Niedersachsen-Initiative für die Informations- und Kommunikationswirtschaft

Ikn 2020 Das digitale Niedersachsen

Der IuK-Standort Niedersachsen steht wie die Region Hannover vor den Herausforderungen der Zukunft. Es gilt, die Unternehmen zu stärken, um Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen.

© hannoverimpuls GmbH

Die Kräfte der einzelnen, regionalen IuK-Wirtschaft niedersachsenweit zu bündeln und so das Land als starken IuK-Standort zu positionieren – diese Ziele verfolgt die Niedersachsen-Initiative für die Informations- und Kommunikationswirtschaft die "ikn2020 – Das digitale Niedersachsen".
In der vom Land Niedersachsen geförderten Initiative haben sich die acht wesentlichen, niedersächsischen IuK-Regionen Braunschweig, Emsland, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Lüneburg, Oldenburg und Osnabrück in einem Netzwerk zusammen geschlossen, um gemeinsam Wachstumspotenziale zu erschließen sowie die Innovationsfähigkeit und das Image des IuK-Standortes Niedersachsen zu steigern.

Organisation

Gelenkt wird die ikn2020 über ein Steuerungsgremium in dem die acht Regionen repräsentiert sind. Die drei Geschäftsstellen der ikn2020 in Hannover, Oldenburg und Osnabrück initiieren, organisieren und koordinieren Themen und Aktivitäten und führen zentrale Aufgaben des Steuerungsgremiums aus.
Die ikn2020 Geschäftsstelle Hannover ist bei hannoverimpuls angesiedelt und wird von Diethelm Heinen geleitet.


Downloads


Kurz&bündig

short&sweet

Impulsiv Magazin - Ausgabe 3

Leitfaden Coaching Interkulturell

Fit4Chef 2017 II

Businessplan Muster

BusinessModelCanvas Muster

BusinessModelCanvas Vorlage

Businessplan Vorlage