© Region Hannover

Netzwerktreffen

WELCOME BACK

Netzwerk für Frauen mit Familie, zum beruflichen Wiedereinstieg oder der Neuorientierung

Nächstes Netzwerktreffen

Wann und Wo?

am Montag, 25. Februar 2019, von 17:45 - 20:30 Uhr im Haus der Region, Hildesheimer Str.18, Raum N002.

„Ich will so sein wie Du! Brauchen wir (noch) Vorbilder?“ Immer wieder kommen wir auch in unseren Beratungsgesprächen auf die Wirkung von Vorbildern für die Wahl des Berufes und Karriereentscheidungen. Welche Macht haben dabei – auch „falsche“ – Vorbilder für unser Berufsleben? Welchen Einfluss können positive Vorbilder, Role Models und/oder auch MentorInnen für unsere berufliche Entwicklung haben?

Gleich mit vier Impulsgeberinnen

  • Antje Diller-Wolff (Regisseurin, Journalistin, Buchautorin und „Vorbildunternehmerin“ www.shsmedien.de),
  • Mechthild Schramme-Haack (Mitglied im Vorstand Landesfrauenrat Niedersachsen, Mitglied im NDR Rundfunkrat) und dem
  • FiF Mentoring Tandem (www.hwkhannover.de/fif) Ulrike Körper (kaufmännische Leitung, Klauenberg GmbH Bau- und Möbeltischlerei) und Corinna Dröge (Strategie- und Prozessberaterin, Agentur KunO)

wollen wir über die wichtige Rolle von inspirierenden Vorbildern und ganz persönliche Lebens- und Berufserfahrungen diskutieren.

Moderieren wird unsere Diskussionsrunde Katja Mikus (Leiterin Geschäftsbereich Projekte, Handwerkskammer Hannover Projekt- und Servicegesellschaft).

Wir sind gespannt auf die Beiträge unserer Impulsgeberinnen und freuen uns schon auf den anschließenden Erfahrungsaustausch mit Ihnen beim entspannten „get together“. Neben unserer Fotografin wird Meike Haberstock (Kinderbuchautorin, Illustratorin, Texterin) die Veranstaltung als Sketch-Noterin – live für uns zeichnend – begleiten.

Nutzen Sie die Chance, im Netzwerk andere Frauen (wieder) zu treffen und in angenehmer Atmosphäre über aktuelle Themen zu sprechen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 21.02.2019 unter frauundberuf@region-hannover.de


„Selbstoptimierung?! Endlich perfekt sein? …manchmal ist weniger mehr!“

Intensive Gespräche prägten das 13te WELCOME BACK-Netzwerktreffen im Haus der Region. Der offene (Ein-)Blick unserer Impulsgeberin Merle Meier in Ihren persönlichen Veränderungsprozess bot viel Gesprächsstoff: Anforderungen in allen Lebensphasen genügen, es allen Recht machen und gefallen wollen, die eigenen (ehrgeizigen) Ziele verfolgen und sich dabei nicht zu verlieren… Oftmals sind es diese „Tabuthemen“, die uns Frauen in eine Sackgasse führen.

Nach der interaktiven Lesung der Autorin Merle Meier (Sozialpädagogin in der Region Hannover, systemische Therapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie), die mit viel Einfühlungsvermögen von Martina Behne (Geschäftsführerin der VHS Hannover-Land) moderiert wurde, wurde in Gesprächsrunden offen über die eigenen Grenzen und Ressourcen, Perfektionsmus und Glaubenssätze diskutiert. Durch Ihre persönliche Stärke und Ihren Optimismus gab uns Merle Meier wichtige Impulse mit um Balance zu finden, Energien positiv einzusetzen, auch unperfekt glücklich und erfolgreich zu sein…

© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

1 / 19
© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

2 / 19
© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

3 / 19
© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

4 / 19
© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

6 / 19
© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

7 / 19
© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

8 / 19
© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

9 / 19
© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

10 / 19
© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

11 / 19
© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

12 / 19
© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

13 / 19
© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

14 / 19
© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

15 / 19
© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

16 / 19
© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

17 / 19
© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

18 / 19
© Annemarie Bartoli

13. Netzwerktreffen Welcome Back

19 / 19


„Should I stay or should I go?“ - Die Schwierigkeit der Entscheidungsfindung

© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

1 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

2 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

3 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

4 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

5 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

6 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

7 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

8 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

9 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

10 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

11 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

12 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

13 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

14 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

15 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

16 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

17 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

18 / 19
© Annemarie Bartoli

Impressionen 12. Welcome Back Netzwerktreffen

19 / 19

Großen Zulauf gab es auch beim 12. Welcome Back Netzwerktreffen, diesmal zum Thema „Should I stay or should I go“. „Was hilft uns, gute Entscheidungen zu treffen““ wollten wir von unseren Impulsgeberinnen Claudia Kudlinski (Founder, Designer + Artist, WENN+ABER Kreativagentur), Tessa Forsblad (Trainerin, Consultultat und Coach, Forsblad Visions) und Saskia Chemaitis (Fachberaterin Kinderladeninitiative Hannover e.V.) wissen.

Sie alle standen mehr als einmal vor wichtigen beruflichen Veränderungen und haben mal inspirierend und unterhaltsam und mal nachdenklich davon berichtet, was Ihnen geholfen hat, die Weichen neu zu stellen, den eigenen „Marktwert“ richtig einzuschätzen oder einen sicheren Job für eine Vision zu verlassen, immer vor dem Hintergrund der Vereinbarkeit von Beruf und familiärer Verantwortung.


Balance statt Spagat - Impressionen des Netzwerktreffens vom 16. April 2018

© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

1 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

2 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

3 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

4 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

5 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

6 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

7 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

8 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

9 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

10 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

11 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

12 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

13 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

14 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

15 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

16 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

17 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

18 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

19 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

20 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

21 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

22 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

23 / 24
© Stefanie Heitmüller

Impressionen des elften WELCOME BACK Netzwerktreffens am 16. April 2018 - Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens

24 / 24

Balance statt Spagat war das Motto des elften Netzwerktreffens, bei dem es um das Thema „Vereinbarkeit in der Rushhour des Lebens“ ging.

Stop and go oder Vollgas - wie gestalten und nutzen wir die Jahre, in denen alles gleichzeitig passiert? Wir haben uns mit unseren Impulsgeberinnen und der launigen Moderation von Anna Brandes (www.waldlichtung.de) auf verschiedenen Wegen diesem vielschichtigen Thema genähert. Mit Petra Johanna Regner (Leitung Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Celle) haben wir über Zeit- und Prioritätenplanung gesprochen, Dr. Patricia Vöge (Gesundheitspsychologin), hat uns die Möglichkeiten der „Positiven Psychologie“ vorgestellt und Anja Gäde (Ingenieurin, Coach) hat aufgezeigt, wie wir die Elternzeit als Basis für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung nutzen können.

Anschließend gab es wie immer Gelegenheit, die Themen in Kleingruppen zu vertiefen und sich beim gemeinsamen Netzwerken auszutauschen.



Termine





Einrichtungen:
Datum:

Publikationen


Immobilienmarktbericht 2018 - Aktualisierte Daten Januar 2019

Glänzende Jahresbilanz für den gewerblichen Immobilienmarkt 2018. Ein Hoch auf dem Büromarkt / Logistikflächenumsätze auf Rekordkurs

Werkstatt Attraktive Arbeitgeber - Jahresprogramm 2019

Gesprächsreihe für Unternehmen - Wie sichere ich meinem Unternehmen die klugen Köpfe?

Ausbildungsmarketing - Sichtbar werden!

Programm der Workshopreihe für kleine und mittlere Unternehmen

Digital Readiness Check

Projekt zur Förderung der Digitalisierung in Unternehmen

Wissensmanagement 2019 - Damit Know-How bleibt!

Die Veranstaltungsreihe Austauschforum bietet Ihnen die Möglichkeit für einen interdisziplinären Dialog zu Themen des Wissensmanagements - Wissenstransfer und -kommunikation von der Theorie in die Praxis!

Social Innovation Center - Partner für soziale Innovation

Unternehmer*innen gesucht - Fördern Sie gezielt soziale Innovation und soziales Unternehmertum in der Region.

Werde Zukunftsunternehmer*in

Wir suchen Zukunftsprojekte - innovative Gründungskonzepte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, werden über ein dreimonatiges, kostenfreies Entrepreneurship-Programm begleitet und gefördert

Strategie- und Kooperationskonzept „Arbeit 4.0“

Analyse ▪ Beteiligung ▪ Projekte ▪ Vision ▪ Kooperation  - Studie im Auftrag der Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung Region Hannover

Seminarprogramm der Koordinierungsstelle Frau und Beruf 2019

Das Jahresprogramm der Koordinierungsstelle Frau und Beruf 2019.

Immobilienmarktbericht 2018

Weiterhin auf Wachstumskurs: Hannover baut seine Position als stärkster Standort hinter den sieben großen A-Städten in Deutschland aus