Akquise und Bindung von Fachkräften

Mitarbeitergewinnung

Die Sicherung eines hinreichenden Fachkräfteangebots ist eine der Schlüsselaufgaben zur Gewährleistung des Wohlstandes in Deutschland.

Hierzu müssen alle inländischen Arbeitsmarktpotenziale vor allem von

  • Frauen,
  • Älteren und
  • Menschen mit Handicaps sowie von
  • Erwerbspersonen mit Migrationshintergrund

bestmöglich erschlossen werden, auch über eine bessere Vermittlung, Aktivierung und gezielte Förderung von Arbeitslosen.

Unverzichtbar sind überdies die parallele, gezielte Zuwanderung qualifizierter ausländischer Fachkräfte und die Etablierung einer Willkommenskultur, um Deutschlands Chancen im schärferen internationalen Wettbewerb um die besten Köpfe deutlich zu erhöhen.

Mit unseren Aktivitäten im Rahmen der Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung sollen kleine und mittlere Unternehmen für diese Zielgruppen sensibilisiert werden und Handlungsoptionen durch Modellprojekte aufgezeigt werden:

  • Verbesserung der Chancen besonderer Zielgruppen des Arbeitsmarktes z.B. Ältere, gering Qualifizierte, Menschen mit Handicaps u.a...
  • Erweiterte Aktivitäten zur beruflichen Integration von Frauen
  • Mobilisierung überregionaler Fachkräftepotenziale ausländischer Fachkräfte


Termine





Einrichtungen:
Datum:

Publikationen


Roboterfabrik - Ausbildung für Robonatives

Die Roboterfabrik verfolgt einen bundesweit einmaligen, integrierten Ansatz zur Ausbildung sog. "Robonatives", der in der Schule beginnt und an der Universität bzw. im Unternehmen fortgesetzt wird.

Immobilienmarktbericht 2017

Nachgefragt bei Investoren: Hannover punktet in allen Teilmärkten 

Logistikprofil Region Hannover 2017

Detaillierte Informationen und Kennzahlen zum Logistikstandort Region Hannover

Trends und Fakten 2017

Die wichtigsten Daten, Statistiken und Kennziffern zum Wirtschaftsstandort Region Hannover 2017

Gewerbeflächenmonitoring 2017

Entwicklung des Gewerbeflächenverbrauchs und der Gewerbeflächenachfrage 2017

Seminarprogramm Frau und Beruf 2017

Weiterbildung. Beratung. Information. Das Jahresprogramm 2017 der Koordinierungsstelle Frau und Beruf.

Wirtschaftsreport 2016

Wirtschaftliche Entwicklung von 2005 bis 2015 – die Region Hannover im überregionalen Vergleich und Profile der regionalen Leitbranchen.

Back2Job

Back2Job – Ingenieurinnen gesucht! Wiedereinstieg in Teilzeit mit betrieblicher Praxis und Besuch der Universität und Hochschule!