Sessionblock IV

SEO - WDF*IDF, WTF & LSO: Was macht Google wirklich froh?

Neben der Frage, was denn SEO (Suchmaschinenoptimierung) heutzutage überhaupt bedeutet, gibt es in dieser Session Insights (auch zum selber umsetzen) sowie Tools, mit denen du deine Website in den Google Rankings weiter nach vorne bringen kannst.

(Wenn TeilnehmerInnen mit ihrer Website schon im Online-Business mitmischen, können gerne Fallbeispiele praxisnah und live besprochen werden.)


Lernen von den Micro-Entrepreneuren in Entwicklungsländern:

Eigeninitiativ sein, handeln und sich von Kapitalbeschränkungen nicht abschrecken lassen

Einmal anders herum: Nicht von den großen Unternehmen, sondern von den ganz Kleinen lernen; sich nicht nur Wissen von den entwickelten Nationen aneignen, sondern von den Entwicklungsländern!

Was können uns die Micro-Entrepreneure in Entwicklungsländern, wie zum Beispiel Uganda, beibringen? Zum einen, können wir von Ihnen lernen, wie wir mit Barrieren auf dem Weg zur Selbstständigkeit umgehen können, wie wir uns nicht von Kapitalbeschränkungen abschrecken lassen und wie wir uns die sogenannten Bootstrapping-Strategien zunutze machen können. Zum anderen zeigen sie uns, wie wir mit einem handlungsorientierten Ansatz besser darin werden Geschäftsideen zu identifizieren und Start-Up Aktivitäten effektiv auszuüben. Sie sind Experten darin mehrere Unternehmen gleichzeitig zu eröffnen (Portfolio Entrepreneure) oder eines nach dem anderen zu starten und zu managen (Serial Entrepreneure). Wie Du Dir diese und weitere Erfahrungen zu Nutze machen kannst erfährst Du in dieser Session.


Gründerin sucht Team: Pitches

„Suche“ – „Biete“ oder anders: Pitch statt Pinnwand

Gründerinnen stellen sich bzw. ihr Unternehmen vor. Wenn du dein Team erweitern möchtest, oder wenn du ein anderes Team bereichern möchtest, dann bist du hier richtig: „Ich bin Marketingfachfrau und auf der Suche nach einem Startup“ oder „Ich habe eine Startup-Idee und suche IT-Unterstützung“ …

Es wird spannend …


CROWD Meetup Pitches                

Projektinitiatoren präsentieren ihr Crowdfundingprojekt und bekommen Feedback von der CROWD

Dabei ist es egal, ob es bisher nur eine Idee gibt oder sogar schon eine fertige Kampagne inkl. Video. Auch bereits abgeschlossene Crowdfundingkampagnen, ob erfolgreich oder nicht erfolgreich finanziert, können vorgestellt werden.

Jedes Projekt kann 6 Minuten vorgestellt werden, danach gibt es 4 Minuten Feedback von der Crowd bzw. den Experten aus dem vorangegangenen Crowdfunding-Panel.

Partner


Venture Villa
Logo Kevin Münkel
Label GC EU
FuckUp Night Logo