Startup-Impuls

Dein Wettbewerb

hannoverimpuls begleitet und unterstützt euch während des Wettbewerbs mit gezielten Beratungsangeboten, damit ihr euer Konzept ausarbeiten könnt. Der Bereich Gründung & Entrepreneurship bietet mit Veranstaltungen wie dem leanlab, den Gründungsabenden oder auch persönlicher Beratung wertvollen Input und passgenaue Informationen für eure Einreichung.

 

© hannoverimpuls GmbH

Ablauf

Der erste Schritt nach der Registrierung ist die Ausarbeitung der Idee bis zum 09.01.2019. Was ist das Besondere an deiner Idee? Für wen ist dein Produkt oder deine Dienstleistung gedacht? Wer sind deine Wettbewerber? Welche Lösung für ein Problem deiner Kunden bietest du? Unterstützt wirst du bei der Beantwortung dieser und weiterer Fragen auf Wunsch durch einen Startup-Impuls-Coach und durch die Teilnahme an den Startup-Impuls-Veranstaltungen. Die Bewerbungsunterlagen können bis zum 09.01.2019, 24 Uhr, im Teilnehmerbereich hochgeladen und aktualisiert werden.

Anschließend werden bis zur Prämierung die Unterlagen in einem mehrstufigen Gutachtenverfahren bewertet.

Gutachtenphase: Die eingereichten Konzepte werden begutachtet und u.a. auf Erfüllung der formalen Anforderungen überprüft. Die Bewertungskriterien der Gutachtenphase leiten sich aus dem "Leitfaden zu den Bewerbungsunterlagen" ab. Alle Teams und Solo-Starter/innen, die die Bewerbungskriterien erfüllt haben, erhalten ein Expertenfeedback zu ihren Ideen, um Stärken und Schwächen der Idee aufzudecken und das weitere Entwicklungspotenzial aufzuzeigen.

Juryphase: Die besten Geschäftsideen werden zur Prämierung vorgeschlagen. Eine Expertenjury trifft die endgültige Entscheidung über die Preisträger/innen des Wettbewerbs. Dabei spielt die Realisierbarkeit deiner Geschäftsidee in der Region Hannover eine wesentliche Rolle. Weitere entscheidende Faktoren sind die Darstellung der Lösung eines skizzierten Problems sowie  , die Alleinstellungsmerkmale, das Geschäftsmodell, die Markteintrittsstrategie, die Kunden, der Markt und der Gründer/die Gründerin/das Team. Wie viele gewinnen und welche Preise in den jeweiligen Kategorien vergeben werden, erfahrt ihr hier.


Anforderungen

Für den Ideenpreis (noch nicht gegründet) bewerben Sie sich per Business Model Canvas, für den Gründungspreis (Gründung in 2016 bereits umgesetzt) reichen Sie ein Kurzkonzept ein.

© hannoverimpuls GmbH

Bausteine

Teilnahme am Ideenpreis per Business Model Canvas:

Hier finden sie zwei Buiness Model Canvas zum download. Zur Ansicht ein ausgefüllte Version und ein weiteres Formular, welches unbeschrieben ist. 

Erst anmelden, dann für den Ideenpreis ein Business Model Canvas nach dem folgenden Schema erstellen:

  • Kundensegmente
  • Kundenwert der Leistung
  • Verkaufskanäle
  • Kundenbeziehung
  • Einzahlungsströme
  • Schlüsselressourcen
  • Schlüsselaktivitäten
  • Schlüsselpartner
  • Kostenstruktur
  • Gründungsteam (inkl. Lebenslauf aller beteiligten Personen)

Das Business Model Canvas ist eine neue Form, eine Geschäftsidee zu visualisieren und alle wesentlichen Elemente in ein skalierbares System zu bringen. Jedes Feld sollte stichpunktartig ausgefüllt werden. Zusätzlich reichen Sie zu jedem Feld weitere Beschreibungen/ Informationen ein, die jeweils eine Seite nicht überschreiten sollten, sowie eine kurze Beschreibung und Zusammenfassung ihrer Idee (ebenfalls max. 1 Seite). Den Leitfaden zur Einreichung zum Ideenpreis finden Sie hier.

Im Mittelpunkt Ihrer Darstellung sollte folgender Problem-Lösungs-Zusammenhang stehen und aus Ihrem Modell gut hervorgehen:

© hannoverimpuls GmbH

Zyklus

 

Teilnahme am Gründungspreis per Kurzkonzept:

Erst anmelden, dann für den Gründungspreis ein Kurz-Konzept erstellen mit Ausführungen zu folgenden Bausteinen:
•    Geschäftsidee
•    Kundennutzen
•    Markt
    a.    Marktchancen
    b.    Marktstrategie
•    Realisierbarkeit
    a.    Chancen und Risiken
    b.    Finanzielle Tragfähigkeit
•    Gründungsteam (inkl. Lebenslauf aller beteiligten Personen).

Ihr Konzept sollte nicht länger als zehn Seiten sein (ohne Lebensläufe und Anlagen). Wir empfehlen Ihnen die oben genannten Bausteine als Gliederung Ihres Konzepts.
Wertvolle Tipps zu den oben genannten Inhalten bekommen Sie bei den Gründungs-Events und finden Sie im Leitfaden zum Konzept. Den Leitfaden zur Einreichung zum Gründungspreis finden Sie hier.

Bringen Sie Ihre Idee zu Papier!

Hilfreiche Informationsquellen:

Nutzen Sie Online-Quellen und Patentinformationsstellen zur Recherche; vielleicht existiert Ihr Produkt schon am Markt:

Wichtige Anlaufstellen für Brancheninformationen:

 

Kontakt

Herr Björn Höhne

Projektleiter Gründung und Entrepreneurship