Fonds für Digitales 2021

Unterstützung der digitalen Professionalisierung in der Region Hannover für Non-Profit-Organisationen (z.B. Vereine) und Gründerinnen und Gründer / Start-Ups 
Fonds für Digitales © kreHativ e.V.

Ziele und Inhalte

Ziele der Förderung sind insbesondere

  • die Professionalisierung der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Organisationen im Umgang mit digitalen Arbeits- und Produktionsmitteln,
  • die Sichtbarmachung der jeweiligen Angebote in digitaler Form (Webseite, Social Media etc.),
  • die Effizienzsteigerung im Arbeitsalltag durch Einsatz und Schulung zur Nutzung von unterstützenden Software-Lösungen,
  • die nachhaltige Professionalisierung von Menschen im Umgang mit der Software und
  • die Stärkung des Ehrenamtes in Kultur, Sport, Soziales in der Region Hannover

 

Rahmendaten des Programms

Was wird gefördert?

Gefördert werden vor allem die Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten im Umgang mit neuen Technologien und digitalen Tools. In drei verschiedenen Fördermodellen können Projekte bis zu 3.500 € („Fundamental“, bis zu 100%), bis zu 15.000 € („Strategie“, bis zu 80%) oder bis zu 20.000€ („Innovation“, bis zu 80%) gefördert werden.  

Laufzeit des Programms

Das Projekt läuft noch bis zum 31.12.2021. 

Ansprechpartner und weitere Informationen

kreHtiv © kreHtiv e.v:

Träger des Projekts ist das Netzwerk kreHtiv e.V.

Ansprechpartner und weitere Detailinformationen unter www.krehtiv.de

Kontakt

Region Hannover
Raphael von Galen
Projektkoordination Social Innovation Center
Region Hannover
Beschäftigungsförderung
Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung
Raphael von Galen
nach oben