Invest-Impuls investiert in coapp: Mit dem Abschluss der Seed-Runde steigt die Finanzierung des Software-Startups auf rund eine Million Euro.

Die Netzwerkplattform vom hannoverschen Startup coapp ist in wenigen Minuten eingerichtet. Sie bringt Menschen und Ressourcen in Communities zusammen und kümmert sich um alle sozialen und finanziellen Transaktionen – ein Betriebssystem für hybrides Arbeiten und B2B-Share-Economy. Invest-Impuls von der hannoverimpuls GmbH hat gemeinsam mit der Beteiligungsgesellschaft Plimo Ventures in das Startup investiert. 

Netzwerke, Coworking-Spaces, Vereine oder größere Unternehmen – sie alle brauchen passgenaue Tools für die Zusammenarbeit. Mit coapp hat das hannoversche Startup coapp GmbH eine Plattform geschaffen, die intuitiv genutzt und an den individuellen Bedarf angepasst werden kann sowie eine Suchfunktion beinhaltet: Eine digitale Community-Plattform und Workspace-Management-Software in einem. Die White Label Software as a Service lässt sich nach eigenen Vorstellungen anpassen und kann auch für finanzielle Transaktionen wie die Abwicklung von Mitgliedsbeiträgen genutzt werden.

In einer Seed-Finanzierung haben sich Invest-Impuls von hannoverimpuls und die Beteiligungsgesellschaft Plimo Ventures jetzt an coapp beteiligt. Die neuen Investoren schließen sich dem Gründungsinvestor Hafven an und bilden zusammen eine starke Allianz aus dem Startup-Ökosystem der niedersächsischen Landeshauptstadt.

„Mit dem frischen Kapital bekommen wir die zusätzliche Power, um mehr Community-Builder*innen zu helfen, die Menschen auf ihren Plattformen besser zusammenzubringen. Wir freuen uns, mit Invest-Impuls, Plimo Ventures und Hafven drei lokale Investoren an Bord zu haben, mit denen uns bereits viele Jahre gute Beziehungen und Zusammenarbeit verbinden und die in der Vergangenheit bereits ein gutes Händchen für innovative Startups bewiesen haben”, freut sich Jonas Lindemann, Mitgründer und CEO der coapp GmbH über die erfolgreiche Seed-Runde.

„Mit Hardy Seiler, Magomed Arsaev und Jonas Lindemann setzen wir auf ein starkes Gründerteam. Sie bringen gute Voraussetzungen dafür mit, ihre Vision für den Wachstumsmarkt der B2B-Sharing-Economies in den nächsten Jahren Wirklichkeit werden zu lassen”, begründet Reinhard Hinrichs, Geschäftsführer der Hannover Beteiligungsfonds GmbH, das Investment.

Die Community Plattform von coapp wird neben dem hannoverschen Coworking-Space Hafven bereits von diversen weiteren Unternehmen mit tausenden Nutzer*innen vor allem in Deutschland eingesetzt. Mithilfe der neuen Finanzierungsrunde soll der weitere Ausbau der Plattform und das Wachstum im DACH-Raum vorangetrieben und coapp zum Betriebssystem für das Zeitalter des hybriden Arbeitens und der B2B-Sharing Economy werden. Mit dem Abschluss der Runde steigt die Finanzierung von coapp auf rund eine Million Euro.


Hannover Beteiligungsfonds (HBF)

Der Hannover Beteiligungsfonds ist ein regionaler Risikokapitalfonds der hannoverimpuls GmbH, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft von Stadt und Region Hannover. hannoverimpuls investiert unter der Dachmarke Invest-Impuls in innovative technologieorientierte Startups in der Region Hannover. Fondsmanager ist die in frühen Phasen der Unternehmensfinanzierung spezialisierte EnjoyVenture Management GmbH.

Coapp GmbH

Die Gründer Hardy Seiler und Jonas Lindemann, beide Mitbegründer der Hafven Innovation Community, fanden es unbefriedigend, dass es keine Community-Plattform gab, die Austausch und Wertschöpfung in einem einzigen Portal verband – deshalb holten sie Jonas Magomed Arsaev an Bord und begannen, coapp zu entwickeln.

Kontakt:

Jonas Lindemann

CEO, Co-Founder

49 (0) 1579 2350656

presse@coapp.io

 

 

Kontakt

hannoverimpuls
Cornelia-M. Bödecker
Referentin Presse und Öffentlichkeitsarbeit
hannoverimpuls GmbH
nach oben