Welcome to Hannover Region

Unterstützung von Unternehmen aus der Region Hannover bei der Fachkräftegewinnung aus Drittstaaten im Rahmen des neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetzes 
© LightField Studios/Shutterstock.com

Modellprojekt

WELCOME TO HANNOVER REGION – das Modellprojekt der Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region Hannover unterstützt Sie dabei, qualifizierte Mitarbeiter*innen aus dem Ausland zu gewinnen und in Ihren Betrieb dauerhaft zu integrieren. Den rechtlichen Rahmen bildet das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz.

WELCOME TO HANNOVER REGION baut gemeinsam mit regionalen und überregionalen Arbeitsmarktakteuren Musterprozesse für die Gewinnung und Integration internationaler Fachkräfte aus Drittstatten auf. Dabei werden die Rekrutierung und Integration der Fachkräfte ganzheitlich begleitet. Unternehmen in der Region Hannover können davon profitieren!

Starkes Kooperationsnetzwerk

  • Wirtschafts und Beschäftigungsförderung der Region Hannover
  • Bundesagentur für Arbeit (BA)
  • Industrie und Handelskammer (IHK) Hannover
  • Handwerkskammer (HWK) Hannover
  • Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
  • RKW Rationalisierungs und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft Nord
  • sowie weitere Partner aus der Integrationsarbeit

Fachkräfte aus Tunesien

In unserem ersten Kooperationsvorhaben vermitteln wir zusammen mit dem Partnerprojekt THAMM Fachkräfte aus Tunesien in folgenden Berufen:

  • Anlagenmechaniker*in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik 
  • Elektroniker*in für Automatisierungstechnik
  • Elektroniker*in für Betriebstechnik
  • Elektroniker*in für Geräte und Systeme
  • Elektroniker*in Energie- und Gebäudetechnik
  • Elektroanlagenmonteur*in

Alle von uns vorausgewählten Fachkräfte sind unter 40 Jahre alt, bringen einen in Deutschland voll- oder teilanerkannten Berufsabschluss sowie Berufserfahrung mit. Neben der deutschen Sprache (min. B1-Sprachniveau) sprechen sie Arabisch (Muttersprache) und teilweise Französisch und Englisch. Zudem haben sie an einem interkulturellen Kompetenztraining „Leben und Arbeiten in Deutschland“ erfolgreich teilgenommen.

Unser Angebot an Sie

Rekrutierung im Ausland

Ob Auslandsakquise, fachsprachliche und interkulturelle Vorbereitung, Anerkennung beruflicher Qualifikationen, Organisation der Einstellungsinterviews oder der Einreise nach Hannover: unser Partnerprojekt THAMM begleitet jeden einzelnen Schritt und sorgt für ein schnelles und transparentes Verfahren.

THAMM ist ein Projekt der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit, welches die faire und nachhaltige Gewinnung von Fachkräften aus den drei nordafrikanischen Ländern Ägypten, Marokko und Tunesien zum Ziel hat.

Integrationsbegleitung in der Region Hannover

Damit der Einstieg in das Beschäftigungsverhältnis für Ihre neue Fachkraft sicher und nachhaltig gelingt, bietet die Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region Hannover Ihnen und Ihrer neuen Fachkraft eine umfangreiche Integrationsbegleitung bis zu sechs Monate lang an. Diese umfassten Willkommensveranstaltungen, Behördengänge, Organisation eines weiterführenden Sprachkurses für die Neuankömmlinge sowie Diversity-und Onboarding-Schulungen für die beteiligten Unternehmen.

Was Sie als Arbeitgeber leisten sollten

Als Unternehmen übernehmen Sie lediglich die Kosten für den Flug und helfen bei der Suche nach einer adäquaten Wohnmöglichkeit für Ihre neue Fachkraft. 

Sie wollen mehr über unser Angebot erfahren?

Dann sprechen Sie uns direkt an! Wir informieren Sie gerne ausführlich über unser Angebot und die Teilnahmebedingungen.

welcome@region-hannover.deTel.: +49 511 616 23016

thamm@giz.deTel.: +49 40 80 81 956 67


Kontakt

Region Hannover
Tornike Murtskhvaladze
Projektleitung "Welcome to Hannover Region"
Region Hannover
Beschäftigungsförderung
Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung
Tornike Murtskhvaladze
nach oben