Erreichbarkeiten im Straßenverkehrsnetz

Strassenverkehrsnetz

Hannover liegt im Schnittpunkt der nationalen und europäischen Hauptmagistralen Nord-Süd (BAB 7/E 45) und Ost-West (BAB 2/ E 30).

Schnittpunkt wichtiger europäischer Fernstraßen

Die Region Hannover liegt im Schnittpunkt nationaler und europäischer Verkehrsachsen: In Hannover kreuzen sich die von Norden nach Süden verlaufende BAB 7 (E 45) sowie die von Westen nach Osten verlaufende BAB 2 (E 30). Bedeutende Wirtschaftszentren sind innerhalb eines Tages erreichbar. Die Investitionsschwerpunkte im Bereich Logistik liegen vor allem an der BAB 2 (E 30) und am Autobahnkreuz Hannover-Ost (BAB 7/BAB 2).

Die Nähe zur Autobahn ist für Logistikdienstleister ein entscheidender Standortfaktor. Wichtige Zielmärkte können innerhalb weniger Stunden erreicht werden: Innerhalb von drei Fahrstunden gelangt ein Fahrzeug bis 3,5 t (zulässiges Gesamtgewicht)

  • im Norden an die dänische Grenze,
  • im Süden nach Frankfurt a. M.,
  • im Westen in das Ruhrgebiet und die Niederlande und
  • im Osten in die Hauptstadtregion Berlin.

Auch die Seehäfen Hamburg, Bremen/Bremerhaven und Wilhelmshaven können in einer Fahrschicht bedient werden – optimale Voraussetzungen für die regionale, nationale und europäische Distribution.


Termine





Einrichtungen:
Datum:

Publikationen


Seminarprogramm Frau und Beruf 2018

Das Jahresprogramm der Koordinierungsstelle Frau und Beruf 2018.

Fortbildung für Engagierte in der Berufsorientierung 1. Schuljahr 2018 / 2019

Das aktuelle Programm bietet interessierten Menschen das notwendige Rüstzeug – ob als Ehrenamtliche/r, Ausbildungslotsin oder -lotse, Lehrkraft oder in sonstiger Verantwortung Jugendliche auf dem Weg zu einer Berufsentscheidung zu begleiten.

Impulsiv Magazin - Ausgabe 3

Gewerbeflächenmonitoring 2018

Leitlinien der Gewerbeflächenentwicklung 2025 - Entwicklung des Gewerbeflächenverbrauchs und der Gewerbeflächenachfrage

Social Innovation Center - Partner für soziale Innovation

Unternehmer*innen gesucht - Fördern Sie gezielt soziale Innovation und soziales Unternehmertum in der Region.

Standortinformationen 2/2018 - Fachkräftemonitoring

Das Beschäftigungshoch und der steigende Bedarf an Fachkräften sorgen dafür, dass das Fachkräfteangebot in den Branchen Gesundheitswirtschaft, Informations- und Kommunikationstechnologie, Logistik sowie Produktionstechnik zunehmend sinkt. 

Werde Zukunftsunternehmer*in

Wir suchen Zukunftsprojekte - innovative Gründungskonzepte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, werden über ein dreimonatiges, kostenfreies Entrepreneurship-Programm begleitet und gefördert

Workshopreihe Unternehmerische Kompetenzen stärken

Workshopreihe der regionalen Wirtschaftsförderung zu den wichtigsten betrieblichen Fragestellungen

Arbeiten in Hannover - Vor, während und nach Studium oder Promotion

Leitfaden für Nicht-EU-Staatsbürgerinnen und -bürger