© Region Hannover

Unternehmen. Familie. Beruf.

Überbetrieblicher Verbund e. V.

Zusammenschluss von Firmen mit dem Ziel zukunftsorientierter Personalplanung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Der Überbetriebliche Verbund Hannover Region e.V. (ÜBV e.V) ist ein Zusammenschluss kleiner und mittelständischer Unternehmen mit dem Ziel zukunftsorientierter Personalplanung unter dem Gesichtspunkt der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Koordinierungsstelle Frau und Beruf übernimmt für den Verein die Geschäftsstellenarbeit. Der ÜBV e.V. ist offen für Unternehmen aller Branchen, die weibliche Fachkräfte beschäftigen und diese langfristig an ihr Unternehmen binden wollen.

Im Verbund engagieren sich die Firmen für familienfreundliche Beschäftigungsstrukturen, flexibles Personalmanagement und zukunftsorientierte Personalplanung. Die Gesellschaft verändert sich – Familienstrukturen, Berufsbiographien und Lebensentwürfe entwickeln sich mit.

Familienfreundlichkeit und lebensphasenorientierte Personalpolitik sind ein Wettbewerbsvorteil und steigert die Arbeitgeberattraktivität.

Abhängig von der Beschäftigtenzahl wird ein Mitgliedsbeitrag zwischen 110€ und 220€ pro Jahr und Betrieb erhoben.

Die Verbundidee: Unternehmen. Familie. Beruf.

Vorteile für Unternehmen

  • Bindung qualifizierter Kräfte mit Fach- und Betriebskenntnissen,
  • Verkürzung von Einarbeitungszeiten bei der Berufsrückkehr,
  • Erhalt der beruflichen Qualifikation durch Weiterbildung,
  • Personalorganisation für den Zeitraum der gesetzlichen Elternzeit,
  • Beschaffung geeigneter Fachkräfte für den Personalzusatzbedarf (Krankheit, Urlaub etc.),
  • Öffentlichkeitsarbeit und Durchführung von Informationsveranstaltungen,
  • Imagenutzen durch frauen- und familienfreundliche Personalpolitik,
  • Einbeziehung in arbeitsmarktpolitische Programme des Landes

Vorteile für Mitarbeiterinnen

  • Erhalt der beruflichen und betrieblichen Qualifikation,
  • Gesicherte und gut organisierte Berufsrückkehr,
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • Erarbeitung individueller Strategien zur Berufsrückkehr,
  • Organisation von Kontakthaltemaßnahmen in der Elternzeit,
  • Unterstützung bei der Organisation der Kinderbetreuung.

FrauenBerufsBörse 2019

freuen Sie sich auch in diesem Jahr auf die Frauenberufsbörse – sie findet bereits zum 16. Mal statt, in diesem Jahr

  • am Montag, 28. Oktober von 9 Uhr -13 Uhr.

Gut 50 Aussteller/innen treten unter dem Motto „Bildung-Familie- Beruf“ mit den Besucherinnen in einen sehr lebendigen Dialog. In diesem Jahr haben wir uns vorgenommen, das hochaktuelle Thema Digitalisierung in Programm und Ausstellungsangebot besonders in den Blick zu nehmen.

Die Messe wird in bewährter Kooperation vom Job Center Region Hannover, der Agentur für Arbeit und der Koordinierungsstelle Frau und Beruf organisiert. 

Rückblick Unternehmerfrühstück September 2019


Rückblick ÜBV-Unternehmerfrühstück am 24.4.2019

Zum Unternehmer-Frühstück waren die Mitgliedsbetriebe zu Gast bei ÜBV-Mitglied Dirk Moch in Isernhagen/Kirchhorst. Nach einem Einblick in die zunehmende Bedeutung des demographischen Wandels im unternehmerischen und personalwirtschaftlichen Kontext der Russka Ludwig Bertram GmbH und einem Impulsvortrag von Birgit Marz-Quade erfolgte ein praxisnaher Austausch zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Pflegeverantwortung. Nach einem Kurzbericht der Geschäftsleitung Christiane Finner zu aktuellen Angeboten wie dem Ferienbetreuungsangebot Sommercamp 2019, ermäßigten Webinarangeboten wie den Sprachkursen von linguaTV, das Female Future Force online Coaching wie den Female Future Force DAY in Berlin erfolgte die Wahl des ÜBV-Vorstands. Die langjährigen Vorstände Kurt Lücking und Gerd-Michael Urbach wurden einstimmig wieder gewählt und freuen sich über die engagierte und inspirierende Zusammenarbeit im Kreis der ÜBV-Mitgliedsbetriebe.


Unternehmensverbünde - Für mehr Familienfreundlichkeit und Gleichstellung!

Von wegen Konkurrenz: Rund 1.500 Unternehmen arbeiten in Niedersachsen gemeinsam für mehr Familienfreundlichkeit und Gleichstellung. Sie sind Partner der landesweit 25 Koordinierungsstellen Frauen und Wirtschaft, die sich für die Erwerbsbeteiligung von Frauen und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf einsetzen.

In der Region Hannover engagiert sich der Überbetriebliche Verbund Hannover Region e.V. (ÜBV) seit über 20 Jahren für Familienfreundlichkeit und lebensphasenorientierte Personalpolitik. Auf den Weg gebracht werden Initiativen zur verlässlichen Ferienbetreuung für schulpflichtige Kinder wie das Sommercamp (22. Juli. – 9. August 2019), zur Entlastung pflegender Angehöriger (ÜBV-Unternehmerfrühstück: 24. April 2019) oder zur Gewinnung von weiblichen Fach- und Führungskräften.

„Motivierte Beschäftigte treffen auf attraktive Arbeitgeber – damit stärken wir nicht nur die Wirtschaftskraft in der Fläche, sondern ermöglichen auch vielen Menschen, Arbeit und Familie besser in Einklang zu bringen. Das ist eine echte Win-win-Situation. Gesellschaftlicher Fortschritt und Gleichstellung gehören zusammen“, hob Sozialministerin Dr. Carola Reimann bei einem Treffen mit den Vorsitzenden der Verbünde und den Leiterinnen der Ko-Stellen in Hannover am 11.3. in Hannover hervor.

Neu: Projekt „Flexibel Führen – Zukunft gestalten!“ der EAF Berlin in Zusammenarbeit mit der Region Hannover

Das Cross-Mentoring Programm richtet sich an Mütter und Väter in Fach- und Führungspositionen mit familiärer Verantwortung in der Eltern- und Erziehungszeit und ÜBV-Arbeitgeber mit Interesse insbesondere an der Weiterentwicklung von Arbeits- und Führungsmodellen. Die Teilnahme an dem 24monatigen Pilotprojekt ist für KMU kostenlos. Die wichtigsten Infos finden Sie in der anliegenden Kurzpräsentation. Sprechen Sie uns gern persönlich an, so dass wir uns schon im Vorfeld (betriebs-) individuell zu Ihren Bedarfen austauschen können.


Rückblick ÜBV-Unternehmer-Frühstück am 25. April 2018

Zum sechsten Unternehmer-Frühstück trafen sich die Mitgliedsbetriebe erstmals vorort in Wunstorf beim neuen ÜBV Mitgliedsbetrieb Seniorenresidenz Wunstorf Betriebs GmbH.

Neben dem Kurzbericht von Christiane Finner zu den ÜBV-Angeboten wie dem Ferienbetreuungsangebot „Sommercamp 2018“, aktuelle Workshopangebote für Auszubildende und Mitarbeitende stand vor allem das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement im Fokus. Nach einem Impulsvortrag von Birgit Probost ( PROfit GESUNDHEITSMANAGEMENT) erfolgte ein reger Austausch zu dem komplexen Themenfeld. Dabei reichte der Erfahrungsschatz der PersonalentscheiderInnen von der klassischen Gesundheitsförderung, über Arbeits- und Gesundheitsschutz / Gefährdungsbeurteilung und das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) bis hin zur Managementaufgabe der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

Einen guten praxisnahen Einblick in die zunehmende Herausforderung der Vereinbarkeit von Beruf und Pflegeverantwortung gab dabei die anschließende Hausführung der Einrichtungsleitung Doreen Desineß durch die Seniorenresidenz


20 Jahre ÜBV e.V.

Unter dem Motto „Zurück nach vorn?!“ feierten ÜBV-Mitgliedsunternehmen gemeinsam mit Katja Taranczewski (Referatsleiterin Frauen und Erwerbstätigkeit im Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung) und Dezernent Ulf-Birger Franz im TAK Theater. Kreativ eingestimmt wurde der Erfahrungsaustausch am Jubiläumsabend durch das Playback-Ensemble theaterimfluss, Hannover. Das nachhaltige persönliche Engagement der PersonalentscheiderInnen rund um die lebensphasenorientierte Personalarbeit und eine familienfreundliche Unternehmenskultur in KMU wurde am 18. September 2017 auf der TAK Bühne inspirierend in Szene gesetzt.


„Back2job – Ingenieurinnen gesucht!“

Das Projekt startet mit 20 Frauen aus 12 Nationen erfolgreich in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Frau und Beruf Region Hannover. Für unsere ÜBV – Mitgliedsunternehmen bieten wir gezielte Unterstützung beim Fachkräfte-Recruiting an. Das passgenaue Matching erfolgt im Rahmen eines fünfmonatigen Praktikums ab Februar 2018.

Weitere Informationen erhalten Sie in den nachstehenden Flyern oder bei Christiane Finner unter Tel. 0511/616-23541 bzw. per E-Mail: christiane.finner@region-hannover.de

ÜBV-Unternehmer-Frühstück 29. März 2017

Zum zünftigen „Handwerker-Frühstück“ trafen sich zwölf Mitgliedsbetriebe am 29.3. in der Akademie des Handwerks. Mit dem Austausch zu ÜBV-Aktivitäten wie dem neuen Seminarangebot für Auszubildende, zum Thema „Was kostet das Leben? Die Finanzen voll im Griff!“, einem Blitzlicht zu Investment und Vorsorge sowie dem Ferienbetreuungsangebot „Sommercamp 2017“ für ÜBV-MitarbeiterInnen-Kinder starteten die PersonalentscheiderInnen in das ÜBV-Jubiläumsjahr. Sehr informativ war auch anschließende Führung durch den Campus Handwerk zum Thema überbetriebliche Ausbildung von ÜBV-Mitglied und Gastgeber Matthias Mölle.

Der ÜBV auf dem Fachforum Vereinbarkeit

Fluxx — Notfallbetreuung für unterstützungsbedürftige Angehörige

"Fluxx – Notfallbetreuung für unterstützungsbedürftige Angehörige" bietet Beratung und Unterstützung, wenn die Regelbetreuung ihres Angehörigen plötzlich nicht greift und keine Lösung im persönlichen Umfeld organisiert werden kann.

Welche Serviceleistungen bietet Fluxx?

Fluxx bietet Notfallbetreuung von unterstützungsbedürftigen Angehörigen und vermittelt – Betreuungspersonen in den Haushalt, – Betreuungsangebote außerhalb des Haushaltes – und Fahrdienste. Fluxx hilft zum Beispiel bei unvorhergesehenen Arbeitsspitzen, Verspätungen nach Dienstreisen, plötzlicher Krankheit, Unfall oder einmaligem Engpass während einer Fortbildung.

ÜBV-Unternehmer-Frühstück 26. April 2016

Am 26. April trafen sich PersonalentscheiderInnen aus den ÜBV-Mitgliedsbetrieben im Café „Zurück zum Glück“.

Nach dem Update zu den ÜBV-Aktivitäten im Bereich Kinderbetreuung, Weiterbildungsangeboten und Messe bzw. Netzwerkveranstaltungen präsentierten Sabine Schrader und Bärbel Kuhlmey (Familienmanagement LH Hannover) als Gastreferentinnen das Notfallbetreuungs-Angebot Fluxx. Sie zogen Zwischenbilanz zum Kinderbetreuungsangebot und berichteten zum neuen Notfallbetreuungsangebot für unterstützungsbedürftige Angehörige.

Fast 20 ÜBV-Mitglieder tauschten – praxisnah – Erfahrungen und Tipps in gewohnt lockerer Atmosphäre aus.

Impressionen der Mitgliederversammlung - zum Vergrößern bitte auf der Bild klicken:

ÜBV-Mitgliedsunternehmen engagieren sich bei den WELCOME Back-Netzwerktreffen

Jasmin Ararbian-Vogel (Gründerin und GF des Interkulturellen Sozialdienst) und Frau Birgit Probost ( Gründerin und GF von PROfit GesundheitsMANAGEMENT) beim „Karriere-Talk“ rund um „Berufliche Perspektiven im Bereich Gesundheit & Pflege“ im Haus der Region am 18.4.2016.

© Region Hannover

ÜBV-Mitgliedsunternehmen engagieren sich bei den WELCOME Back-Netzwerktreffen

© Region Hannover

ÜBV-Mitgliedsunternehmen engagieren sich bei den WELCOME Back-Netzwerktreffen

© Region Hannover

ÜBV-Mitgliedsunternehmen engagieren sich bei den WELCOME Back-Netzwerktreffen

© Region Hannover

ÜBV-Mitgliedsunternehmen engagieren sich bei den WELCOME Back-Netzwerktreffen

Mitgliederliste ÜBV e.V.

(Stand Dezember 2016)


Der Vorstand:

  • 1. Vorsitzender: Kurt Lücking, Köster & Hapke GmbH & Co. KG
  • 2. Vorsitzender:  Gerd-Michael Urbach, RubiCon GmbH
  • Mitglied des Vorstandes: Christiane Finner

Sitz des Vereins

Hannover

Zuständiges Registergericht

Amtsgericht Hannover; Vereins-Register Nr. 7312