© hannoverimpuls GmbH

Vom 07.-09. Oktober

Expo Real 2019

Wie in den Jahren zuvor präsentiert sich der Immobilienstandort Hannover auf der Expo Real 2019 in München.

Wer nimmt schon 08/15, wenn man 0511 wählen kann

Die Immobilienwirtschaft in der Stadt und Region Hannover ist permanent in Bewegung; die Kräne drehen sich, und die Auftragsbücher sind mit innovativen Projekten prall gefüllt.

Hannover präsentiert sich vom 07. bis zum 09. Oktober auf der Expo Real in München. Unter dem Gesamtauftritt des Gemeinschaftstands der Metropolregion bildet die Landeshauptstadt Hannover gemeinsam mit der Region Hannover und hannoverimpuls sowie verschiedenen Partnern aus der hannoverschen Immobilienwirtschaft den Hannover-Stand.

© hannoverimpuls GmbH

Traditionell werden auf dem Hannover-Stand aktuelle Projekte und Entwicklungen präsentiert. In diesem Jahr gehören die Wasserstadt Limmer und der Neubau eines Verwaltungs- Forschungs- und Entwicklungszentrums im Wissenschafts- und Technologiepark Hannover durch die BAUM Unternehmensgruppe für Faurecia dazu. Zudem wird der Immobilienmarktbericht der Region und die „Neue Mitte“ in Garbsen vorgestellt. Das Thema Wohnbau ist sowohl bei Stadt als auch bei der Region in diesem Jahr prominent platziert.

10 Jahre gemeinsam erfolgreich auf der expo real

Die Metropolregion organisiert den Gemeinschaftsstand seit 2010 für die Städte und Regionen Hannover, Braunschweig, Göttingen, Wolfsburg und Hildesheim und Walsrode auf der Expo Real in München. Auf dem 540m² großen doppelstöckigen Messestand präsentieren sich Projektentwickler*innen und Projektmanager*innen, Investor*innen und Finanzierer, Berater und Vermittler, Architekten und Planer, Corporate Real Estate Manager und Expansionsleiter sowie die Regionen und Städte.

Die Expo Real ist die größte B2B-Messe für Gewerbeimmobilien in Europa und steht für Networking, Marktorientierung und wertvolle Businesskontakte. Auf 64.000 Quadratmetern präsentieren ca. 2.000 Aussteller ihr Angebot rund um die Gewerbeimmobilie. Die Teilnehmenden der EXPO REAL bilden das gesamte Spektrum der Immobilienwirtschaft ab.

Überzeugen Sie sich von den Qualitäten des Standorts Hannover und kommen Sie mit uns ins Gespräch. Wir – die Region Hannover und die Landeshauptstadt Hannover – präsentieren gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern aus der hannoverschen Immobilienwirtschaft aktuelle und geplante Projekte:

Montag, 07.10.2019

  • 10.00 Uhr: Vorstellung Projekt Wasserstadt
    • Mitten im Grünen und doch in Innenstadtnähe entsteht die Wasserstadt Limmer als hochwertiges Quartier auf einer Halbinsel direkt an den Leineauen. Auf dem ehemaligen Werksgelände der Continental AG werden ca. 1.800 Wohneinheiten als Geschosswohnungen und in Reihen- oder Stadthäusern entstehen. Damit ist das städtebauliche Vorzeigeprojekt das zweitgrößte Wohnungsbauvorhaben in Hannover.
  • 13.00 Uhr: Faurecia: Investition im Wissenschafts- und Technologiepark Hannover
    • Im Wissenschafts- und Technologiepark Hannover plant der französische Automobilzulieferer Faurecia ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum. Auf rund 36.000 m² Grundstücksfläche wird in Zusammenarbeit mit der BAUM Unternehmensgruppe ein Neubau errichtet, der an dem Technologiestandort Hannover im Bereich Automotive einen neuen Akzent setzt.
  • 14.00 Uhr: Präsentation des Immobilienmarktberichts durch die bulwiengesa AG
    • Der Immobilienmarkt Hannover gehört weiterhin zu den attraktivsten Märkten Deutschlands. Seit ein paar Jahren ist eine erhebliche Dynamik auf dem Hotelimmobilienmarkt in Hannover zu beobachten. Der Vortrag von Tobias Kassner, Bereichsleiter bei der bulwiengesa AG, stellt ausgewählte Trends und Entwicklungen der Assetklasse Hotel vor, die gegenwärtig den Markt in Hannover beschreiben.

Dienstag, 08.10.2019

  • 11.00 Uhr: Region Hannover | Projekt „Neue Mitte“ Garbsen | Theo Gerlach
  • 12.00 Uhr: Wohnbau & Wohnraumförderung Region Hannover
    • In der Region Hannover sollen bis zum Jahr 2025 25.000 Wohnungen entstehen – hierfür stehen rd. 1.100 Hektar Wohnbauflächenpotenziale zur Verfügung. Die Region Hannover unterstützt den Wohnungsbau mit attraktiven Förderprogrammen, Beratung und Information im Rahmen des Regionalen Wohnraumversorgungskonzeptes.
  • 14.00 Uhr: NLG | Baugebiet Apen 5.0 | Auszeichnung durch die
    Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V.

Außerdem haben Sie die Gelegenheit auf unserem Stand mit Frau Dr. Hanke, Dezernentin für Soziale Infrastruktur, und mit Frau Christine Karasch, Dezernentin für Umwelt, Planung und Bauen, über die Wohnrauminitiative der Region Hannover ins Gespräch zu kommen.

Darüber hinaus liegt bei uns druckfrisch für Sie bereit die Neuauflage des Immobilienmarktberichts 2019 für die Region Hannover.

Unsere Standortpartner und -sponsoren

 

Besuchen Sie uns auf der EXPO REAL in München Halle C1, Stand 410

Wir freuen uns darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.



Publikationen


Trends und Fakten 2020

Die wichtigsten Daten, Statistiken und Kennziffern zum Wirtschaftsraum Region Hannover 2020

Berufliche Orientierung in der SEK II

Jugendliche in einer schwierigen Zeit unterstützen - Workshopreihe für Lehrerinnen und Lehrer

Social StartUp Guide

Dein Guide durch das Entrepreneurship Programm des Social Innovation Center Hannover.

Immobilienmarktbericht 2020

Der Immobilienmarkt steht zur Jahresmitte im Zeichen der Corona-Pandemie, von der die Immobilienteilmärkte unterschiedlich stark betroffen sind.

Gewerbeflächenmonitoring 2020

Entwicklung des Gewerbeflächenverbrauchs und der Gewerbeflächenachfrage 2020

Berufliche Chancen für zugewanderte Frauen

Sie möchten in Ihrem Beruf arbeiten oder einen neuen Beruf erlernen? Was brauchen Sie, um in Deutschland zu arbeiten? Welche Chancen haben Sie mit Ihrem Berufswunsch?

HomeOffice Guide

Praktische Handreichungen für Unternehmen und Beschäftige - so schaffen Sie den Umzug ins HomeOffice

Immobilienmarktbericht - Aktualisierte Daten 2019

Aktualisierte Daten des Immobilienmarktberichtes 2019 - Büro und Logistik

Studienabbrecher/innen gesucht!

Berufsausbildung als Alternative - Inhalte, Ziele und Partizipationsmöglichkeiten des Projektes Umsteigen statt Aussteigen.

So gelingt die Ausbildung - Im Dialog zum Erfolg

Programm der Workshopreihe für Ausbilder/innen und Auszubildende