Menü öffnen

Informationen und Termine

Aktuelles

Aktuelle Informationen und Termine der Koordinierungsstelle Frau und Beruf

Webinar zur Frage „Fach- oder Führungskarriere?“

Neues E-Learning-Angebot der Koordinierungsstelle Frau und Beruf

Welcher Karriereweg ist der richtige für mich – will ich stärker fachlich arbeiten oder eher Führung übernehmen? Das neue Seminarangebot spricht Frauen an, die sich intensiv austauschen, aber zeitlich flexibel nach Antworten suchen möchten. Ein erster Termin am Mittwoch, 22. Februar, 9 bis 13 Uhr, im Haus der Wirtschaftsförderung, Schulungsraum im Erdgeschoss, Vahrenwalder Straße 7, 30165 Hannover, dient dem fachlichen Einstieg und persönlichen Austausch rund um das Thema „Fach- oder Führungskarriere?“, anschließend setzt sich jede Teilnehmerin in wöchentlichen Online-Seminaren am Computer damit auseinander. Einzige technische Voraussetzung ist ein internetfähiger PC.

Das Seminar dient der persönlichen Standortbestimmung: Was kann ich besonders gut? Welche Eigenschaften und Stärken zeichnen mich aus? Wie gehe ich mit Schwächen und gedanklichen Blockaden um? Wie wirke ich auf andere? In den wöchentlichen Online-Seminaren setzt sich jede Teilnehmerin individuell mit diesen Fragen auseinander und tauscht sich in einer geschützten virtuellen Gruppe darüber aus.


KLAR IM INNEN – ÜBERZEUGEND IM AUSSEN

Sie wollen Klarheit über Ihre weiteren beruflichen Schritte? Sie wollen mit natürlicher Kompetenz Ihr Gegenüber für sich gewinnen? Sie wollen mit innerer Stärke Sicherheit ausstrahlen und Ihr Gegenüber von Ihrer Klarheit überzeugen?

Wir bauen Ihre Selbstpräsentation in zwei Schritten auf.

Tag I: Strategieworkshop – Klar im Innen

  • Ihr Profil (Fachwissen, Persönlichkeit und Erfahrung)
  • Ihr Ziel
  • Erfahrung + Persönlichkeit ist „Ihre Marke“

Tag II: Halbtägiger Workshop – Außen überzeugend

  • Ihre Auftrittsstärke – nonverbal/verbal
  • Ihre Ansprache: angemessener Auftritt mit Feedback
  • und Feintuning

„Lernen zu lernen“

Kann man lernen, wie man richtig lernt?

Lernen ist eine Kompetenz, die zunehmend wichtiger wird: Auf immer mehr Kanälen werden die Menschen mit immer mehr Informationen konfrontiert. Das eigene Wissen wird breiter, aber nicht tiefer. Lernen erfordert in diesem Kontext andere Kompetenzen als noch vor einigen Jahren. „Man kann lernen zu lernen“, sagt Patricia Korella, Ausbilderin, Trainerin und Beraterin.

In dem zweitägigen Seminar „Lernen zu lernen“ vermittelt die Trainerin den Teilnehmerinnen, Lernen strategisch zu planen, Motivation und Konzentration zu steigern und verschiedene Lernstrategien auf unterschiedliche Lerntypen anzuwenden.


DER ERSTE EINDRUCK ENTSCHEIDET

Wie bringe ich mich wirkungsvoll zur Geltung?

Inhalte und Themen der Veranstaltung:

  • Wie wirke ich beim Betreten des Raums?
  • Begrüßung? Anrede bei Bewerbung, in E-Mails etc.?
  • Wann, wo und wie bringe ich mein Anliegen vor?
  • Wie kann ich im beruflichen Kontext selbstsicher auftreten?
  • Wie gehe ich mit Unsicherheiten in der Sprache und Aussprache um?

FrauenberufsBörse und Fachforum Vereinbarkeit

Fluxx – Notfallbetreuung

Wenn das Netzwerk der Familie nicht greift, die Regelbetreuung ihres Kindes ausfällt oder für unterstützungsbedürftige Angehörige keine Lösung im persönlichen Umfeld organisiert werden kann, bietet "Fluxx" den Eltern oder Angehörigen sofort Beratung und Unterstützung.

Berufliche Perspektiven für Alleinerziehende und Wiedereinsteigerinnen

Alleinerziehende stehen vor großen Herausforderungen. Sie sind für das Wohl der Kinder jetzt und die nächsten Jahre (Jahrzehnte) zumeist alleine verantwortlich, müssen sich um ihre Altersversorgung kümmern und sind natürlich für ihre eigene Verwirklichung verantwortlich.

Wie ist das zu schaffen? Kann ich zu der schon bestehenden Belastung der Kinderbetreuung einen Job aufnehmen? Wie organisiere ich alles, wer oder was hilft mir dabei? Was gibt es zu beachten, wie werde ich allen in meinem Verantwortungsbereich gerecht?


Back2Job - Ingenieurinnen gesucht!

Wiedereinstieg in Teilzeit, mit beruflicher Praxis und Aktualisierung Ihres fachlichen Know-knows an Universität und Hochschule!

Sie sind Ingenieurin und möchten beruflich wieder einsteigen?

Sie haben ein Studium der Fachrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik oder ein ähnliches Studium abgeschlossen und sich längere Zeit Familienaufgaben gewidmet? Sie suchen jetzt nach einer Möglichkeit, wieder in Ihren Beruf zurückzukehren?

Dann sollten Sie sich den nachstehenden Flyer zu unserem Angebot für Sie genau ansehen.


Steuervorteile für familienfreundliche Maßnahmen im Betrieb

Dreizehn Beispiele mit Namen und Paragraphen von Kinderbetreuungskostenzuschuss gem. § 3 Nr. 33 EStG bis Gesundheitsfördernde Maßnahmen gem. § 3 Nr. 34 EStG sind im nachstehenden Flyer aufgelistet. 
Die Broschüre für ArbeitgeberInnen zu den Steuervorteilen für familienfreundliche Maßnahmen im Betrieb gibt es ab sofort kostenlos zum Download, wird jährlich aktualisiert und enthält die wichtigsten fünf Finanzierungshilfen für Weiterbildung von Beschäftigten.
 Anregungen zu Beispielen über Steuervorteile für familienfreundliche Maßnahmen im Betrieb und Anfragen zu Druckexemplaren - solange der Vorrat reicht - bitte an: christiane.finner@region-hannover.de