MuT (Mädchen und Technik Kongress)

Abbau von geschlechterstereotyper Berufswahl und Motivation für die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten und Berufsaussichten im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) für Mädchen. 

Inhalt und Ziele

Der Mädchen und Technik (MuT) Kongress dient dem Abbau von geschlechterstereotyper Berufswahl und verdeutlicht den Mädchen die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten und Berufsaussichten im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).

Durch Workshops werden die Schülerinnen zum Mitmachen angeregt. Die Gruppen werden durch Role Models begleitet, die auch für Fragen zur Berufswahl zur Verfügung stehen. Der Mädchen und Technik Kongress wird seit 2012 jährlich durchgeführt und von der Region Hannover finanziell unterstützt.  

Kontakt

Region Hannover
Hanna Böving
Projektkoordination
Region Hannover
Beschäftigungsförderung
Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung
Hanna Böving
nach oben