Erweiterung des Technologiezentrum im Wissenschaftspark Marienwerder

Der Erweiterungsbau mit einer Gesamtfläche von 4.400 m² (2.750 m² Hauptnutzfläche) wird mit Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen der Fördergrundsätze für die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der Errichtung, Erweiterung und Modernisierung von Technologie- und Gründungszentren gefördert. 

Mit dem Erweiterungsbau werden die Potenziale des Anfang 2020 fertiggestellten Maschinenbau Campus in Garbsen für Gründungen aus Hochschulen, technische Startups, im Zusammenspiel mit dem Laser-Zentrum Hannover, dem IPH – Institut für integrierte Produktion und vielen technologieorientierten Unternehmen im Wissenschafts- und Technologiepark Hannover-Marienwerder (WTH) zur vollen Entfaltung gebracht.

Die Erweiterung des TECHNOLOGIE ZENTRUMS fügt sich nahtlos in das strategische Gesamtkonzept für Technologie- und Gründungsförderungsaktivitäten in der Region Hannover ein. Die Netzwerkbildung, der Wissens- und Technologietransfer, sowie die Kooperation der vorhandenen Unternehmen im WTH und der wissenschaftlichen Einrichtungen in einem Umkreis von rund 1 km werden weiter verbessert. Durch den Erweiterungsbau wird das vergrößerte Technologie- und Gründungszentrum in Hannover-Marienwerder jungen Unternehmen neben den reinen Büroflächen (77%), Workstations und Laborflächen (23%), eine breite Palette an zentralen Servicedienstleistungen zur Verfügung stehen. Aus dem Beratungs-Portfolio der hannoverimpuls GmbH werden den jungen Unternehmen beste Chancen auf eine qualifizierte und nachhaltige Unternehmensentwicklung geboten.

Die hannoverimpuls GmbH betreibt aktuell

die HALLE 96 - vornehmlich für Unternehmen der Kreativwirtschaftdas Unternehmerinnen-Zentrum Hannover (UZ Hannover GmbH) unddas TECHNOLOGIE ZENTRUM im Wissenschaftspark für zumeist innovative technologieorientierte Unternehmen

Nach der geplanten Fertigstellung zum 30.06.2022, wird der Erweiterungsbau für Mieter zur Verfügung stehen. Junge Unternehmen, die an dem Standort und unserem Service interessiert sind, sollten gerne frühzeitig mit hannoverimpuls in Kontakt treten.    

Kontakt

hannoverimpuls
Ernst Gehrke
Bereichsleiter Technologie und Innovation
hannoverimpuls GmbH
nach oben