Volkswagen Nutzfahrzeuge plant Ausbildungszentrum im Wissenschaftspark

Architekturbüro MOSAIK architekten aus Hannover setzt sich im Architektenwettbewerb für den Neubau eines Ausbildungszentrum durch 
VWN Nutzfahrzeuge Ausbildungszentrum Architektenentwurf © MOSAIK architekten bda

Hannover, 2. Juni 2021 – Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) plant die räumliche Bündelung aller Ausbildungsaktivitäten in einem Neubau im Wissenschaftspark Marienwerder. Das geplante Gebäude soll durch eine hochflexible Struktur und Ausstattung ein motivierendes Arbeitsumfeld und eine positiven Lernatmosphäre für die künftigen Auszubildenden schaffen. Auf einer Fläche von mehr als 8.000 m² sind Labore, Werkstattbereiche, Büros und Schulungsräume vorgesehen.

Im Rahmen eines Architektenwettbewerbs entschied sich die Jury am 28.05.2021 für den Entwurf von MOSAIK architekten aus Hannover. Die hochkarätige Jury setzte sich zusammen aus Vertretern von Volkswagen Nutzfahrzeuge, Volkswagen Immobilien, der Stadt Hannover und namhaften Architektinnen.

Jurymitglied Nassia Zdravkova, Leiterin Personal VWN Deutschland, freut sich sehr über „diese einmalige Chance für VWN, ein neues Ausbildungszentrum zu bauen“ und sieht es als ein weiteres Bekenntnis der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge zum Standort Hannover. Zdravkova dazu: „Die Transformation im Werk Hannover schreitet voran und der ID. BUZZ wirft seinen Schatten voraus. Vor dem Hintergrund mussten einige Ausbildungsräumlichkeiten bereits aus dem Werk verlagert werden. Mit dem Neubau im Wissenschaftspark Marienwerder, werden alle Ausbildungsaktivitäten von VWN unter einem Dach in unmittelbarer Nähe des VWN Werks in Stöcken gebündelt. Mit dem offenen Konzept des Neubaus und der flexiblen Gestaltung der Räume schaffen wir darüber hinaus die Möglichkeit zur Nutzung für vielfältige Veranstaltungen weit über das Thema Ausbildung hinaus.“

Thomas Vielhaber, Stadtbaurat der Landeshauptstadt Hannover war ebenfalls in der Jury und hob die besondere Situation des Wissenschaftsparks Marienwerder hervor: „Der Stadt ist es wichtig, durch eine gute Architektur im äußeren Bild zum Ausdruck zu bringen, dass es dort um Innovation und Kreativität geht. Der Siegerentwurf fügt sich sehr gut in den Kontext ein.“

Volkswagen Nutzfahrzeuge bietet am Standort Hannover pro Jahr 135 Ausbildungsplätze in insgesamt zehn verschiedenen Ausbildungsberufen und fünf Duale Studiengänge an. Unter den zehn Ausbildungsberufen finden sich zukunftsgerichtete Berufe wie KFZ-Mechatroniker für System- und Hochvolttechnik oder Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung. Zurzeit werden am VWN Standort mehr als 500 junge Menschen ausgebildet. Der nächste Ausbildungsjahrgang beginnt am 01.09.2021. Der Bewerbungszeitraum für Ausbildungsplätze im Jahr 2022 startet ab 01. August 2021.

Im Auftrag von VWN wird Volkswagen Immobilien (VWI) das städtische Grundstück von knapp 10.000 Quadratmetern an der Hollerithallee / Ecke Garbsener Landstraße im Wissenschafts- und Technologiepark Marienwerder (WTH) erwerben und dort das neue Ausbildungszentrum bauen.

Die Volkswagen Immobilien GmbH ist eine 100%ige Tochter der Volkswagen AG. Sie entwickelt und realisiert Büro-, Logistik- und Spezialimmobilien für den Flächenbedarf verschiedener Konzernmarken.

 

 

Architektenentwurf für VWN Ausbildungszentrum im Wissenschaftspark 

Video: VWN plant Neubau eines Ausbildungszentrums

Bitte klicken Sie, um das Video von YouTube zu laden. Dabei werden eventuell personenbezogene Daten an den Anbieter übertragen.

Kontakt

Landeshauptstadt Hannover
Anke Dassow

Wirtschaftsförderung
Fachbereich Wirtschaft
nach oben