Menü öffnen
Roboterpark Roberta Challenge

Roberta RegioZentrum Hannover

Inhalt und Ziele

Das Roberta RegioZentrum versteht sich als Ansprechpartner für alle Schulen in der Region Hannover, die Roberta Robotik-Kurse in ihre schulische Ausbildung integrieren möchten.

Das Roberta RegioZentrum Hannover, zertifiziert durch das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, wird als regionale Koordinierungsstelle und Multiplikator die Robotikaktivitäten der Region Hannover in schulischen Bereichen bündeln.

Schülerinnen und Schüler haben hier schulformunabhängig die Möglichkeit, Robotertechnologie und Informatik praxisnah kennenzulernen. Lehrer und Lehrerinnen können sich u. a. zu zertifizierten Roberta-Teachern fortbilden lassen.

Mit speziellen gendergerechten Lehr- und Lernmaterialien und einem erfolgreich erprobtem Schulungskonzept wird das vorhandene Angebot in der Region Hannover kontinuierlich ausgebaut und in den nächsten Jahren in Kooperationen mit Partnern wie

  • dem Institut für Mechatronische Systeme der Leibniz Universität Hannover
  • dem Institut für Regelungstechnik der Leibniz Universität Hannover
  • der Stiftung NiedersachenMetall
  • der Region Hannover als Träger des RegioZentrums

ein nachhaltiges Bildungsangebot in diesem Themenbereich etabliert.

Sitz des Roberta RegioZentrums ist die Roboterfabrik der Leibniz Universität Hannover, im IRT, Institut für Regelungstechnik, Appelstraße 11, 30167 Hannover, Projektträger ist die Region Hannover.