VRECH – Virtual Reality Education Center

01.02.2024 -  Das VRECH ist das erste VR-Bildungscenter in Niedersachsen, das sich speziell auf den Einsatz immersiver Technologien im Ausbildungsbereich fokussiert. 

Das Eintauchen in virtuelle Welten ist heutzutage nicht mehr nur ein Thema für die Spieleindustrie! Immersive Technologien, wie 360-Grad-Videos, Augmented- oder Virtual Reality (kurz XR-Technologien) eröffnen neue Möglichkeiten des Lernens. Ob die Erkundung ferner Länder, die Sichtbarmachung real schwer zugänglicher Bereiche oder die Ansprache unterschiedlicher Sinnesorgane - mit Hilfe der neuen Technologien ist dies schon jetzt umsetzbar. Gerade an Schulen und im Bereich der Ausbildung eröffnet dies zahlreiche neue Optionen. 

Offizielle Auftaktveranstaltung des VRECH

Wann: Am Montag, den 20. März 2023 von 15.30-18.00 Uhr

Wo: In den Räumlichkeiten der ​​​​​​Multi Media Berufsbildende Schulen (MMBBS) der Region Hannover (Expo Plaza 3, 30539 Hannover)

Nachdem der Experimentierraum in den vergangenen Monaten ausgestattet und entsprechende Fortbildungen für Lehrkräfte und Ausbilder/innen entwickelt wurden, möchten wir das VRECH am 20. März 2023 nun offiziell mit Ihnen gemeinsam eröffnen.

Was Sie erwartet

15:30 Offizieller Start der Veranstaltung
15:30 - 15:45 Begrüßung durch Kultusministerin Julia Willie Hamburg, Regionspräsident Steffen Krach und Schulleiter Jörg Sönckens
15:45 - 16:00

Vorstellung des Virtual Reality Education Center Hannover – VRECH
durch das VRECH-Team der Region Hannover und NLQ

16:00 - 16:30

Impulse aus der Schul- und Betriebspraxis zur Umsetzung von VR-Anwendungen in der beruflichen Bildung und Chancen für die Lernortkooperation

16:30 - 17:00

Paneldiskussion zum Thema „Potenziale und Herausforderungen von XR für die berufliche Bildung“

17:00 - 18:00

Besuch Markt der Möglichkeiten AR/VR und Get-together bei Häppchen und Getränken. Informieren Sie sich an Ständen der VIL-Schule GmbH; Brückenbauer mit dem 360-Grad-Projekt, ApitsLab, Landesinitiative N21, Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung und vielen weiteren

 

Doch wie können die Potenziale dieser Technologie bestmöglich in Schule und beruflicher Bildung eingesetzt werden?

© AdobeStock/Yingyaipumi

Gemeinsam mit starken Partnern und unterstützt durch das Niedersächsische Kultusministerium wurde im Mai 2022 an den MultiMedia Berufsbildendenden Schulen der Region Hannover das VRECH - Virtual Reality Education Center Hannover gegründet.

Das VRECH ist das erste VR-Bildungscenter in Niedersachsen, das sich speziell auf den Einsatz immersiver Technologien im Ausbildungsbereich fokussiert. Zielgruppen sind vor allem (Berufsbildende-) Schulen, aber auch Ausbildungsbetriebe in der Region Hannover und ganz Niedersachsen. 

Im Rahmen der zweijährigen Projektlaufzeit (05/2022-05/2024) werden folgende Ziele verfolgt:

Ausstattung und Bereitstellung eines Virtual Reality-Experimentierraums an den MultiMedia Berufsbildenden Schulen der Region Hannover, mit Möglichkeiten des Ausprobierens und Lernens sowie die Sichtung, Bereitstellung und stetige Erprobung vorhandener Hard- und Software aus dem XR-Bereich.

Inhaltliche Bestandsaufnahme und Entwicklung von Fortbildungen für Lehrkräfte und Ausbilder/innen, um für die Technologie zu sensibilisieren und die Zielgruppe in die Lage zu versetzen, XR selbstständig im Unterricht und in der Ausbildung zu integrieren.

Entwicklung und Bereitstellung von Handreichungen und XR-Katalogen für Schulen sowie die Bekanntmachung und Vernetzung des VRECH mit weiteren XR-Initiativen in Niedersachsen und Deutschland. 

Kooperation

Das VRECH - Virtual Reality Education Center ist ein Kooperationsprojekt der Region Hannover (Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung und Fachbereich Schule), der MultiMedia Berufsbildenden Schulen der Region Hannover und dem

Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ). Unterstützt wird das Vorhaben durch das Niedersächsische Kultusministerium.

Kontakt

Region Hannover
Projektkoordination
Hanna Sander-Böving
Projektkoordination
Region Hannover
Beschäftigungsförderung
Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung
Hanna Böving
Region Hannover
Projektleitung
Tim Mittelstaedt
Projektleitung
Region Hannover
Wirtschaftsförderung
Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung
nach oben