Menü öffnen

Sport meets IT - Das Ende von Tiki Taka

Ist die spanische Fußballmannschaft bei der WM an Big Data gescheitert? Ist IT das neue Doping? Das Branchenforum „Sport meets IT - Das Ende von Tiki Taka“ beschäftigt sich mit Zukunftstechnologien, die aus der Begegnung von Sport und IT entstehen. Die Optimierung von Bewegungen steht dabei im Mittelpunkt.

Sport ist Geschäft. Erfolg im Sport ist heute nicht mehr nur durch das Training von körperlicher Kraft, Schnelligkeit oder Ausdauer zu erreichen. IT spielt im Sport eine immer größere Rolle und öffnet neue Märkte: Im Breitensport gibt es heute bereits zahlreiche Sport-Apps, um das eigene Training zu optimieren.

Das Branchenforum „Sport meets IT“ lenkt den Fokus auf den professionellen Bereich und stellt neueste Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Sportwissenschaften vor. Wie lassen sich Bewegungen mit mobilen Sensoren analysieren? Was kann IT zu Leistungen von Hochleistungssportlern beitragen? Wie wird Muskelermüdung sichtbar oder Bewegung hörbar?
Das Branchenforum macht über die Sportanwendungen hinaus deutlich, wie aus der Verbindung von Sport und IT neue Wege in der Rehabilitation geöffnet werden können. Mit direktem Bezug zur Praxis geben schließlich Unternehmen Einblick in moderne und innovative Entwicklungen und einen Ausblick auf neue Märkte.

Last but not least freuen wir uns auf Prof. Dr. Jürgen Perl, der uns seinen Erklärungsansatz für das Ende von Tika Taka vorstellt.

Branchenforum „Sport meets IT – Das Ende von Tiki Taka“ 23. Oktober 2014 von 14.30 – 19.00 Uhr Altes Rathaus Hannover Karmarschstraße 42, 30159 Hannover

Die Agenda:

von bis Thema Referent   Institution
  14:30   14:40 Begrüßung Dr. Jens Hoerner   hannoverimpuls GmbH
  14:40   15:25 Das Ende von Tiki-Taka. Prozess-orientierte Spielanalyse vs. statistische Kennzahlen Prof. em. Dr. Jürgen Perl   Universität Mainz
  15:25   15:50 Mit innovativer Technik zu Höchstleistungen:Mobile Bewegungsanalysen im Sport Dr. Heinz Nowoisky   Olympiastützpunkt Niedersachsen
  15:50   16:15 Bewegungs-Sonifikation: Echtzeit-Bewegungsakustik für Sport und neuromotorische Rehabilitation Prof. Dr. Alfred Effenberg   Institut für Sportwissenschaft der Leibniz Universität Hannover
  16:15   16:35 Kaffeepause      
  16:35   17:00 Mobiles Monitoring der Muskelfunktion und Ermüdung per Elektromyografie Prof. Dr. Norbert Maassen   Institut für Sportwissenschaft der Leibniz Universität Hannover
  17:00   17:25 Bewegungsanalyse mit körperbezogenen Sensoren Prof. Dr. Michael Marschollek   MHH, Peter L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik
  17:25   17:50 Innovation auf den Punkt: Mobile Hochleistungssensoren im Zeitalter der Smartphones Dr. Nico Lastzka   ATS Elektronik GmbH, Wunstorf
  17:50   18:15 Intelligenz in Bewegung: System- und Vitaldatenerfassung im Projekt eRad Dr. Jens Reiche   inside M2M GmbH, Hannover
ab 18:15     Get-together mit Snacks & Drinks      

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Bitte melden Sie sich möglichst zeitnah auf unserer Landingpage an.