Gründungsstory Dezember 2020

Givetastic Technologies UG

Alle Jahre wieder? Nein. In diesem Jahr dürfte so manche betriebliche Weihnachtsfeier wegen Corona ausfallen.

Doch Givetastic, ein neues Technologieunternehmen aus Hannover, will unter anderem mit seinem „Weihnachts-Wallet“ beruflichen Teams gemeinsames Erleben für den guten Zweck mit Künstlicher Intelligenz möglich machen. Hinter Givetastic stehen Vidya Munde-Müller und Vijayalakshmi Villadathu. Die beiden Gründerinnen wollen mit ihrer Matching-Plattform und Spenden-App für soziale Projekte nicht nur Weihnachten retten, sondern auch die Welt ein bisschen besser machen.

Vidya und Viji, wie sieht Euer Angebot konkret aus?

© hannoverimpuls GmbH

Givetastic App 1

Die gesellschaftlichen Herausforderungen sind nicht erst durch Corona riesig. Aber die Krise hat den Fokus von Unternehmen verändert, viele wollen nicht mehr nur Profit, sondern einen positiven Beitrag für die Gesellschaft leisten. Wir haben eine Spenden-Guthaben App für Mitarbeitende entwickelt. Damit überlassen Unternehmen jedem einzelnen Mitarbeitenden einen definierten Teil ihres Unternehmen-Spendenbetrages. Wie es funktioniert? Unternehmen erstellen Spendencoupons für die Mitarbeiter*innen über unsere Self-Service Plattform und teilen die Coupons per Link. Unter Einsatz von Künstlicher Intelligenz erhalten Teilnehmende individuelle, passgenaue Empfehlungen von registrierten gemeinnützigen Spendenprojekten über Betterplace.org – Die Firmen können aber auch eigene Ideen wie regionale Projekte einbringen. Das Geld kommt zu 100 Prozent an, wir verdienen unser Honorar über ein Gebührenmodell mit den Betrieben.

Wie können Firmen Euer Weihnachts-Wallet nutzen?

Schenken macht glücklich, das unterstreicht ja bereits unser Unternehmensname. Statt einer alljährlichen Weihnachtsfeier, die unter Corona-Bedingungen ja eh schwierig ist, bietet unser Weihnachts-Wallet die Gelegenheit zu gemeinsamem Engagement: Das kann eine Geldspende, aber auch der Einsatz von Zeit oder Fähigkeiten sein. Da ist alles denkbar wie beispielsweise eine Gesundheitsaktion, bei der für jeden zum Büro geradelten Kilometer das Unternehmen einen bestimmten Betrag spendet, der im Wallet gesammelt und dann später gemeinschaftlich verteilt wird. In einem Beratungstermin entwickeln wir gemeinsam das passende Modell und setzen das gewünschte Wallet innerhalb von 24 Stunden auf.

© hannnoverimpuls GmbH

Givetastic App 2

Was sind Eure Ziele für Givetastic?

Erst einmal wollen wir im deutschen Markt Firmen begeistern teilzunehmen. Wenn die Plattform in Deutschland etabliert ist, wollen wir natürlich auch internationalisieren. Zurzeit fokussieren wir uns auf Geschäftskunden, langfristig wollen wir auch ein Angebot für Privatkunden generieren.

© hannoverimpuls GmbH

Givetastic App 3

Welche Tipps habt Ihr für andere Gründer*innen?

Man muss als Gründungsteam mit vielen Ups und Downs umgehen, da ist ein gutes Team das wichtigste!


Kontaktdaten
Givetastic Technologies UG
Vidya Munde-Müller und Vijayalakshmi Villadathu
www.givetastic.org
E-Mail: info@givetastic.org
Walderseestraße 7
30163 Hannover


Vidya und Viji über die Zusammenarbeit mit hannoverimpuls:
Unser Kontakt mit Hannovers Wirtschaftsförderung ist eine der besten Erfahrungen in unserer Startup-Zeit! Bei der Teilnahme am Gründungswettbewerb Startup Impuls beispielsweise war jeder Schritt fast wie eine Erleuchtung – unser Konzept wurde immer klarer, immer besser. Und dann noch die positive Resonanz durch die Auszeichnung mit dem dritten Platz. Auch der Accelerator in der VentureVilla hat uns immens geholfen: Nur das Öko-System Hannovers hat uns soweit gebracht, dass wir jetzt am Markt sind!

Viktoria Vorwachs, Projektleiterin Gründung und Entrepreneurship Projekt Gründerinnen Consult, über Vidya und Viji und ihr Startup Givetastic:
Givetastic trifft mit der Kombination aus zukunftsweisender Technologie und „Social Impact“ genau den Zeitgeist und zeigt, dass die von so manchem Zeitgenossen kritisch betrachtete Technologie „Künstliche Intelligenz“ eben auch für soziales Engagement genutzt werden kann. Inspirierte Gründerinnen und eine großartige Unternehmensidee!