Menü öffnen

Informationen und Termine

Aktuelles

Aktuelle Informationen und Termine der Koordinierungsstelle Frau und Beruf

20 Jahre Böhm Güterverkehrs GmbH

  • 19. August 2017 - 13:00 bis 22:00 Uhr
  • Ziegelstraße 37-41
  • 30855 Langenhagen

Programm

Informationsstände, Fachvorträge und Stammtische zum Verkehrsgewerbe

13:00 – 18:00 MARKTPLATZ MIT RUND 25 AUSSTELLERN - die Koordinierungsstelle ist vor Ort

  • 13:00 Begrüßung DJ Bastian Dittrich
  • 13:30 – 14:00 Eröffnungsmoderation Dittmar Bachmann & Interviews mit Ausstellern & Gästen
  • 14:30 – 14:50 Grußworte, Ehrungen und Spendenübergaben
  • 15:00 – 15:30 Böhm-internes Seminar („5 Min-Updates“)
  • 15:45 – 16:45 Soundcheck Terry Hoax
  • 16:45 – 17:05 „Die Böhmies“ (Playback-Cover-Mix)
  • 17:20 – 17:50 Dittmar Bachmann Comedy www.bachmann.cc
  • 18:00 – 18:10 Siegerehrung Continental-Reifenrollen
  • 18:30 – 18:50 „Böhm Allstars“ (Best of Playback-Cover)
  • 19:15 TERRY HOAX www.terryhoax.de
  • (Hannoversche Rockband u. a. „Policy of Truth”)
  • ab 21:00 Disco DJ BasDi

Er-folg wird weiblich – Frauen stärken!

Aufbauworkshop für Frauen in Führung

Wie setzen sich Frauen in männlich dominierten Strukturen durch?
Der Niedersächsische LandFrauenverband Hannover stärkt Frauen für Führungsaufgaben. In kleiner Gruppe und in angenehmer Atmosphäre werden die Inhalte mit theoretischem Input, praktischen Aufgaben und Diskussionen erarbeitet. Im Vergleich zum Basisworkshop „Er-folg wird weiblich“ ist der Anteil der Selbstreflexion gegenüber der Inhaltsvermittlung deutlich erhöht.

  • Selbstbewusstsein: Reflexion eigene Leistungen – Stärken (und Schwächen) – psychischem Druck standhalten
  • Zielerreichung: Glaubenssätze – Zielsetzung und -kontrolle
  • Durchschlagskraft: Rhetorik – Verhandlungen – Attacken kontern – Netzwerke
  • Selbstmarketing: Sich selbst wie eine Marke aufbauen – Das eigene Anliegen verkaufen

ZIELGRUPPE:

Frauen, die eine berufliche oder verbandliche Führungsposition innehaben oder eine solche anstreben. Voraussetzung ist die Teilnahme am Basisworkshop „Er-folg wird weiblich – Frauen stärken!“ des Niedersächsischen LandFrauenverbandes Hannover.

Leitung Janina Tiedemann (Unternehmensberaterin), Hannover

  • Wann: 6.–8.10.2017 Fr. (19:00–20:00) ; Sa. (9:00–19:00); So. (09:00–13:30 Uhr)
  • Wo: Forsthaus Heiligenberg, Heiligenberg 3, 27305 Bruchhausen-Vilsen
  • Kosten Teilnehmerbeitrag 400,00 Euro (Mitglieder im LandFrauenverein), 430 Euro (ohne Mitgliedschaft). Die Übernachtungen sind in den Seminarkosten enthalten.
  • Info/Anmeldung an: Niedersächsischer LandFrauenverband Hannover, Johannssenstraße 10, 30159 Hannover, Tel. 0511 353960-0, Fax 0511 353960-15, E-Mail nlv@landfrauen-nlv.de

Vorschau Welcome Back am 6. November 2017

Für das WELCOME BACK-Netzwerktreffen am 6. November 2017 konnten wir Katrin Wilkens (Journalistin und Rhetorikerin; Geschäftsführerin www.i-do-hamburg.de) und Sebastian Schlösser (Regisseur und Mediator) noch einmal für einen kreativen Impulsvortrag zum „Glückskeks-Mist beim Wiedereinstieg“ gewinnen.

Als kleinen Vorgeschmack sind auch schon erste Tipps von Katrin Wilkens rund um den beruflichen Wiedereinstieg auf der auf der

Brigitte

 Website zu finden:

FrauenberufsBörse und Fachforum Vereinbarkeit

Fluxx – Notfallbetreuung

Wenn das Netzwerk der Familie nicht greift, die Regelbetreuung ihres Kindes ausfällt oder für unterstützungsbedürftige Angehörige keine Lösung im persönlichen Umfeld organisiert werden kann, bietet "Fluxx" den Eltern oder Angehörigen sofort Beratung und Unterstützung.


Steuervorteile für familienfreundliche Maßnahmen im Betrieb

Dreizehn Beispiele mit Namen und Paragraphen von Kinderbetreuungskostenzuschuss gem. § 3 Nr. 33 EStG bis Gesundheitsfördernde Maßnahmen gem. § 3 Nr. 34 EStG sind im nachstehenden Flyer aufgelistet. 
Die Broschüre für ArbeitgeberInnen zu den Steuervorteilen für familienfreundliche Maßnahmen im Betrieb gibt es ab sofort kostenlos zum Download, wird jährlich aktualisiert und enthält die wichtigsten fünf Finanzierungshilfen für Weiterbildung von Beschäftigten.
 Anregungen zu Beispielen über Steuervorteile für familienfreundliche Maßnahmen im Betrieb und Anfragen zu Druckexemplaren - solange der Vorrat reicht - bitte an: christiane.finner@region-hannover.de