Mobilität

Die Verschärfung der Emissionsobergrenzen im Kraftfahrzeugsektor, die Digitalisierung der Verkehrssysteme, die veränderte Wahrnehmung des eigenen Autos und last but not least das Eintreten neuer Wettbewerber mit einfacheren Antriebssystemen stellen die Automotive-Industrie vor große Herausforderungen. Allein in der Region Hannover arbeiten über 30.000 Menschen im Automotive- und Mobilitätssektor. 

Die Erschließung des Mobilitätsmarktes durch die klassische Strom- und Gaswirtschaft (E-Mobilität, Erdgas/Biomethan-Kfz und -LKW, Brennstoffzellen-Fahrzeuge) bietet diesen neue Absatzmärkte zu Lasten der Mineralölindustrie. Der Fahrzeugentwicklung bieten sich neue Produktentwicklungsmöglichkeiten und den heimischen Energieversorgern neue Geschäftsfelder. 

Aktuelle Themen im Überblick:

Fahrzeugkonzepte und Purpose-DesignWerkstoffe, (Hybrid)-Antriebe, SpeicherLadeinfrastrukturen und Netzeinbindung, Partizipation am RegelenergiemarktIT-gestützte AbrechnungssystemeSharing-Konzepte und GeschäftsmodelleV2X-Kommunikation, automatische FahrsystemeFahrzeuge als rollende Sensoren, IT-SecurityMultimodal-Angebote(Urbane) Logistik 

Als Teil des Schaufensters Elektromobilität bietet Hannover eine lebendige Community cross-sektoral bestens vernetzter Akteure. Überregional bestehen Anknüpfungspunkte zum Niedersächsischen Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF), dem Netzwerk ITS automotive Nord e.V., dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt sowie der Leibniz Universität und der Hochschule Hannover, dem Mechatronik-Zentrum Hannover sowie dem Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) und dem Produktionstechnischen Zentrum Hannover (PZH).

hannoverimpuls setzt schwerpunktmäßig auf:

die Unterstützung von Ausgründungen und Hilfe bei der Geschäftsmodellentwicklungdie Vernetzung mit akademischen und industriellen Partnern, um Wachstum und Innovation von Unternehmen zu unterstützenUnterstützung von Unternehmen bei der Expansion in andere Länder oder Eintritt in den deutschen MarktUnterstützung bei der Akquisition von Fördermitteln und bei der Unternehmensfinanzierungdie Verknüpfung der Akteure in spezifischen BranchennetzwerkenInitiierung von und Kooperationen mit branchenspezifischen Veranstaltungen 

Kontakt

hannoverimpuls
Gernot Hagemann
Projektleiter Branchenentwicklung
hannoverimpuls GmbH
nach oben