Rückblick erste Frühjahrskonferenz neu/wagen

20.03.2023 -  Das Transformationsnetzwerk neu/wagen hat für den 8. März 2023 zu seiner ersten Frühjahrskonferenz in das Schloss Herrenhausen eingeladen. Die Transformation der Automobilindustrie beschäftigt  zahlreiche Zulieferer und deren Beschäftigte in der Projektregion. Das wurde auch in den Grußworten von Ulf-Birger Franz, Dezernent für Wirtschaft, Verkehr und Bildung der Region Hannover und von Bernd Lynack, Landrat des Landkreises Hildesheim deutlich. 

In drei Keynotes wurde der Blick auf die Transformation aus Sicht des globalen Topzulieferers Continental, des mittelständisch geprägten Zulieferers Meteor, sowie der Mobilitätsspezialisten vom TÜV NORD näher gebracht.

Auf der Podiumsdiskussion besprachen die Unterstützer und beteiligten Partner des Transformationsnetzwerks neu/wagen, ob und wie die Fahrzeug- und Zuliefererindustrie einen erfolgreichen Transformationsprozess starten und realisieren kann.

Was bleibt sind viele positive Eindrücke von der ersten Frühjahrskonferenz! Das Transformationsnetzwerk neu/wagen bedankt sich bei rund 200 Teilnehmenden, bei allen Vortragenden, dund für die vielen klaren Fragen im Rahmen der Podiumsdiskussion. Die Transformation kann nur mit den Zulieferern gemeinsam angegangen werden. Das zeigten auch die vielen Gespräche beim anschließenden get together und im Rahmen der Ausstellung zu den neu/wagen Workshops und Arbeitskreisen. Zudem werden die Aktivitäten unseres Transformationsnetzwerks weiter gestärkt, denn der Beirat hat im Vorfeld der Frühjahrskonferenz in seiner ersten Sitzung die Tätigkeit aufgenommen.

Galerie Frühjahrskonferenz

Kontakt

Region Hannover
Florian Rehr
Kommunikation und Netzwerkmanagement Transformationsnetzwerk neu/wagen
Region Hannover
Wirtschaftsförderung
Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung

nach oben