Über das Bundesprogramm

12.08.2022 -  Das regioLab ist Teil des Bundesprogramms Aufbau von Weiterbildungsverbünden mit dem das Bundesministerium für Arbeit und Soziales bundesweit 54 Weiterbildungsverbünde fördert. 
© Region Hannover

Bereits 2019 wurde in der Nationalen Weiterbildungsstrategie (NWS) die Vereinbarung getroffen, dezentrale Weiterbildungsverbünde und regionale Kooperationen zwischen Unternehmen, insbesondere zwischen KMU, voranzutreiben und im Rahmen von Modellprojekten finanziell zu unterstützen.

Mit dem Bundesprogramm „Aufbau von Weiterbildungsverbünden“ setzt das Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) eine zentrale Vereinbarung aus der Nationalen Weiterbildungsstrategie (NWS) um und leistet damit einen wichtigen Beitrag, um Unternehmen bei der Fachkräftesicherung zu unterstützen und die Beschäftigungsfähigkeit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu erhalten.

Förderung

Das regioLab ist Teil des Bundesprogramms Aufbau von Weiterbildungsverbünden mit dem das Bundesministerium für Arbeit und Soziales bundesweit 54 Weiterbildungsverbünde fördert.

Das Projekt wird zu 70 Prozent vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und 30 Prozent von der Region Hannover gefördert. Die Projektlaufzeit beträgt 36 Monate (01.07.2021-30.06.2024).

Weitere Informationen zur Nationalen Weiterbildungsstrategie und dem Bundesprogramm „Aufbau von Weiterbildungsverbünden“ finden Sie hier


 

Projektförderung

© Region Hannover

Das Projekt „regioLab Weiterbildung Hannover“ wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Region Hannover gefördert. 

Kontakt

Region Hannover
Katarina von Bönninghausen-Budberg
Leitung Koordinierungsstelle regiolab
Region Hannover
Beschäftigungsförderung
Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung
Katarina von Boenninghausen-Budberg
Region Hannover
Frieda Tirre
Verbundmanagerin regioLab
Region Hannover
regioLab
Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung
Region Hannover
Dorian Schneider
Verbundmanager regioLab
Region Hannover
regioLab
Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung
nach oben