Kompetenzentwicklung

eBusiness Lotse Hannover

Informationsbüro zur Unterstützung von Unternehmen bei der Digitalisierung und Mobilisierung ihrer Geschäftsprozesse.

Projektsteckbrief

Name

eBusiness Lotse Hannover

Dauer

01.01.2013 – 30.09.2015

Projektträger, Projektpartner

  • Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover/WiWi-Fakultät – Institut für Marketing & Management (M2),
  • Hochschule Hannover/Fak. IV Wirtschaft und Informatik-Abt. Wirtschaftsinformatik,
  • HWK Hannover u. HWK BS-LG-Stade
  • Heinz-Piest-Institut für Handwerktechnik (HPI),
  • VDI-Landesverband Nds.-Bezirk Hannover,
  • Ikn2020,
  • hannoverimpuls,
  • Hannover IT
  • Region Hannover,
  • Landeshauptstadt Hannover
  • Multi-Media Berufsbildende Schulen

Zielgruppen

KMU an den Standorten Hannover, Braunschweig, Lüneburg und Stade

Inhalte

Das Projekt zielt darauf ab, anbieterneutrale, überbetriebliche IKT-Supportstrukturen (Kammer, kommunales Wirtschaftsförderung etc.) zur Beschleunigung des notwendigen technologischen Strukturwandels in KMU, insbesondere Handwerk, aufzubauen und zu stärken.

Hierbei konzentriert sich das Angebot auf die drei Managementbereiche:

  • Arbeitspozesse,
  • Marketing
  • Personal.

Zu den Detailzielen gehören

  • die Etablierung eines eBusiness-Lotsen Hannover als Informationszentrum,
  • die Förderung von eKompetenzen in den KMU,
  • die Erarbeitung und Umsetzung niedrigschwelliger Veranstaltungsangebote,
  • Informationsmaterialien und Handreichungen sowie
  • der nachhaltige Transfer von IKT-Wissen durch Qualifizierung von Multiplikatoren und die Vernetzung mit anderen „eBusiness-Lotsen“ zum Austausch von IKT-Veranstaltungen.


Publikationen


Werde Zukunftsunternehmer*in

Wir suchen Zukunftsprojekte - innovative Gründungskonzepte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, werden über ein dreimonatiges, kostenfreies Entrepreneurship-Programm begleitet und gefördert

Workshopreihe Unternehmerische Kompetenzen stärken

Workshopreihe der regionalen Wirtschaftsförderung zu den wichtigsten betrieblichen Fragestellungen

Arbeiten in Hannover - Vor, während und nach Studium oder Promotion

Leitfaden für Nicht-EU-Staatsbürgerinnen und -bürger

Working in Hanover - Guide for non-EU nationals

Are you from a non-EU country and studying for a degree or doctorate in Hanover? Are you considering working in the region once you graduate? Our advice is to look into this early on – you can start job hunting while you are still completing your degree or doctorate.

Seminarprogramm Frau und Beruf 2018

Das Jahresprogramm der Koordinierungsstelle Frau und Beruf 2018.

Roboterfabrik - Ausbildung für Robonatives

Die Roboterfabrik verfolgt einen bundesweit einmaligen, integrierten Ansatz zur Ausbildung sog. "Robonatives", der in der Schule beginnt und an der Universität bzw. im Unternehmen fortgesetzt wird.

Fortbildungsprogramm Übergang Schule-Beruf 1. Schulhalbjahr 2018/2019

Seminare für ehrenamtlich Tätige im Übergang Schule-Beruf

Wissensmanagement 2018 - Damit Know-How bleibt!

Die Veranstaltungsreihe Austauschforum bietet Ihnen im Rahmen der Workshops die Möglichkeit für einen interdisziplinären Dialog zu Themen des Wissensmanagements. Aktuelle Impulsvorträge, eine breite Diskussion und der Erfahrungsaustausch untereinander helfen Ihnen, Wissenstransfer und -kommunikation von der Theorie in die Praxis umzusetzen.

Werkstatt Attraktive Arbeitgeber - Jahresprogramm 2018

Gesprächsreihe für Unternehmen - Wie sichere ich meinem Unternehmen die klugen Köpfe?