Menü öffnen
  • Start
  • Presse
  • Erste WOMEN WEB NIGHT zeigt Digitale Geschäftsideen und informiert über Online-Recht für Startups

Erste WOMEN WEB NIGHT zeigt Digitale Geschäftsideen und informiert über Online-Recht für Startups

Meetup am 14. Mai 2014 im EDELSTALL Coworking Space

Die fortschreitende Digitalisierung durchdringt alle Berufs- und Branchenfelder. Das hat zur Folge, dass viele Startups Ideen entwickeln, deren Geschäftsmodelle auf dem Internet basieren. Gleichzeitig kann heute kein bestehendes Unternehmen mehr auf die Nutzung einer eigenen Website oder auf interaktive Online-Plattformen wie Facebook, Twitter und Xing verzichten.

Hannover, 05. Mai 2014

Die fortschreitende Digitalisierung durchdringt alle Berufs- und Branchenfelder. Das hat zur Folge, dass viele Startups Ideen entwickeln, deren Geschäftsmodelle auf dem Internet basieren. Gleichzeitig kann heute kein bestehendes Unternehmen mehr auf die Nutzung einer eigenen Website, eines Online-Shops oder auf interaktive Online-Plattformen wie Facebook, Google+, Twitter und Xing verzichten. Und obwohl mittlerweile viele mit dem Umgang und den unzähligen Möglichkeiten der Online-Kommunikation vertraut sind, treten gerade beim geschäftlichen Handeln im Netz häufig Fragen zum Thema Recht auf. Denn wenn Unternehmens-Inhalte in Form von Texten, Bildern oder Videos ins Netz gestellt werden, gilt es rechtliche Regelungen zu beachten. Wie man sich sicher im Rechtsdschungel des Internets zurechtfindet, zeigt der Vortrag „Spielregeln im Netz - Online-Recht für Gründerinnen und Unternehmerinnen“ auf der 1. WOMEN WEB NIGHT am 14. Mai im EDELSTALL. Die erfahrene Fachanwältin für Gewerblichen Rechtsschutz Viola Rust-Sorge gibt einen praxisorientierten Überblick über die aktuellen Probleme und Haftungsfallen des Internet-Rechts und klärt über die wichtigsten rechtlichen Aspekte auf, die Unternehmerinnen beim geschäftlichen Handeln im Netz beachten müssen.

Aber nicht nur das: Auf dem Programm der WOMEN WEB NIGHT stehen auch vier erfolgreiche Startups von Frauen, die ihre Geschäftsidee pitchen werden. Wir freuen uns auf:

Stylecats: Das junge Unternehmen entwirft und produziert stylische Kratzbäume. Sie ähneln Regalen und fügen sich in jedes Wohnkonzept ein, ohne als Katzenmöbel aufzufallen. Futternäpfe und Katzentoiletten runden die Kollektion ab. Vertrieben werden die Sachen über den eigenen Online-Shop. www.stylecats.de

Vooyah!: Die Gründerin tüftelt an einer APP-Lösung, die Menschen mit Essstörungen unterstützen soll. Die NutzerInnen sollen zu ihrer eigenen Stärke zurückfinden und sich untereinander vernetzen.

Julifoli: Das 2er-Team plant die Wiederbelebung eines Klassikers: Smarte Dokumentenhüllen aus Papier und Folie. Die Gründerinnen designen neue, vielfarbige und modulare Ordnungssysteme, die auch über eine Online-Lösung verkauft werden sollen. www.julifoli.net

Candycases: Die Gründerin bietet in ihrem Online-Shop selbstgefertigte Smartphone-Hüllen in Tortenoptik an. Als begeisterte Bloggerin plant sie zudem mit einer Partnerin den Launch des Blogzines Nicetohave Mags. www.candycases.de

Die WOMEN WEB NIGHT findet am Mittwoch, 14. Mai 2014, 17.00-20.30 Uhr im EDELSTALL Coworking Space, Schwarzer Bär 2, 30449 Hannover statt. Moderiert wird das Meetup von Ninia Binias, die als "Ninia LaGrande" überaus erfolgreich über das Leben, Großstadtgeschichten, Kunst, Musik, Fotografie, Mode und Politik bloggt.

Anmeldungen nimmt Gründerinnen-Consult über die Website: www.gruenderinnenconsult.de oder unter der Telefonnummer 0511-92400120 entgegen. Auf der Website sind auch alle weiteren Informationen abrufbar. Die Teilnahme kostet 10 Euro.

 

Kontakt:

hannoverimpuls GmbH

Gründerinnen-Consult

Projektleiterin

Ulrike Radtke

Hohe Straße 11

30449 Hannover

Tel. 0511 92 4001-28

Ulrike.Radtke@gruenderinnenconsult.

www.gruenderinnenconsult.de