Menü öffnen

Nachwuchsförderung

Sicherung des Fachkräftenachwuchses

Sicherung des Fachkräftenachwuchses – Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit und Verbesserung der Ausbildung.

Um die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit insbesondere der kleinen und mittleren Unternehmen zu sichern, ist eine ausreichende Zahl an gut ausgebildeten und motivierten Nachwuchskräften erforderlich.

Durch Beratung und praxisnahe Projektarbeit unterstützen wir vor allem die kleinen und mittleren Betriebe bei der Nachwuchsgewinnung und der Entwicklung eines strategischen Ausbildungs- und Personalmanagements sowie beim Personalmarketing, damit sie ihre Außenwirkung als attraktive Arbeitgeber für mögliche Bewerberinnen und Bewerber verstärken können.

Inhaltlich konzentrieren sich die Aktivitäten der Beschäftigungsförderung der Region Hannover bei der Projektentwicklung im Bereich Nachwuchsförderung auf folgende Schwerpunkte:

  • Stärkung der dualen Ausbildung und Verbesserung der Ausbildungsqualität
  • Entwicklung von Modellprojekten zur Verbundausbildung und Teilzeitausbildung
  • Akquirierung ausländischer Auszubildender
  • Unterstützung einer gezielten Berufsorientierung und Studienorientierung vor allem im Bereich MINT, Gesundheit, Hotel- und Gaststättenbereich, IUK, Handwerk und Logistik.
  • Stärkere Bindung von Studienabsolventinnen und -absolventen an die Region
  • Stärkung der dualen Studiengänge und Ausbau der Durchlässigkeit zum Hochschulzugang
  • Verhinderung von Ausbildungs- und Studienabbrüchen
  • Gewinnung der StudienabbrecherInnen für die duale Ausbildung
  • Intensivierung der Kooperationen von Hochschule, Schule und Unternehmen
  • Aktivitäten zur Attraktivitätssteigerung und Imageverbesserung der Unternehmen