Social Innovation Center

Mederest

Wer seid Ihr?

© Region Hannover

Team Mederest

Heike Kielhorn, Ökonomin
Prof.Dr. Matthias Schönermark
Beate Kasper, Soziologin
Christina Schneider, Psychologin,
Thora Mrosowsky, Gesundheitsökonomin

Eure sozial innovative Idee?

Wir sind von Mederest – einer digitalen Plattform, die Patienten und Patientinnen mit seltenen Erkrankungen untereinander, aber auch mit relevanten Akteuren im Gesundheitswesen (z.B. Patientenorganisationen, Fachärzte, Wissenschaft, Medizintechnik- und Pharmaindustrie) vernetzt. Aufgrund unserer langjährigen Beratertätigkeit im Gesundheitssektor wissen wir um die hohen physischen, psychischen, sozialen und finanziellen Belastungen, die mit sogenannten rare diseases einhergehen und wir glauben, dass durch das Schließen von Informationslücken und dem in Kontakt bringen relevanter Akteure, die wissenschaftliche Weiterentwicklung von Arzneimitteln vorangetrieben und die Leidenslast der Betroffenen abgemildert werden kann.

Was treibt Euch an?

Für die meisten Patienten und Patientinnen beginnt mit dem ersten Auftreten von Symptomen ein Martyrium an ergebnislosen Arztbesuchen, ermüdenden Fehldiagnosen, lebensbedrohlichen Anfällen. Erst nach durchschnittlich sieben Jahren erhalten diese Patienten die richtige Diagnose. Die Wahrscheinlichkeit, dass es für ihre seltene Erkrankung überhaupt eine Therapieoption gibt, liegt bei 5%. Was den Betroffenen und ihren Angehörigen hilft, ist das frühzeitige Netzwerken mit anderen Erkrankten, um Erfahrungen, hilfreiche Praktiken und Kontakte auszutauschen. Bislang gibt es keine adäquate Möglichkeit, dies systematisch, qualitäts- und datenschutzgesichert zu tun. Daran wollen wir etwas ändern!

Was erhofft Ihr Euch von den drei Monaten Entrepreneurship-Programm?

Netzwerk, Technik, Geschäftsmodell – Mit der Teilnahme am Entrepreneurship-Programm wollen wir unser bestehendes Netzwerk weiter ausbauen und Fürsprecher, Multiplikatoren, Investoren gewinnen, nicht zuletzt, um einen virtuosen, hoch motivierten Entwickler zu finden, der Zeit und Lust hat, mit uns Mederest aufzusetzen . Wir hoffen, dass wir am Ende der drei Monate auch auf Geschäftsmodellebene so weit gekommen sind, dass wir mit einem Minimal Viable Product (MVP) in die nächste Phase eintreten können.