser Stadtteil spätestens seit der Erfindung des Farbfernsehens 1963 bei Telefunken am Ricklinger Kreisel, mit dem östlich gelegenen Gewerbegebiet und dem Großmarkt, als solider Industriestandort.

Kennzahlen pro Stadtbezirk

Fläche (ha)

1.472

Bevölkerung (Dez. 2017)

46.048

Privathaushalte

24.414

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte
(Juni 2017)

in Prozent der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter

55,4

Arbeitslose pro Stadtbezirk (Dez. 2017)

9,1

Weitere Informationen zum Stadtbezirk

Standortgemeinschaften

Interessengemeinschaft Ricklinger Kaufleute
Gehrdener Straße 18
30459 Hannover
Mehr erfahren

Kontakt

Frank Döpke

Betriebsberatung

Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Hannover


Downloads


Standortprofil Landeshauptstadt Hannover 2019

Aktuelle regionalökonomische Struktur- und Entwicklungsdaten 

Ökoprofit Broschüre 2017-2019

Dokumentation der teilnehmenden Unternehmen

Immobilienmarktbericht Hannover

Glänzende Jahresbilanz für 2018

Immobilienmarkttbericht 2018

Aktualisierte Daten für 2018 – Stand Januar 2019.

IKOPRO List Flyer

Neu: Laufzeit der Förderrichtlinie bis zum 31. Januar 2021 verlängert