und Fachkräftebindung

Fachkräfteentwicklung

Sicherung der Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit von Unternehmen.

Im Kampf um die Talente mithalten

Kleine und mittlere Unternehmen sind im Wettbewerb mit großen Unternehmen um Fachkräfte häufig im Nachteil, weil es ihnen an Ressourcen und Möglichkeiten für ein professionelles Personalmarketing mangelt. Oft stellt sich zudem die Frage, wie einmal gewonnene Fachkräfte im Unternehmen zu halten sind.

Die Entscheidung für oder gegen ein Unternehmen wird dabei von vielen Faktoren beeinflusst. Bezahlung und Karrieremöglichkeiten, aber auch Rahmenbedingungen wie Betriebsklima, Arbeitsplatzgestaltung, betriebsinterne Kommunikation, unternehmerische Leitbilder u.v.m. sowie die Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung sind Auswahlkriterien von Beschäftigten.

Inhaltlich konzentrieren sich die Aktivitäten im Bereich Fachkräftebindung auf folgende Schwerpunkte:

  • Förderung der Kompetenzentwicklung und Organisationsentwicklung in den Betrieben
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den Unternehmen (z.B. neue Arbeitszeitmodelle, Kinderbetreuung, betriebliches Gesundheitsmanagement etc…)
  • Verbesserung der beruflichen Entwicklungsperspektiven
  • Erhöhung der Unternehmensattraktivität
  • Unterstützung und Entwicklung von Unternehmensnetzwerken


Termine





Einrichtungen:
Datum:

Publikationen


Seminarprogramm Frau und Beruf 2018

Das Jahresprogramm der Koordinierungsstelle Frau und Beruf 2018.

Fortbildung für Engagierte in der Berufsorientierung 1. Schuljahr 2018 / 2019

Das aktuelle Programm bietet interessierten Menschen das notwendige Rüstzeug – ob als Ehrenamtliche/r, Ausbildungslotsin oder -lotse, Lehrkraft oder in sonstiger Verantwortung Jugendliche auf dem Weg zu einer Berufsentscheidung zu begleiten.

Impulsiv Magazin - Ausgabe 3

Gewerbeflächenmonitoring 2018

Leitlinien der Gewerbeflächenentwicklung 2025 - Entwicklung des Gewerbeflächenverbrauchs und der Gewerbeflächenachfrage

Social Innovation Center - Partner für soziale Innovation

Unternehmer*innen gesucht - Fördern Sie gezielt soziale Innovation und soziales Unternehmertum in der Region.

Standortinformationen 2/2018 - Fachkräftemonitoring

Das Beschäftigungshoch und der steigende Bedarf an Fachkräften sorgen dafür, dass das Fachkräfteangebot in den Branchen Gesundheitswirtschaft, Informations- und Kommunikationstechnologie, Logistik sowie Produktionstechnik zunehmend sinkt. 

Werde Zukunftsunternehmer*in

Wir suchen Zukunftsprojekte - innovative Gründungskonzepte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, werden über ein dreimonatiges, kostenfreies Entrepreneurship-Programm begleitet und gefördert

Workshopreihe Unternehmerische Kompetenzen stärken

Workshopreihe der regionalen Wirtschaftsförderung zu den wichtigsten betrieblichen Fragestellungen

Arbeiten in Hannover - Vor, während und nach Studium oder Promotion

Leitfaden für Nicht-EU-Staatsbürgerinnen und -bürger