Wasserstoff-Meetup #2 - Entwicklung von Produkten für eine grüne Wasserstoff-
wirtschaft

Welche Vorgehensweise ermöglicht Unternehmen die Umsetzung von wasserstoffbezogenen Produkten? Im Rahmen des Wasserstoff-Meetup #2 geben die Referenten der Region Hannover, der nass magnet GmbH, des Instituts für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik sowie des Instituts für Technische Verbrennung unterschiedliche Antworten auf diese Frage 

Preise

kostenlos

Grüner Wasserstoff ist eine Möglichkeit, die Emission klimaschädlicher Gase zu reduzieren und die ökologische Nachhaltigkeit von Unternehmen zu verbessern. Damit viele Betriebe diese Möglichkeit nutzen können, werden zahlreiche Produkte für die Erzeugung, den Transport, die Speicherung und die Nutzung von Wasserstoff benötigt.

Im Rahmen des „Wasserstoff-Meetup #1“ wurden von Instituten und Unternehmen bereits potenzielle Produkte für Anwendungen im Bereich des „grünen Wasserstoffs“ vorgestellt. Für deren erfolgreiche Umsetzung unterstützte das Team des Wasserstoff-Campus Hannover anschließend die Initiierung mehrerer Projekte.

 

Doch welche Vorgehensweise ermöglicht Unternehmen die Umsetzung von wasserstoffbezogenen Produkten?

Innerhalb des Wasserstoff-Meetup #2 präsentieren die Referenten der Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region Hannover, der nass magnet GmbH, des Instituts für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik sowie des Instituts für Technische Verbrennung unterschiedliche Antworten auf diese Frage.

An den Produktbeispielen von Ventilen, Verbrennungsmotoren und dem wasserstoffbetriebenen Multikopter werden unterschiedliche Herangehensweisen für die Realisierung von neuen Produkten deutlich. Im Anschluss an die Vorträge ermöglicht ein Rundgang entlang der Versuchsstände des Instituts für Technische Verbrennung interessante Einblicke in die vorhandene Infrastruktur.

Ablauf und Programm

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 29. Juni 2022, zwischen 9.00 Uhr und 12.00 Uhr in Form eines hybriden Events statt. Die Agenda des Meetups umfasst:

  • 9:00   „Begrüßung“
    Dr.-Ing. Michael Merwart, Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region Hannover
  • 9:15 „Institutsvorstellung und Grußwort“
    Prof. Dr. Friedrich Dinkelacker, Institut für Technische Verbrennung
  • 9:45 „Neuigkeiten am Wasserstoff-Campus Hannover: Der Kopter erhält Kontur.“
    Dr.-Ing. Dajan Mimic, Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik
  • 10:15 „Von Druckluft zum Wasserstoff! Aufbau einer neuen Produktlinie.“
    Holger Spalek, nass magnet GmbH
  • 10:45 „Schlusswort“
    Dr.-Ing. Michael Merwart, Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region Hannover
  • 11:00 „Start des Versuchsfeldrundgangs am ITV“
    Dr.-Ing. Hauke Hansen, Institut für Technische Verbrennung
  • 12:00 „Ende der Veranstaltung“

Organisatorisches

Unter Einhaltung der Abstandsregeln können Teilnehmende im Seminarraum 1a/1b des Produktionstechnischen Zentrums Hannover den Vorträgen folgen. Anschließend findet eine Führung durch das Versuchsfeld des Instituts für Technische Verbrennung statt. Für die Veranstaltung gilt eine 2G-Regelung.

Veranstaltungsort

Produktionstechnisches Zentrum Hannover, An der Universität 2, 30823 Garbsen Logo Google Maps

Bitte klicken Sie, um die Inhalte von Google Maps zu laden. Dabei werden eventuell personenbezogene Daten an den Anbieter übertragen.

Kontakt

Region Hannover
Katharina Huxol
Betriebsberatung Innovation und Technologie
Region Hannover
Wirtschaftsförderung
Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung
Katharina Huxol

Veranstaltungen Terminfinder öffnen

nach oben