Menü öffnen

Café Nesthäkchen Still- und Kindercafé

Wer mit Kind (und Kegel) unterwegs ist, merkt schnell, dass kurz auf einen Kaffee einzukehren nicht mehr ganz so leicht ist wie zu der Zeit, als noch kein Nachwuchs mit dabei war. Denn leider viel zu selten zeichnen sich Cafés oder Restaurants dadurch aus, besonders kinderfreundliche – oder auch elterngerechte – Orte zu sein. Aber deshalb zu Hause bleiben?

Die Idee

Katharina Böttcher wollte das nicht einsehen und hat, auch aus eigener Erfahrung, gegengesteuert mit ihrer Geschäftsidee: „Ich habe selbst gemerkt, dass etwas fehlte, gerade in der Südstadt“, sagt die 28-jährige Mutter einer kleinen Tochter. Mit ihrem im März eröffneten Still- und Kindercafé „Nesthäkchen“ An der Tiefenriede 17 hat sie deshalb einen Ort für kleine und große Gäste geschaffen zum Begegnen, Austauschen, es sich gut gehen lassen – aber auch zum Informieren und Beraten. Bei ihr brauchen junge Eltern nicht auf Cappuccino, Kuchen und Klönschnack verzichten, denn das Angebot ist genau auf diese Zielgruppe und natürlich auf die jungen oder sogar jüngsten Besucher ausgerichtet: Spielecke, Matten zum Toben, Bücher, Malstifte – für abwechslungsreiche Beschäftigung ist gesorgt. Für die kleinen und großen kindlichen Bedürfnisse gibt es eine Stillecke und ausreichend Utensilien wie Windeln oder Lätzchen, sodass es den dankbaren Eltern erspart bleibt, den halben Hausstand mitschleppen zu müssen.

„Besonders gut gefällt den Gästen, dass wir viel Platz haben. Die Eltern können mit ihren Kinderwagen bis an den Tisch fahren“, sagt Böttcher. Das Besondere am „Nesthäkchen“ sind außerdem die regelmäßigen Informationsangebote für Mütter und Väter, u. a. durch eine professionelle Hebamme, die auch für individuelle Beratungstermine bestellt werden kann. Daneben gibt es Kurse für Schwangerschaftsgymnastik, Trageberatung oder Beziehungscoachings.

Auch die kulinarische Seite kommt nicht zu kurz, dabei legt die Gründerin vor allem Wert auf ein ökologisches und regionales Angebot an Speisen und Getränken – von Kaffeespezialitäten der Hannoverschen Kaffeemanufaktur bis zu ausgewählten Bio-Getränken. Ob Babybrei, Mittagsgerichte, Eis, Waffeln oder Kuchen, alles wird frisch zubereitet und auf bruchsicherem Geschirr serviert.

„Mit dem Still- und Kindercafé habe ich mir einen Traum erfüllt“, freut sich die gelernte und auslandserfahrene Hotelbetriebswirtin, die als junge Selbstständige von ihrer Berufsausbildung profitiert. Ab Herbst soll es im „Nesthäkchen“ dann auch noch einen Kinderbasar geben.

Die Beratung

Bevor sie ihr Still- und Kindercafé eröffnete, hat Katharina Böttcher den Gründungs-Abend der Gründungswerkstatt Hannover besucht und Rat und Tat eines Gründungsberaters für eine fachkundige Stellungnahme zum Businessplan erhalten. „Das Gründer-Seminar fand ich ganz wichtig“, sagt die Gründerin, „man muss sich so vieler Dinge bewusst sein. Es hilft dabei, nichts Wichtiges aus den Augen zu verlieren.“ Sehr gut empfand Katharina Böttcher auch die persönliche Unterstützung durch den Online-Tutor: „Jede Frage wurde beantwortet, es gab gute Tipps und alles in allem einfach eine sehr gute Betreuung.“

 

Katharina Böttcher

Die Gründerin

Nesthäkchen Still- und Kindercafé
Katharina Böttcher
An der Tiefenriede 17
30173 Hannover

Telefon: 0157-85038825

E-Mail: katharina_boettcher@web.de

Internet: www.cafe-nesthäkchen.de