Welcome Back

Netzwerk für Frauen mit Familie, zum beruflichen Wiedereinstieg oder der Neuorientierung 
© Region Hannover

Als Teilnehmerin des Seminar- und Beratungsangebots der Koordinierungsstelle Frau und Beruf haben Sie sich auf den Weg gemacht, mit etwas Neuem zu starten – und damit sind Sie nicht allein.

In regelmäßigen Netzwerktreffen für Berufs-Wiedereinsteigerinnen möchten wir neue Impulse, Raum zum Austausch und Unterstützung durch diejenigen geben, die auch auf dem Weg sind. Mit unseren Themen orientieren wir uns stets „am Puls der Zeit“ und bieten Denkanstöße zu den Schwerpunkten Frauen und Beruf. Nutzen Sie die Chance, im Netzwerk andere Frauen zu treffen und Erfahrungen in angenehmer Atmosphäre auszutauschen. Impuls-Referate, kollegiale Beratung und viel Zeit zum informellen Austausch sind geplant.

Seien Sie dabei und …

… profitieren Sie vom Austausch mit Frauen in einer ähnlichen Lebenssituation.

… erhalten Sie neuen Input zu aktuellen Themen aus der Berufswelt und Gesellschaft.

… bringen Sie sich mit eigenen Ideen ein und lassen Sie uns gemeinsam die Arbeit von morgen mitgestalten.

… haben Sie Spaß und knüpfen Sie neue Kontakte.

… seien Sie Teil eines Netzwerks für Empowerment und gegenseitige Unterstützung von Frauen für Frauen.


 

Welcome-Back auf XING

Wenn Sie auf dem aktuellen Stand gehalten werden wollen, was die Netzwerktreffen, aktuelle Veranstaltungen und Stellenangebote aus unserem Netzwerk betrifft, treten Sie unserer Xing-Gruppe „Welcome Back Online“ bei.

Rückblick Welcome Back September 2020

Rückblick Netzwerktreffen am 15. Juni 2020

Das 19. Netzwerktreffen am 15.06.2020 war gleichzeitig das erste Welcome Back Treffen, das online stattgefunden hat. Wir freuen uns, dass so viele Netzwerkerinnen aktiv teilgenommen und uns darin bestätigt haben, dass auch in diesem neuen Format ein reger Austausch möglich ist.

Diesmal hat uns Lydia Schültken, die Gründerin von „#workhacks“ für ihre agilen, minimalinvasiven Methoden begeistert, die als Problemlöser dort ansetzen, wo sie ihre volle Kraft entfalten können – direkt im Team. Ein #workhack wird nur eingesetzt, wenn er die Akzeptanz des Teams hat, dadurch wird sichergestellt, dass er nachhaltig wirken kann. Wie schnell ein #workhack umgesetzt werden kann, haben wir direkt in der Teamarbeit erfahren können. Mehr zu dieser spannenden Methode und zu einzelnen „hacks“ unter www.workhacks.de

Rückblick Welcome Back Juni 2020 #workhacks


Die Koordinierungsstelle Frau und Beruf Region Hannover wird gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen und der Europäischen Union.

 

 

 

Kontakt

Region Hannover
Ayten Berse
Leitung Koordinierungsstelle Frau und Beruf
Region Hannover
Beschäftigungsförderung
Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung
Ayten Berse
Region Hannover
Mila Marinova
Beratung Koordinierungsstelle Frau und Beruf
Region Hannover
Beschäftigungsförderung
Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung
Mila Marinova
Region Hannover
Franziska Meynberg
Projektassistenz Koordinierungsstelle Frau und Beruf
Region Hannover
Beschäftigungsförderung
Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung
Franziska Meynberg
nach oben