Klimaschutz in der Wirtschaftsförderung

Güterverkehr auf die Schiene

Neue Gewerbeflächen für Güterverkehr und Logistikbetriebe sollten – neben einer guten Autobahnanbindung – möglichst an den Schienenverkehr und/oder die Wasserstraße angebunden sein.

Um im Güterverkehr (wieder) stärker den Schienenverkehr zu nutzen, benötigt die verladende Wirtschaft Zugang zu leistungsfähigen regionalen Logistikknoten. Dazu zählen vor allem die vier Binnenhäfen

  • Lindener Hafen,
  • Nordhafen,
  • Misburger Hafen und
  • Brinker Hafen

in Hannover sowie der Rangierbahnhof Seelze und der Flughafen in Langenhagen.

Mit dem Güterverkehrszentrum Megahub Lehrte baut die DB zudem bis Ende 2018 eine moderne Umschlaganlage (Straße/Schiene sowie Schiene/Schiene), die die Anbindung an die Seehäfen deutlich verbessern wird. Informationen über öffentliche Container-Ladeterminals sowie private Ladestellen bietet das Online-Portal Schienenzugang.

Gut vernetzt und informiert

Verladende Unternehmen mit Gleisanschluss können sich gut miteinander austauschen: Dazu wurde die  ERFA (Erfahrungsaustauschgruppe) Schienengüterverkehr der Region Hannover eingerichtet, die für ihre Mitgliedsunternehmen zweimal im Jahr Workshops durchführt und auch die Interessen der Unternehmen gegenüber der Politik vertritt. Über eine Online-Bibliothek haben die Mitglieder Zugriff auf eine Wissensplattform des Logistik-Kompetenz-Zentrums Prien (Bayern) und des Fraunhofer Instituts für Materialfluss und Logistik (IML).


Termine





Einrichtungen:
Datum:

Publikationen


Roboterfabrik - Ausbildung für Robonatives

Die Roboterfabrik verfolgt einen bundesweit einmaligen, integrierten Ansatz zur Ausbildung sog. "Robonatives", der in der Schule beginnt und an der Universität bzw. im Unternehmen fortgesetzt wird.

Immobilienmarktbericht 2017

Nachgefragt bei Investoren: Hannover punktet in allen Teilmärkten 

Logistikprofil Region Hannover 2017

Detaillierte Informationen und Kennzahlen zum Logistikstandort Region Hannover

Trends und Fakten 2017

Die wichtigsten Daten, Statistiken und Kennziffern zum Wirtschaftsstandort Region Hannover 2017

Gewerbeflächenmonitoring 2017

Entwicklung des Gewerbeflächenverbrauchs und der Gewerbeflächenachfrage 2017

Seminarprogramm Frau und Beruf 2017

Weiterbildung. Beratung. Information. Das Jahresprogramm 2017 der Koordinierungsstelle Frau und Beruf.

Wirtschaftsreport 2016

Wirtschaftliche Entwicklung von 2005 bis 2015 – die Region Hannover im überregionalen Vergleich und Profile der regionalen Leitbranchen.

Back2Job

Back2Job – Ingenieurinnen gesucht! Wiedereinstieg in Teilzeit mit betrieblicher Praxis und Besuch der Universität und Hochschule!