Ausbilderfrühstück 2023

 Austausch von Ausbilder*innen und Fachleuten über Fragen und Herausforderungen beim Thema Ausbildung

 

Das Ausbilder*innenfrühstück vernetzt und informiert in angenehmer Atmosphäre

© Landeshauptstadt Hannover
Begrüßung vom Unternehmen Wohnungsgenossenschaft Heimkehr e.G. beim Ausbilderfrühstück der Landeshauptstadt

Ziel des etwa eineinhalbstündigen Treffens ist es, bei Brötchen und Kaffee die Ausbilder*innen kurz und knapp über aktuelle Entwicklungen auf dem Ausbildungsmarkt zu informieren sowie Lösungen für auftretende Fragestellungen und Schwierigkeiten vor oder während der Ausbildung zu finden und tatkräftige Unterstützung anzubieten. Besonders wichtig ist die Möglichkeit der Vernetzung und des informellen Austauschs in angenehmer Atmosphäre.

Das Frühstück fand diesmal im Tagungsraum des Unternehmens Wohnungsgenossenschaft Heimkehr e.G. statt, in dem sich alle Teilnehmenden sehr wohl fühlten.  Die Veranstalter dankten dem Unternehmen herzlich für die Gastfreundschaft.

Verschiedene Projekte wurden vorgestellt, die die Teilnehmenden angeregt miteinander diskutierten

© Landeshauptstadt Hannover

Das Projekt „Passgenaue Besetzung“ präsentierte Frank Willmann, Projektleiter IHK Hannover. Das IHK-Projektteam unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der Besetzung von freien Ausbildungsplätzen sowie ausbildungsinteressierte Bewerberinnen und Bewerber auf dem Weg in die passende Ausbildung. Anna Kiefer, Kiefer Sprachen-Service, lieferte Ideen und Impulse durch Sprachunterricht im Unternehmen Auszubildende und Mitarbeitende zu qualifizieren und zu binden. Darüber hinaus stellte Marcus Voitel, Leiter Koordinierungsstelle Hochschule und Beruf I Beratung und Projektkoordination Umsteigen statt Aussteigen - Region Hannover, Möglichkeiten zur Gewinnung von Studienabrechenden für Ausbildungsberufe vor.

Vorträge

Aktuelles vom Ausbildungsmarkt und Veranstaltungshinweise     

Jürgen Hansen, Ausbildungsmanagement, Beschäftigungsförderung - Region Hannover

Auszubildende motivieren und binden
So kann Deutschunterricht fürs Recruiting genutzt werden
Anna Kiefer, Kiefer Sprachen-Service

Passgenaue Besetzung von Ausbildungsplätzen

Frank Willmann, Projektleiter IHK Hannover

Umsteigen statt Aussteigen

Studienabbrecher*innen für Ausbildung gewinnen

Marcus Voitel, Leiter Koordinierungsstelle Hochschule und Beruf I Beratung und Projektkoordination Umsteigen statt Aussteigen - Region Hannover

 

2024 geht es weiter

Das nächste Ausbilder*innenfrühstück wird im Frühjahr nächsten Jahres stattfinden. Interessierte Unternehmen können sich dafür gerne bei der städtischen Wirtschaftsförderung melden und werden dann in den Einladungsverteiler aufgenommen.

Kontakt

Landeshauptstadt Hannover
Bernd Lixfeld

Fachbereich Wirtschaft - Wirtschaftsförderung
nach oben