Social Innovation Center

Antworten auf alle Fragen

FAQ

Was sind Soziale Innovationen?

Es entstehen immer mehr unternehmerische Initiativen, die gesellschaftliche Herausforderungen sowie Bedarfe ansprechen und Lösungen hierfür finden: „Soziale Innovationen“. Diese können in Produkten, Dienstleistungen, Handlungsweisen, Vereinbarungen oder Modellen für die Gesellschaft umgesetzt werden. Besonders hierbei ist, dass die Lösungen oft effektiver, effizienter und von Beginn an nachhaltig aufgebaut sind. Soziale Innovationen können u.a. in den Bereichen Arbeitsintegration, Inklusion, demografischer Wandel, Gesundheit auftreten.

Was ist ein Social Business?

Ein Social Business verbindet die soziale Idee mit einem passenden, gewinnbringenden Geschäftsmodell. Neben einer sozialen Rendite stellt sich auch ein wirtschaftlicher Gewinn ein.

Was macht das Social Innovation Center (SIC)?

Wir unterstützen und stärken soziale Innovationen in der Region Hannover mit einem dreimonatigen kostenlosen Entrepreneurship-Programm. Die ausgewählten Teams erhalten individuelle Coachings, Workshops, Unterstützung durch branchenspezifische Mentoren sowie Arbeitsplätze im Coworking-Space des Hafven in der Nordstadt von Hannover.

Außerdem bieten wir ergänzend, unabhängig vom Entrepreneurship-Programm, Kreativworkshops (Zukunftsworkshops) zu verschiedenen Themenbereichen an. Wann der nächste stattfindet und was dort thematisch behandelt wird, kannst Du hier  nachlesen.

Was hat die Region Hannover mit dem Social Innovation Center zu tun?

Die Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region Hannover ist Projektträgerin des ESF-geförderten Modellprojekts. Die Verankerung bei einer Kommune macht das Social Innovation Center einmalig in Deutschland. Das Projekt wird mit kompetenten Partnern [Link zu PARTNER] gemeinschaftlich entwickelt und umgesetzt.

Was ist ein SIC-Zukunftsworkshop?

Am Anfang einer wirksamen Idee steht immer eine konkrete Beschreibung des Problems, das gelöst werden soll. Wie ich von der Problemdefinition über die Ideengenerierung zum sozialen Geschäftsmodell komme, lernt Ihr in den Zukunftsworkshops des Social Innovation Centers. Der Mensch und seine Bedürfnisse stehen bei den verwendeten Design Thinking Methoden im Mittelpunkt. Von erfahrenen Moderator*innen und inspirierenden Dozent*innen lernt Ihr dabei viele Kreativtechniken und entwickelt in bunt gemischten Teams neue Perspektiven.

Wann findet der nächste Durchlauf des Entrepreneurship-Programms statt?

Der erste Durchgang startet am 1. November 2018. Der zweite Durchgang startet voraussichtlich im Juni 2019.

Wann ist die nächste Bewerbungsfrist?

Die nächste Bewerbungsphase startet voraussichtlich im Frühjahr 2019. Falls Du jetzt schon eine Idee hast, komme gerne mit uns in Gespräch oder nehme an einem Kreativworkshop teil, um Dich vorzubereiten.

Wie bewerbe ich mich?

Hier findest Du im Frühjahr 2019 die Unterlagen für die nächste Bewerbungsphase. Uns interessiert dabei u. a. Deine Idee, wie Du die Lösung finanzieren und umsetzen möchtest und welche (zeitliche) Ressourcen Du für das Programm einbringen kannst.

Wohin schicke ich mein ausgefülltes Bewerbungsformular?

Entweder schickst Du uns deine Unterlagen per E-Mail an socialinnovation@region-hannover.de, per Fax (0511 616-23549) oder postalisch an

Social Innovation Center
c/o Region Hannover – Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung
Vahrenwalder Straße 7
30165 Hannover

Welchen Vorteil habe ich durch eine Teilnahme am Entrepreneurship-Programm?

Wir bieten Dir die Möglichkeit, konzentriert und in einem sehr kreativen Umfeld an Deiner Idee zu arbeiten und diese voranzutreiben. Durch Coachings, Workshops, Mentoren-Gespräche wirst Du individuell betreut und gefördert. Probier’s aus und bewirb Dich!

Wie sieht die Betreuung im Programm vor Ort aus?

Wir werden mit Dir/Euch zu festen Zeiten Workshops und Treffen organisieren. Zusätzlich wird es gemeinsame Termine mit den anderen Programm-Teams geben. Das dreimonatige Programm ist dabei in drei Phasen aufgebaut: Problem & Lösung – Testen & Überarbeiten – Geschäftsmodell & Anschlussfinanzierung.

Wer sind die Mentoren?

Je nach Bedarf und Themenlagen versuchen wir fachlich passende Mentoren für jedes Team zu finden. Die Zusammenführung mit den Mentor*innen ist Teil des Programms.

Wie kann ich Partner oder Mentor werden?

Wir freuen uns über eine E-Mail an socialinnovation@region-hannover.de oder einen Anruf unter 0511 616-23355. Der zeitliche Aufwand für die Begleitung eines Teams oder Themas richtet sich dabei ganz nach Ihren Möglichkeiten.

Was erwartet Ihr von mir?

Wir freuen uns auf soziale, innovative Ideen. Um vom Programm maximal zu profitieren, ist es wichtig, dass Du regelmäßig im Hafven arbeitest und Dich mit der Community austauschst. Es wird gemeinsame Workshops und Besprechungen von Meilensteinen geben, an der mindestens ein Teammitglied teilnehmen sollte. Wir wissen gleichsam, dass nicht jeder die Möglichkeiten hat in Vollzeit an der Idee zu arbeiten.

Wie viele Personen nehmen an dem Entrepreneurship-Programm teil?

Es werden drei bis fünf Teams je Durchgang ausgewählt. Die Größe der Teams kann variieren.

An wen kann ich mich mit Fragen wenden?

Falls Du Deine Frage hier nicht klären kannst, freuen wir uns, von Dir zu hören. Schreibe uns eine E-Mail anmailto:%20socialinnovation@region-hannover.de oder ruf schnell durch unter 0511 616-23355


Aktuelles





Einrichtungen:
Datum:

Downloads


Werde Zukunftsunternehmer*in

Wir suchen Zukunftsprojekte - innovative Gründungskonzepte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, werden über ein dreimonatiges, kostenfreies Entrepreneurship-Programm begleitet und gefördert

Social Innovation Center - Partner für soziale Innovation

Unternehmer*innen gesucht - Fördern Sie gezielt soziale Innovation und soziales Unternehmertum in der Region.

Social Innovation Center Bewerbungsformular

Bewerbungsformular zur Teilnahme am Entrepreneurship-Programm