Lokale Ökonomie

Wirtschaftsförderung im Stadtteil

Hannover zählt zu den bundesweit bedeutenden Einzelhandelsstandorten. Dem Einzelhandel in Hannover gelingt es insbesondere, Kaufkraft aus einem weiter gefassten Umland zu binden. Auch vor diesem Hintergrund sind die Interessensgemeinschaften und Gewerbetreibenden der Wirtschaftsförderung besonders wichtig.

Ziel der Interessens- oder Standortgemeinschaften ist, die Identifikation mit dem Stadtteil zu erhöhen und so die Unternehmen vor Ort zu stärken.

In Hannover bestehen mittlerweile rund 40 organisierte Gemeinschaften, in denen insgesamt ca. 1.600 Firmen aller Branchen aktiv sind. Durch das ehrenamtliche Engagement von Unternehmerinnen und Unternehmern vor Ort wird die Wettbewerbsfähigkeit der Firmen erhalten und ein wesentlicher Beitrag zur Aufrechterhaltung einer leistungsfähigen und kundenfreundlichen Nahversorgung erbracht.

Viele Aktivitäten der Interessensgemeinschaften wie Netzwerke und Kooperationsprojekte in den Stadtteilen werden von der Wirtschaftsförderung unterstützt.


Termine





Einrichtungen:
Datum:

Publikationen


Seminarprogramm Frau und Beruf 2018

Das Jahresprogramm der Koordinierungsstelle Frau und Beruf 2018.

Roboterfabrik - Ausbildung für Robonatives

Die Roboterfabrik verfolgt einen bundesweit einmaligen, integrierten Ansatz zur Ausbildung sog. "Robonatives", der in der Schule beginnt und an der Universität bzw. im Unternehmen fortgesetzt wird.

Immobilienmarktbericht 2017

Nachgefragt bei Investoren: Hannover punktet in allen Teilmärkten 

Logistikprofil Region Hannover 2017

Detaillierte Informationen und Kennzahlen zum Logistikstandort Region Hannover

Trends und Fakten 2017

Die wichtigsten Daten, Statistiken und Kennziffern zum Wirtschaftsstandort Region Hannover 2017

Gewerbeflächenmonitoring 2017

Entwicklung des Gewerbeflächenverbrauchs und der Gewerbeflächenachfrage 2017

Wirtschaftsreport 2016

Wirtschaftliche Entwicklung von 2005 bis 2015 – die Region Hannover im überregionalen Vergleich und Profile der regionalen Leitbranchen.

Back2Job

Back2Job – Ingenieurinnen gesucht! Wiedereinstieg in Teilzeit mit betrieblicher Praxis und Besuch der Universität und Hochschule!