WTH
© Jones Lang LaSalle SE

Richtfest im Wissenschaftspark

Der Technopark im Marienvalley - Neues Kompetenzzentrum für die Technologien von morgen

„Innovation entsteht hier: Marienvalley“ – so steht es auf dem amerikanisch anmutenden Ortsschild an der Baustelle des „Technopark“.

Der Wissenschafts- und Technologiepark Hannover Marienwerder (WTH) ist eine für innovative, industrielle und forschungsintensive Institutionen und Unternehmen einzigartige Gewerbeflächenlandschaft im Norden Hannovers. Durch die Errichtung des „Technopark“ gewinnt der WTH einen weiteren charismatischen Standortpartner. Am 12. August2020 fand das Richtfest für den ersten Bauabschnitt auf dem ca. 2,5 ha großem Grundstück statt.

Ulrich Gerhardt, Geschäftsführer des Investors Taurus Investment Holding Deutschland GmbH und der Bürgermeister von Hannover, Thomas Hermann, dankten vor rund fünfzig anwesenden Gästen den Bauschaffenden und dem Bauunternehmen, HAAS Fertigbau, für die schnelle und unfallfreie Errichtung. Beide unterstrichen die Bedeutung der Investitionen für den Standort. „In unserem „Marienvalley“ ist die Nachbarschaft der größte Standortvorteil“, sagte Bürgermeister Hermann und fügte an „Im direkten Umfeld des neuen Maschinenbaucampus der Leibniz Universität Hannover, Forschungszentren wie dem IPH und dem international renommierten Laserzentrum sowie den Standorten von Clarios, Continental,Volkswagen Nutzfahrzeuge und zukünftig auch Faurecia, ist der richtige Platz für Innovation.“..Durch die zahlreichen, weltweiten Projekte von Taurus bereichert der neue Technopark den WTH mit einem internationalen Unternehmensnetzwerk und unterstreicht dadurch die überregionale Bedeutung des Standorts.

© Jones Lang LaSalle SE

Hier entstehen die Arbeitsplätze der Zukunft. Gemeinsam feiern die Partner das Richtfest.

Mit Taurus fand die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Hannover einen passenden Partner mit langfristigem Engagement für den Standort, der durch das internationale Netzwerk neue Synergien für den Wissenschafts- und Technologiepark schaffen kann. Der Technopark verleiht diesem Netzwerkgedanken auch baulich eine besondere Bedeutung. Die wesentlichen Schwerpunkte liegen dabei auf einer Kombination aus der Schaffung kreativer und multifunktionaler Räume, mit nachhaltigen Baumethoden wie der Holzhybridbauweise, auf einem campusartigen Gelände. „Mit der Holzhybridbauweise“, so Tanja Haas-Lensing, Geschäftsführerin der HAAS Fertighaus GmbH,  „verbinden wir traditionelles Zimmererhandwerk mit industriellen Bauprozessen“. Hinzu kommt, dass das für das gesamte Projekt verwendete Holz, in nur fünf Minuten allein in deutschen Wäldern nachwächst.

Die Zukunft und der Mensch stehen im Mittelpunkt. Die Kombination aus modernen Büroflächen und der optionalen Nutzung in Kombination mit Light Industrial Flächen schaffen ein bisher nicht vorhandenes Angebot. Gleichwohl sind diese jedoch sehr gefragt und mit der Realisierung des Technoparks wird ein wichtiger Beitrag für die Zukunftsfähigkeit des Standorts geleistetFür die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit werden auf dem Campus verschiedene Services angeboten. Dazu gehören der Zugang zu einem Fitnessstudio, ausgewogene Gastronomie, Co-Working-, Meeting- und Eventflächen sowie ein Boardinghouse-Appartements.

Zu den Mietern in den beiden Gebäuden des ersten Bauabschnittes zählen weltweit agierende Unternehmen wie zum Beispiel die Giti Tire, die mit ihrer deutschen Zentrale in den Technopark ziehen. Aber auch wachsende Start-Ups, die unter anderem aus den geförderten Programmen des Technologiezentrums Hannover der städtischen Tochtergesellschaft hannoverimpuls GmbH kommen, können zukünftig im Technopark den nächsten unternehmerischen Wachstumsschritt in einem attraktiven Umfeld gehen.

Aktuell läuft bereits der Bauantrag für das dritte Gebäude sowie der Architektenwettbewerb für das vierte Gebäude. Final entstehen ca. 40.000 m², in denen die Arbeitsplätze der Zukunft geschaffen werden.

       



Immobilienmarktbericht Hannover

Glänzende Jahresbilanz für 2018

Immobilienmarkttbericht 2018

Aktualisierte Daten für 2018 – Stand Januar 2019.