FAQ

Häufige Fragen 

1. Was ist Startup-Impuls?

Startup-Impuls ist ein Gründungswettbewerb und prämiert Geschäftsideen, die morgen den Markt erobern können. Dabei ist es egal, aus welcher Branche die Idee kommt: innovative wissenschaftliche und technische Verfahren, Produkte, Dienstleistungen oder Technologien – alles ist erlaubt. Die überzeugendsten Ideen und Konzepte werden mit Preisen im Wert von insgesamt über 100.000 Euro prämiert.

2. Welche Vorteile habe ich, wenn ich an Startup-Impuls teilnehme?

Beim Erstellen deines ersten grundlegenden Konzepts unterstützen wir dich mit professioneller Hilfe. Unsere Expert*innen überprüfen deine Idee auf Umsetzbarkeit und Erfolgsaussichten, so dass du ohne viel Aufwand erfährst, ob deine Idee marktfähig ist und wie du sie verbessern kannst. Bei den Veranstaltungen, die parallel zur Wettbewerbslaufzeit stattfinden, erhältst du hochwertigen Input zu Gründungsfragen, laufend Feedback zu deinem Konzept und kannst dich im Startup-Kosmos vernetzen.
Außerdem erhalten die erfolgversprechendsten Geschäftskonzepte attraktive Preise im Wert von insgesamt über 100.000 Euro.
Die Teilnahme am Wettbewerb war darüber hinaus schon für viele Teams ein Türöffner, da er eine hohe Aufmerksamkeit einbringt. Nach Ende des Wettbewerbs hast du die Möglichkeit, unser Beratungsangebot weiterhin in Anspruch zu nehmen. Du wirst also nicht allein gelassen, wenn es darum geht, einen Geschäftsplan zu erstellen und das Unternehmen zu gründen.

3. Was kostet mich die Teilnahme am Wettbewerb?

Ein wenig Zeit und Arbeit – sonst nichts! Wir wollen es allen ermöglichen, an unserem Wettbewerb teilzunehmen. Deshalb ist es egal, ob du angestellt oder arbeitssuchend bist, studierst oder einfach nur eine gute Idee in dir trägst.

4. Sind die Beratungen und Veranstaltungen während des Wettbewerbs kostenpflichtig?

Tipps und Hinweise zur Entwicklung des Geschäftskonzepts erhältst du kostenlos. Wenn bei Angeboten Honorare oder Teilnahmegebühren erforderlich werden sollten, wirst du natürlich im Vorfeld darauf hingewiesen und kannst frei entscheiden, ob du diese in Anspruch nehmen oder an diesen teilnehmen möchtest.

5. Muss ich an den angebotenen Veranstaltungen teilnehmen, wenn ich mich zu Startup-Impuls angemeldet habe?

Die Teilnahme an den Veranstaltungen des Wettbewerbs sind natürlich jedem freigestellt. Dennoch solltest du dir überlegen, das Angebot in Anspruch zu nehmen und für deine Gründungsabsichten sowie die Erstellung der bestmöglichen Bewerbungsunterlagen sinnvoll zu nutzen.

6. Kann ich an Startup-Impuls teilnehmen, wenn ich schon ein Unternehmen gegründet habe?

Ja, der Startup-Impuls Gründungswettbewerb richtet sich auch an bereits in 2021 gegründete Unternehmen. Dabei ist das formale Gründungsdatum weniger entscheidend als die Umsetzung des Vorhabens am Markt.

7. Ich habe bereits einen fertig erstellten Geschäftsplan (z.B. weil ich in diesem Jahr bereits ein Unternehmen gegründet habe oder kurz vor der Gründung stehe). Muss ich trotzdem neue Bewerbungsunterlagen auf Basis des Leitfadens erstellen oder kann ich meinen Businessplan einreichen?

Für deine Bewerbung brauchen wir drei Dinge: Zum einen ein maximal zweiseitiges Dokument, mit dem du uns kurz und knackig deine Idee erklärst (hierzu steht unsere Vorlage unter Downloads zur Verfügung) – vom Kundennutzen bis zur Finanzplanung. Zum anderen wollen wir ein Pitch Deck von dir sehen – eine 16-seitige Präsentation, die prägnant das Konzept zusammenfasst. Des Weiteren ist ein Lebenslauf von jedem Gründer*in bzw. jedem Mitglied des Gründungsteams einzureichen.

Weitere Anlagen über diese Pflichtdokumente hinaus sind nicht erlaubt. Drei Seiten stehen im Pitch Deck für Anlagen frei zur Verfügung. Vorlagen und ausgefüllte Beispiele kannst du dir unter „Downloads“ herunterladen. Darüber hinaus findest du auch Tipps und Hintergrundinformationen für das Erstellen der Unterlagen.

Fest steht: Ein klassischer Businessplan wäre sehr viel detaillierter als das, was wir erwarten.

8. Was für Preise gibt es?

Teilnehmenden winken Preise im Wert von insgesamt über 100.000 Euro. Neben verschiedenen einzelnen Geldpreisen von bis zu 25.000 Euro profitieren die gewinnenden Teams von hochwertigen Beratungs- und Coaching-Angeboten, erhalten einen Imageclip und ein Pitch-Training.

Alle nominierten und gewinnenden Teams sowie Solo-Startenden erhalten einen professionellen Imageclip für ihre Unternehmung und ein umfangreiches Pitch-Training mit einem Gesamtwert von je 1.500 Euro. Außerdem winken Preise im Wert von über 100.000 Euro – hier im Überblick:

Team-Start: Für innovative, außergewöhnliche oder andere Erfolg versprechende Ideen von Teamgründungen, die in der Region Hannover in 2021 umgesetzt wurden* oder zukünftig umgesetzt werden sollen, gibt es 25.000 Euro zu gewinnen. Im Fokus ist bei diesem Preis auch das internationale Potenzial der Geschäftsidee. Das beste Team wird aus vier nominierten Bewerbungen ausgewählt, die ihre Idee vor der Jury persönlich gepitcht haben. 

Solo-Start: Der Preis für alle, die alleine mit ihrer Geschäftsidee durchstarten. Viele Unternehmer*innen gehen als „Solopreneure“ an den Start, z.B. mit Designprodukten, Gastronomiekonzepten oder Online-Shops. Aufgepasst: Solo bezieht sich in diesem Fall auf die Anzahl der Gründer*innen – nicht auf die Zahl der Mitarbeiter*innen. Ausgezeichnet wird die „Beste Gründerin“ sowie der „Beste Gründer“. Jeweils werden die beiden besten Bewerbungen der Jury als Nominierte vorgeschlagen. Der/Die jeweils am besten überzeugen kann gewinnt ein Preisgeld von 25.000 Euro

Hochschul-Start“: Alle Ideen und Gründungen aus einem wissenschaftlichen oder forschenden Kontext sind in diesem, von Gehrke Econ unterstützem Preis, gut aufgehoben. Er richtet sich primär an Gründungsvorhaben in einem frühen Ideenstadium. Die Preiskategorie Hochschulstart richtet sich an Studierende, Institute und Fachbereiche der Universitäten und Fachhochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sowie wissenschaftliche Mitarbeiter*innen in der Region Hannover. Gesucht wird nach wissenschaftlichen Projekten und (Forschungs-)Ergebnissen, die ein besonders hohes Potenzial für eine Unternehmensgründung besitzen. Die drei Nominierten pitchen ihre Idee vor einer Jury. Dem 1. Platz winkt ein Preis in Höhe von ca. 23.000 Euro. Darin enthalten sind neben 15.000 Euro Preisgeld (zweckbezogen) auch individuelle unterstützende Angebote zur Realisierung der Gründung und Weiterentwicklung der Geschäftsidee im Wert von bis zu 8.000 Euro, die primär von Gehrke Econ gestellt werden.

Alle Nominierten aller drei Preiskategorien erhalten einen professionellen Imageclip sowie ein Pitch Training.

Sonderpreis-Marketing: Die Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG) lobt den Sonderpreis Marketing aus. Unter allen Bewerbungen (nicht nur unter den 11 Nominierten) wird ein besonders attraktives Produkt gesucht, welches bereits am Markt ist oder unmittelbar vor dem Eintritt in den Markt steht. Die HMTG stellt als Gewinn ein Marketingpaket im Wert von 5.000 € zur Verfügung, welches individuell auf die Bedürfnisse zugeschnitten wird.

* Ausnahme: Das Unternehmen wurde bereits vor dem Jahr 2021 formal gegründet, ist jedoch erst 2021 operativ am Markt tätig geworden. Das bedeutet zum Beispiel, dass die ersten Umsätze in 2021 generiert wurden.

Die Preisgelder sind zur Verwendung im Zuge der Unternehmensgründung/-führung und nicht für private Zwecke gedacht. Die Auszahlung der Preisgelder findet im Jahr 2022 nach Abruf durch die Gewinner*innen statt. hannoverimpuls behält sich vor, die Preisgelder zurückzufordern, sofern die Wettbewerbsbedingungen bis zum 30.06.2023 nicht mehr eingehalten werden. Sollte in dem genannten Zeitraum das Unternehmen seinen Sitz aus der Region Hannover in eine andere Region verlagern oder in einer anderen Region gründen, liegt keine Erfüllung der Wettbewerbsbedingungen mehr vor. Dies bezieht sich vorrangig auf den Auftrag von hannoverimpuls, die regionale Wirtschaft des Standortes Region und Landeshauptstadt Hannover zu fördern.

* Ausnahme: Das Unternehmen wurde bereits vor dem Jahr 2021 formal gegründet, ist jedoch erst 2021 operativ am Markt tätig geworden. Das bedeutet zum Beispiel, dass die ersten Umsätze in 2021 generiert wurden.

9. Werden alle meine Daten vertrauensvoll und diskret behandelt?

Selbstverständlich gewährleisten wir die Geheimhaltung deiner Idee und deiner persönlichen Daten. Alle deine Daten werden gemäß unserer beidseitig abgeschlossenen Vertraulichkeitserklärung behandelt. Nach Ablauf des Wettbewerbs werden die besten Geschäftsideen nach Abstimmung mit den Gewinner*innen und Nominierten öffentlich bekannt gegeben und bei einer Veranstaltung prämiert. Die Inhalte dieser Veröffentlichung werden selbstverständlich mit dir vorher abgestimmt.

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen.

10. Wie läuft der Ideenwettbewerb ab?

Startschuss ist im Oktober 2021.
Ab da kannst du dich über die Startseite dieser Website mit deinen Kontaktdaten anmelden. Dann kannst du unter anderem Begleitangebote online buchen, dir die Unterstützungsangebote fürs Erstellen deiner Unterlagen angucken und auch deine Bewerbung hochladen. Wichtig ist, dass du deine Unterlagen bis zum 09. Januar 2022 um 24:00 Uhr hochgeladen hast.

Die Bewerbungsunterlagen können in Deutsch oder Englisch eingereicht werden.

Nach Ablauf der Abgabefrist beginnen unsere Expert*innen im Januar mit der Begutachtung der Geschäftskonzepte. Die besten Ideen werden den Hauptjurys vorgelegt, die über die Prämierung entscheidet. Die Prämierung findet am 30. März 2022 in Hannover statt.

Alle Details zum Ablauf findest du hier.

11. Wer sitzt in der Jury?

Die Teilnehmenden der Hauptjurys kommen aus führenden Positionen der Politik, Wirtschaft und Wissenschaft und werden den Nominierten im Vorfeld der Jurysitzung bekannt gegeben.

12. Passt meine Geschäftsidee oder Erfindung in das Konzept des Wettbewerbs?

Ja! Jede Idee oder Erfindung passt zu Startup-Impuls. Egal aus welchem Bereich deine Idee kommt – bring diese einfach zu Papier und reich sie ein. Auch wenn du es nicht „auf’s Treppchen“ schaffen solltest, gibt es viele andere Mehrwerte, für die sich eine Bewerbung lohnt.

13. Muss ich aus Hannover kommen, um bei Startup-Impuls mitmachen zu können?

Startup-Impuls soll alle Menschen ansprechen, die eine Geschäftsidee haben. Es ist also egal, woher du kommst. Entscheidend ist, dass du eine Idee hast, die sich unternehmerisch umsetzen lässt und dass du diese in der Region Hannover realisiert hast oder hier in Zukunft realisieren möchtest. Der Bezug zu Hannover muss aus den Bewerbungsunterlagen hervor gehen.

14. Wie komme ich mit den Coaches in Kontakt?

Sobald du dich zum Gründungswettbewerb registriert hast, kannst du die Liste der "Startup-Impuls-Coaches" mit ihren thematischen Schwerpunkten einsehen. Darüber hinaus wird der Startup-Impuls Gründungswettbewerb von einer Veranstaltungsreihe, den Startup-Impuls-Veranstaltungen, begleitet. Bei diesen triffst du viele der Coaches, mit denen du Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen kannst.

15. Was passiert bei den Startup-Impuls Veranstaltungen?

Bei diesen Veranstaltungen erhältst du Informationen zum Wettbewerb und zu verschiedenen Aspekten der Geschäftsidee sowie den Besonderheiten der Bewerbungsunterlagen. Nützliches Know-how für die Gründungsphase wird genauso vermittelt, wie Tipps für die Bewerbung zum Wettbewerb. Du kannst hier andere Teilnehmer*innen sowie Startup-Impuls Coaches kennenlernen und dich mit ihnen austauschen.

16. Muss ich Bewerbungsunterlagen zum Wettbewerb einreichen, wenn ich mich online registriert habe?

Nein. Die Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich. Auch durch die Teilnahme an Begleitangeboten entsteht keine Verpflichtung zur Einreichung von Bewerbungsunterlagen.

17. Offene Fragen? Rufen Sie uns an:

 

 

Veranstaltungen Terminfinder öffnen

nach oben