Menü öffnen

Informationen und Termine

Aktuelles

Aktuelle Informationen und Termine der Koordinierungsstelle Frau und Beruf

Back2Job - Ingenieurinnen gesucht!

Wiedereinstieg in Teilzeit, mit beruflicher Praxis und Aktualisierung Ihres fachlichen Know-knows an Universität und Hochschule!

Sie sind Ingenieurin und möchten beruflich wieder einsteigen?

Sie haben ein Studium der Fachrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik oder ein ähnliches Studium abgeschlossen und sich längere Zeit Familienaufgaben gewidmet? Sie suchen jetzt nach einer Möglichkeit, wieder in Ihren Beruf zurückzukehren?

Dann sollten Sie sich den nachstehenden Flyer zu unserem Angebot für Sie genau ansehen.


Manchmal ist es unromantisch, nicht über Geld zu reden: neue Vortragsreihe für Frauen

Für die Kinder oder die pflegebedürftige Eltern reduzieren Frauen ihre Arbeitszeit, übernehmen einen Minijob oder steigen oftmals sogar ganz aus dem Beruf aus. Die Themen Altersvorsorge und Rente stehen dabei meist hinten an.

Mit der Vortragsreihe „Manchmal ist es unromantisch, nicht über Geld zu reden“ möchte die Koordinierungsstelle Frau und Beruf Frauen dazu ermutigen, das Thema offensiver anzugehen.

Ich will ja nicht reich werden

Beim ersten Vortrag „Ich will ja nicht reich werden…“ am Donnerstag, 25. Februar, spricht Kerstin Bötel von Gründerinnen-Consult bei hannoverimpuls, von 18 bis 20 Uhr über angehende Unternehmerinnen und den Wert der eigenen Arbeit. Ziel ist die Überprüfung des eigenen unternehmerischen Selbstverständnisses zum Geldverdienen und zum unternehmerischen Erfolg.

Die Ehe ist keine Versorgungseinrichtung

„Die Ehe ist keine Versorgungseinrichtung“ ist der zweite Abend der Reihe am Mittwoch, 9. März, überschrieben, bei dem Christina Böker, diplomierte Sozialwissenschaftlerin bei der FrauenFinanzService GmbH, von 18 bis 19.30 Uhr über Frauen, ihre Rente und Fördermöglichkeiten informiert.

Altersrente - wer, wann, wieviel?

Daniela Meibohm von der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover spricht am Mittwoch, 18. Mai 2016, von 18 bis 19.30 Uhr über Altersrentenansprüche, individuelle Lebensläufe und Rentenberechnungen. Der Titel des Vortrags: „Altersrente – wer, wann, wieviel?“.

Existenzgründung und das Liebe Geld

Um „Existenzgründung und das liebe Geld“ geht es am Mittwoch, 28. September 2016, von 18 bis 20 Uhr: Cornelia Klaus gibt Tipps zum persönlichen Verhältnis zu Geld und zu Finanzierungsmöglichkeiten für die Selbstständigkeit.

Frauen sorgen gut für sich (vor)

Der letzte Teil der Vortragsreihe unter dem Titel „Frauen sorgen gut für sich (vor)“ findet am Dienstag, 18. Oktober 2016, von 18 bis 19.30 Uhr statt. Petra Keck, Gleichstellungsbeauftragte der Sparkasse Hannover, vermittelt einen Einstieg in das Thema Finanzen und wie man die Kontrolle darüber behält.


Mit der richtigen Bewerbung zum neuen Job

Wie finde ich die richtige Formulierung über wie begründe ich Lücken im Lebenslauf? Das Zusammenstellen einer Bewerbung kann für Frauen nach der Familienzeit eine Herausforderung sein.

Der monatliche Bewerbungsmappen-Check der Koordinierungsstelle Frau und Beruf der Region Hannover soll dabei helfen:

Ab Dienstag, 9. Februar 2016, bespricht Kommunikations-Expertin Ulrike Kreft monatlich in ihrer Sprechstunde von 9 bis 13 Uhr offene Fragen – individuell und vertraulich.

Denn besonders bei einer Bewerbung gilt: Kein „One fits for all“.

Tips für die Bewerbung

Das Beratungsangebot richtet sich an Frauen, die sich lange nicht mehr beworben haben – egal, ob sie nach der Familienzeit wieder in die Berufswelt einsteigen oder sich beruflich verändern möchten. Ulrike Kreft schaut bei der Bewerbungs-Sprechstunde die vorbereitenden Unterlagen durch und gibt Anregungen zu Formulierungen im Anschreiben und Lebenslauf sowie zur Gestaltung der Mappe.

Auch Tipps werden nicht fehlen, wie Lücken im Lebenslauf begründet und die Herausforderung der Doppelrolle als Mutter und Arbeitnehmerin passend formuliert werden können.

Regelmäßige Termine

Der Bewerbungsmappen-Check findet jeden zweiten Dienstag im Monat statt; die folgenden Termine sind die Dienstage

  • 8. März,
  • 12. April,
  • 10. Mai,
  • 14. Juni,
  • 12. Juli,
  • 9. August,
  • 13. September,
  • 11. Oktober,
  • 8. November und
  • 13. Dezember 2016.

Kosten und Anmeldung

Die Teilnahme am Bewerbungsmappen-Check kostet zehn Euro pro Person.

Zur Terminkoordination wird um eine Anmeldung gebeten, per E-Mail an frauundberuf@region-hannover.de oder per Fax (0511) 616 23549.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Anschreiben und Arbeitszeugnisse) vorab per E-Mail an die Koordinierungsstelle Frau und Beruf zu senden.


Steuervorteile für familienfreundliche Maßnahmen im Betrieb

Dreizehn Beispiele mit Namen und Paragraphen von Kinderbetreuungskostenzuschuss gem. § 3 Nr. 33 EStG bis Gesundheitsfördernde Maßnahmen gem. § 3 Nr. 34 EStG sind im nachstehenden Flyer aufgelistet. 
Die Broschüre für ArbeitgeberInnen zu den Steuervorteilen für familienfreundliche Maßnahmen im Betrieb gibt es ab sofort kostenlos zum Download, wird jährlich aktualisiert und enthält die wichtigsten fünf Finanzierungshilfen für Weiterbildung von Beschäftigten.
 Anregungen zu Beispielen über Steuervorteile für familienfreundliche Maßnahmen im Betrieb und Anfragen zu Druckexemplaren - solange der Vorrat reicht - bitte an: christiane.finner@region-hannover.de